Seit einem Jahr Beinschmerzen-kein Arzt kann helfen, was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Den Schmerz fühlt man nicht unbedingt dort wo er entsteht. 

Könnte (Abend) die Wirbelsäule sein, Richtung Bandscheiben die auf Beinnerv drücken.

Wie sieht es mit Baden usw aus (also wenn die Wirbelsäule entlastet wird (zb Solebad)?

Dann gibt es noch gute Physiotherapeuten ebenfalls Rücke, aber auch Bein. Sie haben oft mehr Ahnung als Aerzte über gewisse Dinge. Zb Spiraldynamik.

Ich würde halt wirklich ein objektives Tagebuch über die Schmerzen machen, so findet man eher raus, was es sein kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Du.

An genau welcher Stelle entsteht denn der Schmerz? Exakt der Punkt damit gemeint, wo der Schmerz für Dich auftaucht. Nicht nur grob das Knie oder so, sondern haargenau den Punkt des Schmerzes beschreiben bitte.

Ich bin kein Arzt oder dergleichen, aber ich kenn Einiges was Knie betrifft und kann doch auch "bissl" was zuordnen. Heulkrampftechnische Erfahrungswerte.

Die Aussagen von Ärzten wegen dem Wachstum (Du eben 16) teile ich allerdings, selbst wenn es sich nur um eins von beiden Knien dreht erstmal.

Nur soweit erstmal. Festzulegen geht leider gar nichts. Wenn mir etwas zu deiner Problematik bekannt sein sollte, dann gibt´s die Info gern von mir.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lolawelle 03.10.2017, 10:45

Hey, nein ich kann nicht sagen wo genau den Schmerz auftritt, es tut alles in dem ganzen Bereich ums Knie herum weh. Hab das Gefühl es zieht in den Oberschenkel und in die Wade. Es tut also wirklich mein ganzes Bein weh. Naja das mit dem Wachstum kann ich irgendwie nicht glauben. Seit einem Jahr und nur im linken Bein , ich weis auch nicht. 

0
ChloeSLaurent 03.10.2017, 10:53

Wie liegen den deine Beine wenn Du schläfst?

0

Hallo L.,

warst Du bei einem guten Orthopäden oder Unfallchirurgen?

Den würde man daran erkennen, dass er nicht nur das Bein, sondern auch die Füße und die Wirbelsäule anschaut ;)

Ein Osteopath könnte vielleicht auch helfen.

LG und alles Gute!

Hourriyah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dich in eine Schmerzklinik überweisen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lolawelle 02.10.2017, 21:45

Und was wird da gemacht, was nicht die anderen Ärzte schon geschaut haben? 

0
ingwer16 02.10.2017, 21:48

Ich bin kein Schmerzspezialist , bitte ! Dafür gibt es spezielle Kliniken !!! 🍀

0

Was möchtest Du wissen?