seit 9 monaten magen-darm probleme und wechselnder stuhl

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi hilflos0303,gehört gastroenterologisch abgeklärt.Eine genaue Vorgeschichte,ein grosses Blutlabor,ein sogen.H2-Test und suche nach einer Histaminose mittels Histaminspiegelbestimmung.Schon wegen der Chronizität wäre es nötig.Die Gastroskopie ist sicher gut.Gute Besserung und LG Sto

erstmal dankeschön bin ja da schon beim gastroenterologen habe noch eine magenspieglung vor mir und sone lebensmittelallergietests
was ist den bitteschön histaminose oder was macht der histaminspiegel hatt das eine beeinträchtigung oder so was ist wenn das chronisch wäre habe ich den eine arschkarte weil ich das immer so habe ? dann kann ich ja meine leben in die tonne kloppen oder ?

vielen lieben dank

0

Hi hilflos0303,Danke für Deine Auszeichnung,freue mich helfen zu können!LG Sto

0

Hat dich dein Arzt auf Morbus Crohn getestet ?

Denn das hört sich schwer dannach an

ja hatt er bei der darmspieglung aber kahm nichts bei raus darum nochmal die anderen tests

0

Woher kann breiiger und fettiger Stuhlgang kommen?

Hallo.diese Frage ist mir ein wenig peinlich. Ich habe seid 3 Tagen unförmigen, breiigen und fettglänzenden Stuhlgang. Ich dachte erst es ist Durchfall, aber ich habe den Stuhl nur 1 mal am Tag und immer abends in großen Mengen. Habe nun im Internet gelesen das dies sogar ein Anzeichen von Bauchspeicheldrüsenkrebs ist! Was könnte das sein?

...zur Frage

Magen-Darmspieglung funktioniert nicht! Hilfe!?

Ich habe morgen eine Magen-Darmspieglung. Daher muss ich jetzt um 19 Uhr einen Liter Abführmittel (Moviprep) einnehmen, was UNMÖGLICH ist!!! Dieses Zeug ist abartig ekelhaft und salzig, sodass ich würgen muss!!! Sogar mit viel Saft geht es nicht. Ich habe gerade einmal ein Glas runterbekommen und ich kann AUF KEINEN FALL den Rest trinken!!! Soll ich morgen dem Arzt dies erklären und nur eine Magenspieglung machen lassen? Für diese ist nämlich kein Abführmittel erforderlich. Ich weis echt nicht weiter... Kann der Arzt mir die dann ausgelassene Darmspieglung in Rechnung stellen? Das wär echt mies...

...zur Frage

Ist Reizdarm heilbar?

Hallo an alle, ich bitte dringend um hilfe ob jemand hier Erfahrungen mit Reizdarm hat oder es sogar überwunden hat? Ich bin 18 Jahre alt und das ganze fing vor ungefähr zwei Monaten an. Ich hatte eigenlich immer schon ein starken Magen also nie Probleme, konnte wirklich alles Essen u. Trinken g ohne Durchfall zu bekommen. War auch immer sehr Unternehmungslustig bin gerne weggegangen, hab viel mit Freundne gemacht.. Vor zwei Monaten aber dann hatte ich Abschlussprüfungen udn genau vor Beginn der ersten Prüfungen bemerkte ich das ich Durchfall hatte, und es wurde mit der Zeit auch nur schlimmer so das ich ncih an der Prüfung teilnehmen konnte. Zuerst dachte ich es wäre nur eine infektion nichts weiteres hab mir dann Tabletten aus der Apotheke besorgt (tennacomp?!) Dann wurde es nicht besser musste letzendlich zwei Prüfungen nachschreiben aber auch nur mit Problemen! Danach hatte ich Ferien aber e s wurde trotzdem ncih besser, habe alles probiert. Es kam Lactose test, Fructose test, Darmspieglung, Kohletabletten, Blutabnahme, Stuhlproben, Ultraschall, Behandlungen mit Flohsamen bzw. Heilerde und letzendlich bin ich bei einer Heilpraktikerinn gelandet die mir jetz irgendwelche Tropfen verschrieben hatte. In den Ferien hab ich mich dann langsam wieder rausgetraut nach dem ich wochenlang das haus nicht verlassen konnte. So habe ich wenn ich beispielsweise Abends wegwollte den tag nichts gegessen und konnte dann auch weg. Hab mich dann sogar ab und zu auf Sachen wie Konzerte getraut oder ähnliches. war davor zwar wahnsinnig aufgeregt und musst auch ständig auf klo aber als ich dann letzendlich gefahren bin wars ok. Aber trotzdem kann das so doch nicht weitergehen, ich hab mir mit der Zeit ein total krankes Essverhalten angewöhnt ist sogar schon so weit gegangen das ich mich freiwillig übergeben hab um nichts mehr im Magen zu haben. Das kann doch so nicht weiter gehen und ich bin besorgt wen die ferien bald rumsind wie ich mich ins Berufsleben einfinden muss, immerhin sidn das ACHT :o! Stunden die ich dort verbringen muss :( Bitte um schnelle Hilfe!! :)

...zur Frage

Wie erkenne ich ob Darmparasiten weg sind?

Hallo miteinander, ich bin echt total am verzweifeln!

Seit über einem Jahr leide ich nun unter unregelmäßigem Stuhlgang und vor etwa 1 1/2 Monaten habe ich mit großer Panik festgestellt dass ich einen langen dünnen Wurm beim Stuhlgang ausgeschieden habe. Ich bin dann natürlich sofort zum Arzt und habe nun 3 Vermox Wurmkuren hinter mir. Mir wurde versichert, dass danach alle Würmer weg sein sollten und bis dato hatte ich auch keinen Wurm mehr im Stuhl sehen können. Gestern hatte ich, da die Beschwerden noch nicht weg waren, einen Termin zur Darmspiegelung. Danach versicherte mir die Ärztin, dass alles gut sei, die Würmer seien angeblich alle weg und auch sonst würde man nichts feststellen können. Ich hätte nur einen langsamen Darm. Natürlich war ich nach der positiven Nachricht erstmal total beruhigt, heute morgen jedoch habe ich erneut einen langen Wurm im Stuhl feststellen können!! Ich bin total am verzweifeln! Ich weiß nicht was ich noch machen soll, hat jemand einen Tipp wie ich jetzt vorgehen kann? Ich weiß nicht zu welchem Arzt ich noch soll oder welche Untersuchung nun noch von Vorteil wäre.

Ich bin über jeden Ratschlag dankbar!

...zur Frage

Erkennt man einen Unterschied zwischen NOROVIRUS und normaler MD-Grippe?

Hallo, gibt es eigentlich einen Unterschied worin das unterscheiden kann?

Meine Mutter hat sich bei einer Freundin die brach, angesteckt und hat nach 3 Tagen dann gebrochen und so, jedoch ging es ihr vorher schon schlecht, vielleicht haben diese Personen das Gleiche gegessen? Sie war ja bei ihr. Und meine Mutter sagt es ist Norovirus, jedoch brechen doch sofort alle in einem Haushalt also nach wenigen Stunden wenn einer den hat oder? So war es ja damals auch immer.

Wenn einer den hatte, hatte 2 oder auch 3 Stunden später der andere den auch.

LG

H

...zur Frage

Hallo ich habe heute den ganzen tag Bauchschmerzen gehabt die waren aber nicht so stark und dazu so ein druck aufm bauch?

Vor einer halben stunde ging dieser druck im 1ner sekunde ganz weg und der Schmerz auch ist das villeicht ein blinddarmdurchbruch?Weiß das jemand

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?