Seit ca 2 Monaten Husten und jetzt seit zwei Wochen mit Würgereiz- Arzt findet nichts im Rachen keine Rötung oder Eiter?

3 Antworten

Probier mal Gänseblümchen, einfach die Blättchen essen, so pur, oder im Salat mit drin. Kau sie, bis sie nur noch Brei sind. Immer wieder, wenn der Hustenreiz kommt, ein paar neue Blätter.


Meine großen Kinder hatten diesen Winter Keuchhusten, aber nicht erkannt, da sie ja geimpft sind. Nur der, in dessen SS ich ihn selbst hatte, blieb verschont. Die anderen haben viele Wochen gehustet, nachher auch keine Schmerzen mehr gehabt, nachdem sie einmal Muskeln entwickelt hatten. Befund ergab nichts. Nach Untersuchung hätten sie nicht kranksein dürfen...

Eine fing auch an, ständig danach zu würgen, da sagte der Arzt: Überreizung der Nerven hinten im Rachen, da haben wir Vitamin B Komplex gegeben und Magnesium verdoppelt, das half, diese Nerven zu entspannen.

0

Bei welchem Arzt warst du?  Der HNO-Arzt schaut dir nur in den Hals, der Hausarzt- Internist hört auch die Lunge ab. Oder versuche es bei einem Lungenfacharzt.

Und die Bronchien? Hat Er die auch abgehört?

Was möchtest Du wissen?