Seit drei Jahren kaputt Hilfe ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hey... es wurde bewiesen dass die Gedanken dein Körper steuern... d.h wenn du immer negativ denkst wird nie etwas positives geschehen. ..... du musst anfangen zu leben ... dich zu lieben und deine Einstellungen zu ändern. du bist ein erwachsenes Mädchen und drin leben in die Hand nehmen.... Fang an dich auf positives zu konzentrieren auch wenn   es nur kleinigkeiten sind (Danke Gott für die Zeit mit deiner Mum den andere kleine Kinder haben vielleicht keine mehr) oder genieße den sonnigen Tag  uns sei froh das du gesund bist... denk immer daran das es auf der Welt viele menschen gibt den es schlechter geht als dir denn dann wirst du es merken was du alles wertschätzen kannst.... Mir sind auch viele negativen Sachen passiert. .. ich wurde von zwei verschiedene Männern als kind vergewaltigt  von meinem ex geschlagen hab ein baby verloren und habe scvon mehrere Menschen aus meiner Familie verloren. ... aber weißt du was es gibt da draußen ein kleiner Junge der vor Hunger Bauschmrzen hat und vielleicht seine Eltern verloren hat... und er lebt auch noch. .. also aufstehen Krone richten und weiter geht es.... Fang an dich zu lieben und zu leben.... zieh dich nicht runter. ... auch aus Steinen  die einem in den weg gelegt werden kann man schönes bauen......wo ein Wille ist, ist auch ein Weg .... vertrau mir ich weiß das du es packen kanst wir sind nicht umsonst Frauen ;) Gott hätte uns nicht so eine aufgAbe gegeben wenn er nicht wüsste das wir sie meistern können..... also Fang an zu leben wünsche dir viel kraft deine Einstellung zu deinem leben zu ändern  lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ist das Leben - und du musst entscheiden wie du weiter machst. Für mich hört sich das so an, als steckst du bereits tief in den Depressionen, auch wenn du es dir vielleicht nicht eingestehen willst. Tu dir selbst einen Gefallen und such dir psychologische Hilfe - du musst lernen dir selbst zu helfen. Niemand wird dich je glücklich machen, wenn du es nicht selber kannst, also sich nicht nach jemandem der es tut. Aus dieser Teufelsspirale kommst du nur raus, wenn du es wirklich willst und an dir arbeitest, positiv zu denken, dich von nichts runter reißen zu lassen. Ansonsten geht es immer weiter Bergab und wohlmöglich fängst du irgendwann an, das sogar zu wollen, obwohl du es nicht willst. So ist das mit Depressionen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe nur einen Satz für dich

DU KANNST SELBST BESTIMMEN WAS AUS DIR WERDEN WIRD!

Glaube an dich selbst, an deine Fähigkeiten und Schenke liebe an diejenigen die du liebst! Der Unterschied zwischen erfolgreichen und weniger erfolgreichen Menschen ist, die SELBSTDISZIPLIN!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?