Seit 7 Tagen ununterbrochen Schmierblutungen

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also wenn du im Langzeitzyklus eine Pille erbrichst ist das garnicht schlimm, weil das wie in der 2ten Woche ist, dein Hormonlevel ist hoch genug, dass dass nicht ausreicht den schutz zu beeinträchtigen, also bist du trotzdem 100% geschützt, bei den anderen Situationen hast du genau richtig gehandelt, da kann kein eisprung enstanden sein... allerdings solltest du die Pillen immer nachnehmen egal wie lange es her ist um schmierblutungen zu vermeiden (diese haben aber nichts mit dem Schutz zu tun) so und ich denke mal bei dir war es einfach zu lange her und deswegen hast du nun schmierblutungen, aber wie gesag tkeine sorge das hat nichts mit dem Schutz zu tun und du hast in jeder Situation richtig gehandelt von daher seh ich kein Risiko... Du kannst die Pause auch vorverlegen, denn ich denke wenn einmal alles raus ist dann hören die schmierblutungen auch wieder auf.. allerdings denk dran das du min 7 pillen richtig eingenommen haben musst um in die pause zu gehen (nach dem lzzyklus)

Liebe grüße Luna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paysandisia
29.08.2012, 16:53

Hach Gott, danke! Ich denke nämlich eigentlich auch nicht, das irgendetwas in Richtung Schwangerschaft passiert ist, ich war nur einfach total verunsichert! Die Pille habe ich ja in beiden Situationen nachgenommen! :) Ich bin jetzt wieder in der 3. Woche, habe auch mehr als 7 Pillen richtig eingenommen, Sonntag nehm ich die letzte und geh dann in die Pause, desswegen nehm ich den Blister noch zuende. Danke für die Antwort!

0

Kenn ich bei Langzeiteinnahme- vergessen und dann gleich.. ich brech den Intervall dann einfach immer ab.. 7 T Pause und fang neu an. Arzt rät wohl zu weiternehmen, aber wenn mir die Malässen zu sehr auf den Senkel gehen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Du hast immer völlig gehandelt, so dass überhaupt kein Grund zur Sorge oder zur Annahme eines erhöhtes Schwangerschaftsrisikos besteht.

Die Schmierblutungen sind wohl eher auf den Langzeitzyklus, in dem Du Dich jetzt befindest, zurückzuführen. Bei Schmierblutungen im LZZ ist es angeraten, direkt in die Pause zu gehen. So kann alles abbluten und Du kannst in der Pillenanwendung ganz normal fortfahren. Der Schutz ist und war nie in Gefahr, Du brauchst Dir also keine Gedanken zu machen.

Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?