Seit ca. 2 Jahren erzählt meine Ex-Freundin lügen über mich herum. Mehrmals versucht es im Gespräch zu klären keine Chance. Was kann ein Anwalt dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Je nachdem was deine Freundin erzählt kann es sich um üble Nachrede und Verleumdung handeln und das ist Strafbar. Um das zur Anzeige zu bringen braucht man erstmal keinen Anwalt. Für die evtl. mögliche Unterlassungserklärung ist der Anwalt natürlich hilfreich. Was du jetzt noch brauchst sind Beweise für die Lügen deiner Ex-Freundin.

Strafbewehrte Unterlassungserklärung.

Und du kannst Anzeige erstatten wegen übler Nachrede. Wenn sich nachweisen lässt, dass die Aussagen wider besseren Wissens erzählt werden, sogar wegen Verleumdung.

dafür brauchst du keinen Anwalt. Wer wissentlich die Unwahrheit sagt zu lasten eines anderen macht sich strafbar. Zeugenaussagen schriftlich niederlegen als eidesstattliche Versicherung und ab zu den Bullen, Anzeige aufgeben, fertig.

ZuumZuum 03.07.2017, 10:07

Anzeigen gibt man in der Zeitung auf in der Rubrik Kleinanzeigen...

0
Halbammi 03.07.2017, 17:41
@ZuumZuum

Ich hab die Klingel für die Klugscheisserrunde garnicht gehört?

0

Grundlegend ist die Frage, 

wie du das Belegen kannst 

Du klagst, ergo du bist in der Beweispflicht

Wenn du das kannst , Klage auf Unterlassung 

Was möchtest Du wissen?