seit 5 tagen kopfschmerzen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich denke du hast es richtig erkannt. Nur anders herum: Du trinkst nicht wenig weil du Kopfschmerzen hast sonder du hast Kopfschmerzen weil du zu wenig trinkst.

Warum du so wenig trinkst kann dir keiner beantworten, ich kann dir nur den Tip geben immer eine Flascje Wasser neben dem Bett, eine Flasche Wasser auf dem Schreibtisch und eine Flasche Wasser in der Schule/Arbeit/Uni mitzuhaben. Dann wird das auch was mit mindestens 2l pro Tag, die dein Körper auch braucht!

Seitdem ich mehr trinke, bin ich seltener krank!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieviel trinkst Du am Tag (alkoholfrei natürlich)?

Kopfschmerzen können auch durch zu wenig Flüssigkeitsaufnahme ausgelöst werden!

Hilft Dir kein Schmerzmittel? Nach 5 Tagen Dauerschmerzen solltest Du einen Arzt aufsuchen. Falls Du da auch schon alles abgeklärt haben solltest, kann ich Dir durchaus auch einen Heilpraktiker oder erfahrenen Homöopathen empfehlen.

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Battelboy
07.10.2011, 00:46

Ich trinke kein Alkohol.

Danke

0

Mehr als möglich.

Die Fähigkeit zu trinken können wir verlieren und wieder antrainieren.

Zum Antrainieren macht es viel Sinn sich immer wieder nur den Mund nass zu machen. Darauf mehrere Tage zu achten. Das geht auch auf Arbeit. Einfach ein Glas oder eine Tasse hinstellen und spätestens alle Stunde sich selbst kontrollieren ob der Mund noch feucht ist und in der letzten Stunde auch wirklich ein kleiner Schluck getrunken wurde. Dazu wiederum ist es nützlich sich zunächst mal in Ruhe hinzusetzen, entspannte Musik zu hören und eine Tasse leer zu machen. Egal, wie lange es dauert. Gleich nach der Arbeit und bevor der Mensch zu Bett geht diese Methode angewandt bewirkt schon viel.

Womit ich schreiben will:

Trainiere ohne Dich unter Druck zu setzen in kleinen Schritten bis Du mindestens einen Liter am Tag getrunken hast. Bleibe dabei vier Wochen und steigere dann auf 1,5 Liter in den nächsten vier Wochen.

Nimmst Du jetzt Tabletten ist ihre Wirkung größer da die Flüssigkeit fehlt.

Geht Dir das zu lange würde ich eher einen Arzt aufsuchen und ihm sagen wie viel Du trinkst. Verschreibt er nur Medikamente gehe zum nächsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte jahrelang Kopfschmerzen. die erste durchaus erfolgreidhe Behandlung hatte ich durch Akuupunktur. Ein halbes Jahr ohne, doch sie kamen wieder. Schließlich ging ich zu einer Homöopathin. Sie nahm mir die Kopfschmerzen buchstäblich weg, Ich hatte nie wieder Kopfschmerzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das liegt an dem ständigen wetterwechsel nimm mal eine aspirin ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

90% der kopfschmerzen werden verursacht durch ze wenig trinken !Aber dass werden sie nicht oft horen beim apotheker, da die pillenmaffia sich dumm und dahmhlich verdient

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?