Seit drei Tagen kratzt mein linkes auge! Ist das normal?

3 Antworten

liebe jenny ärztliche ratschläge will ich mir nicht anmassen- aber wusstest du zb. das man- wenn man zb.schnupfen hat und unbeabsichtigt zb. mit den fingern über die augen reibt- ein virus ins auge geraten kann, der auch mit speziellen-antibiotischen augentropfen behandelt werden muss? und ausserdem wird sehr leicht sowas von einem auge auf das andere übertragen. willdir keine angst machen süsse geh aber bitte umgehend zumaugenarzt denn es können starke schäden am auge verursacht werden wenndu nicht gehst. klar das die augentropfen von pappanicht helfen- bitte gehzumarzt drückdich und gute besserung

hast du vielleicht irgendwo auf einer baustelle oder in einer werkstatt ungeschützt bei schweißarbeiten zugesehen? nach den symptomen könntest du dich auch "verblitzt" haben. das kann auch bei zu langem in die sonne schauen vorkommen.

Hi,

Du solltest damit zum Augenarzt gehen,

Die Symptome

Trockene Augen zeigen die unterschiedlichsten Symptome. Ein nicht selten geäussertes Symptom ist ein Druckgefühl am Auge, welches wahrscheinlich auf den Stress zurückzuführen ist, unter dem die Lid- und Bindehautdrüsen stehen. Der von allen so gefürchtete hohe Augendruck äussert sich selten so, unglücklicherweise verspüren wir den hohen Druck im Auge eben nicht, weshalb er so gefährlich ist.

Klassischerweise verspürt der Patient aber ein Kratzen oder Stechen und Sandgefühl, eben das Gefühl von Trockenheit, auch müde Augen werden häufig beschrieben, das unbedingte Gefühl, die Augen schliessen zu müssen. Nicht zu selten entsteht durch die Trockenheit ein Reiz, besonders dann, wenn die Tränenflüssigkeit zu dünn ist und sich schlecht über das Auge verteilt. Dann meldet die Hornhaut der Tränendrüse: "zu trocken", diese produziert mehr Flüssigkeit, die aber wiederum zu dünn ist und nicht auf dem Auge hält. Wir nennen dieses Phänomen "paradoxes Tränen", d.h. obwohl das Auge tränt, sobald es in geheizten oder klimatisierten Räumen, im Rauch oder in Kälte und Wind ist, hat es eigentlich zu trocken! Auch Lichtempfindlichkeit ist ein klassisches Symptom der geplagten Hornhaut, wenn sie zu lange im Trockenen sitzt. Häufig ist ihre Oberfläche dann bereits aufgerauht (wund), was sich auch in Sehverschlechterung, Blendung und Fremdkörpergefühl äussern kann.

wenn Du mehr wissen willst siehe LInk

http://www.augentagesklinik.com/de/informationen/patienten/das_trockene_auge.php

Was möchtest Du wissen?