seit dem Unfall.. altes leben zurück!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das wird schon wieder, der Psychologe ist ein guter Anfang. Setze dir Ziele und versuch sie zu erreichen.

Extreme Situationen belasten: Deine Psyche hat den Unfall als ein Alarmsignal wahrgenommen, wie den Angriff eines Säbelzahntigers. Und deine Psyche möchte nicht, dass du genau so wie bisher weiterlebst: Offensichtlich hast du ja gefährlich gelebt - das meint zumindest dein Unterbewusstsein.

Die Alarmstimmung in der dein Inneres ist wird dann nachlassen, wenn dein Unterbewusstsein erkennt, dass der Unfall wirklich Vergangenheit ist und dir so etwas nicht mehr passieren wird.

Bei einfachen Lebensereignissen verdrängt das Unterbewusstsein Unfälle: wenn aber die Belastung zu groß ist, knabbert die Psyche länger- Du must den Status akzeptieren, dir Zeit geben und dir wieder was neues aufbauen. Habe die Sache auch durch - und bin noch nicht fertig.

Melindax3 03.02.2015, 23:45

Dankeschön!:)

0

Ich denke, die beste Motivation, das Leben wieder geniessen zu können, ist, Dir vorzustellen, was beim Unfall alles hätte passieren können. Vorausgesetzt jetzt, es sind "bloss" seelische Narben, und Du bist körperlich wieder okay, sage Dir einfach, ich bin froh, dass ich den Unfall überhaupt überlebt habe ohne schwere Verletzungen, dauernder Behinderung oder ähnlichen unschönen Dingen.

Ich hoffe, Du wirst darüber hinwegkommen und wünsche Dir alles Gute.

Melindax3 03.02.2015, 23:38

Dankeschön! Und da hast du recht!:) hatt mir geholfen!

0

Siehe deinen Unfall als eine Art Wiedergeburt! Und wenn du zum Psycholen ggehst ist das schon mal ein Anfang, aber so ettwas zu verarbeiten braucht seine Zeit.

Baxon 03.02.2015, 23:42

willst du damit sagen seine richtige Geburt war auch ein Unfall ?

0
LolaG 04.02.2015, 00:02
@Baxon

Nein, bestimmt nicht. Sie sollte es als zweite Chance sehen.

0

Du musst dir sachen klarmachen denn dein Unterbewusstsein denkt noch sachen die für dich schon eigentlich klar sind wie zb: dass es nicht deine Schuld war oder dass du normal weiter leben wirst und kaum/garnicht davon bleibende schäden hasst

Es hört sich zwar nach Quatsch an aber es klappt.Mir hat es auch oft aus Stresssituationen geholfen

Wurde letztes Jahr am valentins Tag angefahren und lag drei Tage im Krankenhaus ich konnte schon so nach ner Woche wieder normal Denken was ist dir denn passiert?

Um welche Art von Unfall handelst es sich hier ? So schwer es auch ist und so leid mir es tut , mach ein Leben daraus , dass du mit dem Unfall lernen kannst . Sozusagen ein neues Leben anfangen , wenn es so ein harter Unfall war .

Melindax3 03.02.2015, 23:37

So schlimm war der Unfall nicht! Es war ein Auto-Unfall und ich war da eh bewusstlos aber seit dem Unfall bedrückt mich etwas! Ich lag auch 2 monate im Krankenhaus

0
RotationRush 03.02.2015, 23:38

Also ist bei dir alles ok , gesundheitlich gesehen ? Also was verloren , bzw . Körperteile oder sonst was , oder geht es um Psyche , weil du eine Person verloren hast ?

0
Melindax3 03.02.2015, 23:40
@RotationRush

Ich HATTE Brüche aber die sind wieder veheilt (Bein und mein rechter Arm) .. eher psychische und der Fahrer ist gestorben der uns sogesagt "Angecrasht" hat

0

lerne aus dem unfall etwas für dein leben, denn dafür war er da.

Melindax3 03.02.2015, 23:30

Ich war nicht die Schuldige ! Und musste trotzdem leiden

0
nowka19 03.02.2015, 23:55
@Melindax3

aus dem schmerz wird dir in deiner zukunft freude erwachsen, für die du auch nichts kannst.

aber nun weißt du auch, woher die kommen wird, nämlich aus dem leid, daß du durchmachen mußtest.

0

Was möchtest Du wissen?