Seit einer Woche vielseitige Symptome?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du, Menschen sind so komplex, dass man nicht einfach eine Liste von Symptomen in Krankheiten uebersetzen kann. Die Symptome die du schilderst, koennen bei einem Menschen Migraene bedeuten und bei einem anderen MS. Ich hoffe, es ist nichts ernstes - gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin überhaupt nicht vom Fach, aber die Symptome scheinen ja größtenteils vom Gehirn aus zu kommen. Das solltest du (meiner Meinung nach) also auf jedenfall abchecken lassen.

Du darfst nicht vergessen dass körperliche Beschwerden auch immer eine Psychiche Ursache haben können (nicht müssen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LaraKristin98 02.06.2016, 10:29

Habe am 22.06. einen MRT-Termin. Ich hoffe, dass das rechtzeitig genug ist. Habe auch schon an eine eventuelle Entzündung im Gehirn gedacht, weil mir gesagt wurde, dass die Entzündung von meinem Nasenpiercing hoch wandern könne. (Ich weiß nicht, ob das schwachsinnig ist)

0
DesbaTop 02.06.2016, 10:32
@LaraKristin98

Eher unwahrscheinlich^^.

Versuch dir mal nicht alzuviele Gedanken zu machen. Als du den Termin gemacht hast hast du da deine Symptome geschildert?

Die Ärzte werden wissen ob es dringend ist oder nicht. Wenn dein Termin also "erst" am 22.06 ist, dann hast du auch nichts zu befürchten

0
LaraKristin98 02.06.2016, 10:41
@DesbaTop

Habe den Termin nicht selbst gemacht. Das war die Mutter meines Freundes, die Ärztin ist und mich dort hin überwieden hat. Und sie kannte die Symptomatik nicht genau 

0
DesbaTop 02.06.2016, 10:42
@LaraKristin98

Dennoch soltlest du dir nicht alzu viele Sorgen machen. Laut deiner Fragenbeschreibung haben einige Symptome ja auch wieder abgenommen.

Also: Keine Panik!

1
LaraKristin98 02.06.2016, 10:48
@DesbaTop

Nein klar, Panik würde alles sowieso noch verschlimmern. Das Derealisationsgefühl hat glaube ich nicht abgenommen, ich habe mich nur schon daran gewöhnt. Wahrscheinlich auch, weil es mir nicht unbekannt ist. Habe es früher schon mal beim Kiffen gehabt  (mit zusätzlicher Panik, was der Grund für mich war, aufzuhören). Ist dann immer wieder verschwunden. Nur jetzt auf einmal kam es von alleine.

0
DesbaTop 02.06.2016, 10:51
@LaraKristin98

Wie gesagt, kann das viele Ursachen haben. Sowohl körperliche, als auch Psychiche. Ich würde sagen: Warte ab bis zum Termin und versuch bis dahin Stress weitestgehend zu vermeiden um das ganze nicht noch schliemmer zu machen :)

Wird schon alles wieder gut!

1

Das was du alles aufgezählt hast, hatte ich auch mal.

Wenn du Angststörungen hast (ich vermute auch ja) und auch schon eine Panikattacke hattest, dann kann es dadurch dazu kommen das du Mineralstoffmangel bekommst wie zB Magnesiummangel was lebenswichtig für die Nerven und Muskeln sind. Könnte auch eine Ursache für deine Muskelzuckungen und Kopfschmerzen/Schwindel sein. (Magnesiumtabletten bekommst du überall)Die Psyche kann mit einem echt ein heftiges Spiel spielen, mach dich nicht all zu verrückt, ist schon nix schlimmes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LaraKristin98 02.06.2016, 09:58

Danke. Ja, habe ich auch schon dran gedacht. Es wundert mich nur sehr, da ich bisher nie psychisch Auffällig war und eigentlich auch Stressresistent. 

Habe mich momentan vielleicht in ein paar Angelegenheiten überschätzt, wie z.B beim Führerschein (vor 3 Monaten durch die praktische Prüfung gefallen,ist einfach nicht meins) oder bei meinem Auszug von Zuhause. Zudem verstarb meine Oma kürzlich und das scheine ich,  entgegen meiner Selbstwahrnehmung, noch nicht wirklich verarbeitet zu haben. 

Aber kommen dann solche Symptome von einem Tag auf den anderen und in dieser Intensität? 

0
Violetta1 02.06.2016, 10:06
@LaraKristin98

Psyche kann manchmal ein M.st.ck sein.

bei meinem Freund kam ne Angststörung von jetzt auf gleich: grad geht er dumdidum über ne Brücke zur Ubahn, auf einmal ZACK, fängt er das Zittern a n und hat das Gefühl, er kriegt keine Luft, Schweißausbrüche, Panik, das Gefühl er springt da besser runter..

Er sagt, für ihn hat sich das überhaupt nicht vorher angekündigt.

Er hat dann glücklicherweise sehr schnell professionelle Hilfe gesucht (psychologische Ambulanz in der Nähe) und mit anfangs medis, dann Yoga unhd oprogressiver Muskelrelaxation, übergangsweise Johanniskraut (hochdosiert) zum Ausschleichen desd Medis kam er recht schnell wieder davon weg. Toitoitoi.

0
Miss101 02.06.2016, 10:09
@LaraKristin98

Ja. Ich war vor paar Monaten in London und mir gings dort richtig gut. Als ich dann wieder nachhause fliegen wollte bekam ich paar tage vorher eine enorme flugansgt die vorher nie da war. Ich musste nur weinen, konnte die Tage gar nicht schlafen und erlitt auch eine Panikattacke. Als ich dann zuhause war bekam ich nach einer Woche Taubheitsgefühle in Händen und Beinen, Muskelzuckungen überall, Kopfschmerzen, Schwindel, Sehstörung. Ich konnte mir das auch nicht erklären, aber es waren tatsächlich Somatisierungsstörungen. Und jetzt gehts Mir wieder gut und alles ist weg. He mehr du dich auf dein Körper konzentrierst undo mehr Symptome entstehen. Das ist nur deine Psyche die dir ein Spiel spielt. 

0
LaraKristin98 02.06.2016, 10:15
@Miss101

Zitat mein Freund: "Es gibt wohl kaum jemanden auf dieser Welt, der sich über die Diagnose einer Depression/Panikstörung so freuen würde, wie du momentan." 

Einfach weil meine körperlichen Symptome mir Anlass zur Sorge geben, dass es was schlimmes,neurologisches ist.

0

Bleib erstmal ruhig. Deine Mom sollte auch etwas zurückhaltender sein mit Verdachstdiagnosen (ich weiss, sie meint es nicht böse).

Ich hab ne MS und mal keine Angst, toll ist das nicht, aber man lent damit und stirbt nicht dran.

Hashi ist auch behandelbar.

Lass Dich nicht irre machen.. rein aus Symptomen auf was zu schließen ist ein bisschen wie Farbbestimmung im Fionstern.

Sensistörungen, Kopfschmerzen.. Sehprobleme.. ..können auch von was anderem kommen.

Nur so als beispiel: ich sag Ärzten mittlerweile oft bewusst nicht, dass ich MS hab, denn..

ich hatte nach Arbeitsunfall, null duch Kollegen erfolgter erster Hilfe, aber sofort Kündigung vor lauter Sch.. nen Tinnitus auf beiden Ohren gekriegt. HNO: och, sie ham ne MS? Das liegt daran.

Ne, liegts nicht, die MS hält die Füsse still,a ber der Unfallw ar jetzt grad.

Nö, sit die MS.

Mein Neuro ist fast abgetickt, als ich ihn deshalb fragte, Zitat "und wenn sie morgen wer auf der Straße plattfährt, liegt das nicht an seinem Verhalten sondern ihrer MS, ja klar"

Dito.. Überweisung zu Ortho wegen Verdacht auf Bandscheibenvorfall, dadurch tierische Nackenschmerzen, taube Finger"

Orto: das is die MS, da hat man immer taube Finger (Quatsch).

Nett gesagt, ne, ich kenn Sensistörungen durch MS, die fühlen sich anders an.. das hier ist was anderes.

Nein, ist die MS. Und wenns a bissl zwickt, nehmens halt an Aspirin.

Zufälligerweise kam nicht viel später mal wieder ein Routine-MRT für meinen Neuro.. und upsili, zwei Bandscheibenvorfälle im Nacken!

Und bei BS sind solche Symptome auch sehr typisch.

Na so was.

Mein Neuro meinte nur:,a ls ich ihn ziemlich ungläubig danach fragte : nichts gegen Kollegen, aber wetten, man hat Ihnen gesagt, das ist die MS?

Will sagen: Warte die Untersuchungen ab, lass Dich vorher nicht wild machen. weder von irgendwelchen Internetfubnden noch von sonstwem.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LaraKristin98 03.06.2016, 18:53

Darf ich fragen,ob du bei deinen MS-Schüben auch sehr geräuschempfindlich bist? 

0

Auch wenn Deine Mutter in der Uniklinik arbeitet - sie ist kein Arzt. Laien im Internet haben auch keine Ahnung, deshalb solltest Du die Termine abwarten. Dann hast Du wenigstens eine sichere Diagnose.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LaraKristin98 02.06.2016, 10:55

Nein klar, natürlich nicht. Habe nur ein bisschen Bedenken, dass die Termine eventuell zu spät sein könnten, da es sich stetig zu verschlimmern scheint.

0

Seiner Satzbildung nach bist Du noch gut drauf! Du hast vielleicht eine Hefepilzinfektion ( Candita Albicans ) die ist weit verbreitet wegen zu viel Zucker,Cola,Red Bull!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LaraKristin98 02.06.2016, 09:50

Habe trotzdem, wahrscheinlich durch die Vergesslichkeit bedingt, das Gefühl, dass meine kognitiven Fähigkeiten irgendwie abbauen. Aber haben Hefepilzinfektionen wirklich so starke Auswirkungen? 

0

Was möchtest Du wissen?