Seit ewiger Zeit mal wieder ein Buch lesen, habt ihr Favoriten oder Ideen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Thriller:

Sebastian Fitzek - Augensammler, Seelenbrecher, Nachtwanlder, Splitter (geht ziemlich auf die Psyche, aber sind spannende, packende Bücher mit grudel, die man - selbst wenn man will - nicht weglegen kann)

Ethan Cross - Ich bin die Nacht

Fantasy:

Christopher Paolini - Eragon
Marie Lu - Fallender Himmel (geht leicht in Richtung Tribute von Panem)
Conor Kostick - Epic (Fortsetzung Saga) (ganz vage in Richung Tribute von Panem, aber in Verbindung mit einer virtuellen Welt, unglaublich faszinierende Story)
Wegen Herr der Ringe: Die Elben, Die Zwerge und so weiter.. kenne ich persönlich nicht, aber wird von vielen Fantasy Fans empfohlen

Und natürlich Harry Potter 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich könnte die Reihe "das Tal" empfehlen der erste Teil heißt "das Spiel" ich bin zwar etwas jünger aber auch meiner Mutter gefällt es sehr gut.

Es geht um eine Studentin und ihren bruder die auf ein Collage gehen, welches man nich auf Google earth o.ä. Findet. Dort passieren dann komische und die Sicht wechselt alle paar Bücher. Dann erfährt man Die Geheimnisse der Studenten und es gibt es manche Todesfälle. 

Bis jetzt gibt es acht Teile (kann sein dass es noch mehr geben wird). Ich kann es nur empfehlen 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wär was: "Aux Champs Elysées" von Eugenio Mutschler. Ist ein Liebesroman mit einer fesselnden psychologischen Komponente. Der Protagonist ist elternlos aufgewachsen und musste in kriminellen Organisationen um sein Leben kämpfen, bis ihm ein Befreiungsschlag gelingt. Jedoch verfolgen ihn diese Erlebnisse sein ganzes Leben lang und drohen, auch sein Beziehungsleben zu zerstören.

Ich fand es super spannend, hat mir eine begeisterte Freundin empfohlen. Kannst hier auf Amazon mal reinschauen: http://www.amazon.de/gp/product/B01BP5KQ98?*Version*=1&*entries*=0

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die Game of Thrones Bücher sind gut, würde  dir aber die Englische Fassung empfehlen da sie deutlich günstiger ist. Des weiteren sind die Krimis von Cody McFayden (ich denke so heißt  er) mega klasse habe damals "die Blutlinie " von ihm gelesen und dannach die anderen Bücher wie "der Todeskünstler". Bin selbst gar kein Bücherwurm,  aber seine Werke haben mich gefesselt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SkormsawHey
17.04.2016, 04:46

bei Game of Thrones hat mit leider die Serie schon nicht so gut gefallen, aber das andere werde ich mit mal anschauen:)

0

Stein und Flöte ist mein persönliches Lieblingsbuch. Ich habe auch schon mal einen Artikel auf meinem Blog zu geschrieben https://flimmervielfalt.wordpress.com/2013/06/03/stein-und-flote-das-vielleicht-beste-buch-das-je-geschrieben-wurde/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SkormsawHey
17.04.2016, 04:52

hört sich sehr interessant an die Geschichte um Lauscher, jedoch weiß ich nicht, ob über 1000 Seiten für den Anfang etwas viel sind.

0

Ich kann dir die fünf Teile von Percy Jackson und die nachfolgende Reihe "Helden des Olymp" empfehlen.

Eine der besten Buchreihen die ich aber überhaupt jemals gelesen habe ist "Bartimäus". Die ersten drei Teile sind so die "Haupttrilogie". Der vierte Teil handelt von einer Vorgeschichte die einige Hundert Jahre im Voraus spielt.

In der Trilogie geht es um Zauberer. Die Welt weiss (im Unterschied zu Harry Potter) über die Existenz von Zauberern bescheid und diese leiten, vor allem in London, die Regierung. Nun sind es aber keine wirklichen Zauberer, sondern können anhand ihrer Fähigkeiten Wesen des "anderen Ortes" beschwören und sie für ihre Zwecke "versklaven". In den Büchern geht es um den Jungen Nathanael der den Djinn "Bartimäus" beschwört, der für ihn im ersten Teil ein extrem Mächtiges Amulett beschaffen muss. Die beiden sind über die drei Bände ein super Team die sich trotz ihrer feindseeligen "Hass-Liebe" sehr gut durchschlagen. :-)

Der vierte Band handelt einige Tausen Jahre vorher, als Bartimäus zu Zeiten König Salomo's beschworen wurde.

Ist wirklich eine super Buchreihe :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein absoluter Favorit: Stephen King - Der Anschlag.
Das Buch ist es auf jeden Fall wert und noch jeder dem ich das Buch empfohlen habe gab mir ein sehr positives Feedback dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann ich dir diese Bücher empfehlen:

Spinnenkuss von Jennifer Estep, Mythos Academy von Jennifer Estep,  Daughter of Smoke and Bone, Skulduggery Pleasant von Derek Landy,...

Hoffentlich trifft das deinen Geschmack :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Percy Jackson :D Wenns was nicht ganz erwachsenes sein muss^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also dexter gibt es auch als bücher... lesenswert.... ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?