Seit 5 Tagen breiiger Stuhl ansonsten keinerlei Symptome?

2 Antworten

Das hört sich eher nach einer Allergie oder einer Nahrungsmittelunverträglichkeit an. Das kann jederzeit neu auftreten und dazu braucht es auch keiner exotischen Nahrungsmittel. Ich bin z.B. Hochallergisch gegen Eier

2

Und wie lange halten Beschwerden dann an? Das wäre bei mir aber echt super plötzlich dass ich von heute auf morgen irgendwas nicht vertrage würde. Bisher habe ich keinerlei Allergien oder Unverträglichkeiten gehabt. 

0
51
@KingK8

Kommt darauf an, bei mir meist um 24 Stunden.

Ich habe früher oft an NDR gern Eier gegessen. Jetzt vertrage ich nicht einmal mehr einen einzigen Keks!

0
2
@musso

Ja 24 Stunden ... okay aber 5 Tage Durchfall? Klingt halt für mich nicht nach einer Lebensmittelunverträglichkeit.

0
51
@KingK8

doch, wenn du das dem Körper immer wieder zuführst, weil du nicht weißt, dass du es nicht verträgst

0
22

Vielleicht isst Du immer wieder bestimmte Nahrungsmittel, in denen eben genau der Stoff drin ist, den Du nicht verträgst, beispielsweise Gluten :)

0

Blöde Frage aber riecht es auch übel ? Dann kann es eine Verdauungsstörung im Dünndarm sein.

2

mh eher normal wie Stuhl in der Regel halt riecht. Einzige was man sagen könnte ist, dass er breiig ist und fettig glänzt. Finde das aber sehr schwer zu beschreiben. Also 100% ist er breiig und fladenförmig. Fettig glänzend ist schwer zu beurteilen.

0

Habe ich Darmkrebs?

Ich habe ein riesen Problem.

Seit einigen Wochen.. 2-3 Monaten habe ich starke, starke Verdauungsbeschwerden. Sie äußern sich zu 10-15 mal Stuhl am Tag, Verstopfung und Durchfall begleitet vom blutigem Schleim

Seit einiger Zeit kommt immer mehr Blut. Mittlerweile habe ich das Gefühl es ist mehr Blut als Stuhl.

Ich habe verdammt Angst dass ich (auch) an Darmkrebs erkrankt bin. Ich bin Männlich, 20, bin 1,80 groß und wiege 90kg was nicht übermäßig dick ist aber vllt etwas zu viel.

Vor circa 2 Wochen ist meine leibliche Mutter an Krebs verstorben - Darmkrebs. Ich habe höllische Angst dass es mir genauso ergeht. Meine Mum wurde circa 20 mal am Darm operriert, war dadurch sehr geschwächt und ich denke dass Sie durch die vielen Operationen mindestens 1-2 Monate verloren hat.

-

  1. Deshalb die etwas prikäre/dumme Frage ob die Symptome nur für Darmkrebs sprechen oder auch für andere, nicht so schlimme Krankheiten?

  2. Nach der Beschreibung der Symptome stellt sich mir die Frage wie weit - falls es Darmkrebs ist - der Krebs fortgeschritten ist (laut der geschilderten Symptome) und ob man überhaupt noch was machen kann?

  3. Hab ich tierisch angst vor einer Untersuchung auf diesem Gebiet, weiß jemand was da alles gemacht wird?

Würde mich über Hilfe sehr freuen. VIelen Dank für alle Antworten.

...zur Frage

Mit 18 schon Darmkrebs möglich? Symptome könnten zutreffen, bitte SOFORT ANTWORTEN! *Panik*

Hallo, ich bin fast 18 Jahre alt und habe eine Frage auf dem Herzen...

An dem 01.01. litt ich unter Schmerzen am Anus. Es fühlte sich wie ein Brennen an. Auch habe ich am 01.01. ein paar kleine, hellrote Tröpfchen Blut auf dem Toilettenpapier feststellen können, nicht aber auf dem Stuhl. Heute sind die Schmerzen so gut wie weg, dafür habe ich aber einen sogenannten “Bleistiftstuhl”. Eine Art Schleim finde ich auch schon seit längerem an (seit ein paar Monaten).

Ist es in meinem Alter schon möglich, Darmkrebs zu haben oder könnte es sich auch um etwas anderes, weniger schlimmes handeln?

Vielleicht auch eine wichtige Information: Über die Neujahrsnacht habe ich viel Alkohol getrunken. Könnte das eine Uhrsache des Bleistiftstuhls sein? Und noch eine (vielleicht) wichtige Information: Ich hatte bis vor 2 Monaten noch Madenwürmer. Aber die müssten jetzt weg sein, wurden mit Tabletten behandelt und die Symptome, wie auch die Viecher selbst sind weg.

Hoffe, mir kann jemand helfen!

...zur Frage

Reizdarm? Darmkrebs mit 23? Was könnte es sein?

Huhu

ich hab seit 2-3 Jahren viel stress , Magenschmerzen, Übelkeit, Durchfall... musste am Ende meinen Job kündigen weil ich nicht mehr vom Klo kam, wenn es hieß ich soll arbeiten.. und lag 5 Tage durchgehend mit 40 Fieber im Bett

Das Fieber hat sich gelegt und alles war kurzzeitig besser

nun habe ich Magenkrämpfe, Übelkeit, verhärteten Unterbauch, Rückenschmerzen, durchfall

Laut google kann ich von Reizdarm bis Darmkrebs alles haben.. habt ihr vielleicht Erfahrungen mit den Symthomen?

War heute beim Arzt und der hat mich nicht besonders beruhigt.. hab Muscopan gegen Magenkrämpfe bekommen, darf aber für die Stuhlprobe und Blutabnahme keine Tabletten nehmen.. ein bisschen unlogisch da ich die Tabletten 5 Tage nehmen soll aber die Proben Mittwoch abgeben soll..

Gemacht wird:

Stuhl & Urinprobe Blutabnahme Ultraschall Allergietests

... aber erst nächste Woche und bis ich es dann Schwarz auf Weiß hab vielleicht nochmal eine Woche,.. Ich hab so angst :/

...zur Frage

Angst vor Darmkrebs - Bauchschmerzen im rechten Unterbauch?

Hallo liebe Community,

Ich mal wieder...

Ich hatte vor einigen Tagen bezüglich meiner Bauchschmerzen im rechten Unterleib bereits einen post erstellt..
Ich war heute noch einmal bei einem anderen Arzt der Auffälligkeiten am Darm (durch Ultraschall) sofort erkennen konnte (konnte das Krankenhajs komischerweise nicht)

Jetzt habe ich am Dienstag eine Darmspieglung und mache mich jetzt schon wegen der Diagnose verrückt.

Ich habe Druckschmerzen im rechten Unterbauch Dort und Links sind auch die Auffälligkeiten.
Mein Stuhlgang ist schon seit Ca einem Jahr etwas breiiger aber nicht komplett flüssig.

Blut war am Klopapier auch dabei (ist auch noch) dies scheint aber ehr äußerlich zu sein, war deswegen auch beim Prokotologen.

Trotzdem sind dies ja auch einige Symptome für Darmkrebs.. Deswegen mache ich mich gerade verrückt 😩

Kann mir jemand vll ein bisschen was über Darmkrebs erzählen? Welche Symptome hattet ihr?

...zur Frage

Kann man Darm oder Magenkrebs durch Ultraschall sehen?

wenn man am Bauch Ultraschall macht kann man dann Magen-oder Darm Krebs sehen? Ich meine natürlich nur Anzeichen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?