Seit ca halben jahr regelmäßig Durchfall?zu welchem Arzt? Ursachen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hm Attacken könnten auf Fehlbesiedlungen und Ungleichgewicht der Flora hindeuten.
Am besten du machst einen Termin bei einem Internisten.
Allerdings könntest du dir auch zuerst einen Hausarzt suchen (wären ja beide neu), der kann auch schon einiges untersuchen :)

Du kannst damit natürlich auch zum Kinderarzt gehen. Wichtig ist vor allen Dingen, dass du jetzt sofort anfängst, ein Ernährungstagebuch zu schreiben. Sonst kann der Arzt dir nicht wirklich weiterhelfen. Du schreibst auf, wann du welche Dinge und in welchen Mengen isst und trinkst, wann du aufstehst, wann du den Durchfall hast und alles, was du tagsüber so machst. Dann kann der Arzt besser feststellen, ob dein Durchfall von der Ernährung, von Stress oder von anderen Unverträglichkeiten kommt. 

Oft sind das Kleinigkeiten, z. B. das kalte Wasser oder die kalte Cola auf nüchternem Magen, oder ein Kaugummi, der mit Süßstoff gesüßt ist, oder ein Saft, der mit Süßstoff gesüßt ist. Also durchaus Dinge, die keinen Durchfall hervorrufen würden, wenn du sie statt vor dem Essen erst nach dem Essen zu dir nehmen würdest.

Bei Durchfall ist es in 90 % immer die Ernährung schuld!

laramu 11.08.2017, 20:54

Vielen Dank! 

Was ich nur komisch finde ist, dass ich bis vor kurzem nie Probleme hatte und ich habe meine Nahrung seit dem auch nicht umgestellt..wie kann es dann sein, dass mein Körper auf einmal so anders auf Lebensmittel reagiert?

0
eggenberg1 11.08.2017, 20:56
@laramu

du hast  doch  dieses  Problem sei  gut  einem halben jahr  und  das ist NICHT erst  seid  kurzem.

1
gojenboom 11.08.2017, 21:00
@laramu

Wenn du jahrelang Saftgetränke mit Süßstoff getrunken hast (nur als Beispiel), dann kann dein Körper irgendwann diesen ungesunden Süßstoff nicht mehr vertragen und reagiert mit Durchfall. Irgendwann ist alles mal zuviel. Vermutlich ist es die Kombination aus vielen verschiedenen Dingen. Und ich behaupte jetzt, auch ohne dich zu kennen, dass du garantiert nicht jahrelang immer das Gleiche gegessen hast. Das ist gegen die menschliche Natur. Das bildest du dir vermutlich nur ein. Niemand isst ständig über Jahre hinweg das Gleiche. 

2

du hast vermutlich eine reizdarm  .  lactose intoleranz würde ich ausshcließen, denn  mit lactose kommt an öfter in berührung  und dann hättest du auch noch bauchschmerzen

was ißt du denn am abend und wann ißt du es ?  denn verdauung benötigt ja ne zeit   und   morgens hat  ein normaler darm  stuhlentleerung.

wenn du keine  beschwerden hast  in form  von bauchweh  dann entledigt sich  dein körper  spontan   von etwas , was er nicht haben will . also überleg mal ganz genau  was du trinkst und ißt  und  auch   was dir so am morgen für gedanken  durch den kopf gehen  oder amnachmitag abend   --was belastet dich da so sehr , dass dien körper  darauf  so spontan  reagiert?.

hast du  sodbrennen ?wenn ja  , was  stößt dir so sauer auf ( mental)

geh zu dem  hausarzt , den deine eltern auch  haben oder frag eine gute freundin  der du vertraust  nach ihrem arzt

ich denke aber , dass das ganze ein seelischer belastungsaudruck ist.denn  wenn es körperlich wäre,  meine ich dass  es nicht so zu regeläßigen  tageszeiten auftreten würde  bzw. über den tag verteilt  auch  .

nikontante 11.08.2017, 21:08

Generell schreibst du viel dessen Umsetzung ich befürworte.

Allerdings gleich das Wort Reizdarm oder psychische Ursachen in den Raum zu stellen finde ich doch eher unangebracht.

2
eggenberg1 11.08.2017, 21:14
@nikontante

sie hat  zu mehr oder weniger festen zeiten  diesen durchfall OHNE  vorherigen  beschwerden  . dazu macht sie sich  sehr große  sorgen  bzw. sehr großen druck , was sie nach dem abi  arbeitstechnisch machen soll  und denkt  wohl ständig  darüber  nach .  lies dir bitte ihre  restlichen fragen durch .

0
nikontante 11.08.2017, 21:19

Habe ich, bin bei dem Thema dennoch vorsichtig (aufgrund meiner Erfahrung)

1

Ich habe mir mal deine  anderen Fragen  durchgelesen  und  dabei nbemerkt   dass  du  dir  sehr viel gedanken machst   übe das,was du  nach deinem abi machen sollst  und das  sid  gut  einem halben jahr --  das wird  der grund  deines durchfalls  sein  -- du hast  einen reizdarm.   morgens  weil du dann zur schule  gehst  und abends , weil du  wohl  drüber nachgrübelst. das thema beschäftigt   dich so sher  und macht  dich  total  nervös  udn  vor allem  unsicher -- du hast eben einen empfindlichen darm -  jeder hat eine andere schwachstelle . erzähl das bitte auch deinem  arzt , wenn du dort bist .

Was möchtest Du wissen?