Warum habe ich seit 5 Tagen Bauchkrämpfe?

6 Antworten

Im Prinzip bleibt dir hier nichts anderes übrig als zum Arzt zu gehen. Sind die Schmerzen im Magen Bereich, könnte es ne Magen Schleimhaut Entzündung o.ä sein... Sind die Schmerzen im Unterbauch, könnte es auch der Blinddarm sein... Die Schmerzen könnten aber auch strahlen... Du MUSST zum Arzt! ;)

Entschuldige, wenn ich so direkt bin, aber wie sieht denn dein Stuhlgang aus? Ist er normal oder eher abnormal für deine Verhältnisse. Es kann durchaus sein, dass du eine Gastritis hast. Auf jedenfall zum Internisten gehn und dich durchchecken lassen. Damit sollte man nicht warten.

Der ist völlig Normal :-D

0

Ich möchte überhaupt keinen blöden Kommentar abgeben, ich schreibe nur dass was mir als erstes in den Sinn gekommen ist. Wenn es 100% unmöglich ist, dann vergiss meine Antwort einfach:

Kann es sein dass du Schwanger bist?


Ich weiß du willst dich auf deine Klausuren konzentrieren, aber ich würde einfach mal zum Arzt gehen, wenn es nur etwas "kleines" ist, kannst du dagegen behandelt werden und dich wieder auf deine Klausuren konzentrieren, vielleicht kann es passieren dass es nur noch schlimmer wird und DIES dich vielleicht vom lernen deiner Klausuren abhalten könnte.

LG Juliea

Also ich habe selber keine Erfahrung damit (:D) vielleicht hat jemand eine besser Idee?

0

Ohgott du machst mir Angst, dieser Gedanke kam mir. Ich hatte vor 2 Monaten die Pille danach nehmen müssen und seitdem 3x meine Tage bekommen...Auch wie sie normal waeren. Glaubst du das denn wirklich? 

0
@Hexe2010

Um dir Gewissheit zu machen, kauf dir einfach mal ein Schwangerschaftstest oder wenn du dich dass nicht traust, kannst du auch einen im Internet bestellen (achte aber auf die Bewertungen). Dies muss aber gar nichts bedeuten, also mach dir einfach erstmal null stress.

Ansonsten könnte es auch ein Magendarmenfekt sein.

0

Starke Bauchkrämpfe bis zum Zusammenbrechen...

Hallo Leute...

ich weiß langsam nicht mehr weiter...

Ich hab seit "Monaten!!" starke Bauchkrämpfe.

Ich finde keine Verbindung, dass es zum Beispiel am Essen liegen könnte, wegen Stress etc.

Mal ist es nach dem Essen, mal aber auch nicht, ich kann auch 2 Tage hintereinander die gleiche Mahlzeit zu mir nehmen, den einen Tag habe ich starke Bauchkrämpfe, den anderen Tag nicht.

Mal ist es so schlimm, das ich zusammenbreche, nicht mehr richtig atmen kann, nicht mehr reden kann, manchmal sind es aber auch nur krämpfe das ich mich zusammenrolle, mal aber auch nur leichte Krämpfe. Mal halten sie Minuten (bis halbe Stunde) an, mal abe auch nur 1-3 Minuten.

Mal kriege ich die Krämpfe und muss sofort auf Toilette und habe dünnflüssigen Stuhlgang, manchmal aber auch nur Krämpfe ohne das etwas rauskommt.

Oft kommen die Krämpfe auch, wenn ich einfach nur auf dem Rücken liege, oder wenn ich die Krämpfe schon habe und mich auf den Rücken lege, sie immer schlimmer werden... Krämpfe sind teilweise im Oberbauch, teilweise aber auch im Unterbauch.

Eine Magenspiegelung hatte ich schon , ist nichts zu finden.

Ich hab echt keine Ahnung was ich noch machen soll bzw zu welchem Arzt ich soll.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und es ist nichts schlimmes.

Ps.: ich bin NICHT schwanger !!!

...zur Frage

Jeden tag bauchkrämpfe?

Hallo ich habe seit 5 tagen bauchweh krämpfe: ( der arzt sagte auser das die gallenblase mal raus muss alles ok

Was könnte das den noch sein?
Was kann ich da gegen tun bin ratlos

...zur Frage

Schreckliche Bauchkrämpfe.

Guten Tag.

Ich habe nun schon seit einigen Tagen furchtbare Bauchkrämpfe. Gerade ist es am Schlimmsten. Es sind Krämpfe, die sich bis zu meiner Brust hochziehen. Ich kann kaum atmen oder mich bewegen ohne richtig fiese Schmerzen.

Ich habe zwei Fragen an euch:

Findet ihr, dass ich damit zum Arzt gehen sollte? Weil, ich bin nicht wirklich ein Fan davon. Ich hasse Aufmerksamkeit und würde es am liebsten niemanden sagen. Oder sollte ich das? Glaubt ihr, es wird von allein aufhören?

Ich esse seit ein paar Wochen jetzt.. ziemlich wenig. 500-1000 Kalorien am Tag, höchstens. Könnte auch das der Auslöser sein? Würden die Schmerzen aufhören, würde ich wieder mehr essen? (Bin weiblich, 12 Jahre, 53kg und 1.66m)

Ich bitte um schnelle Hilfe, weil die Krämpfe mich wahrhaft umbringen.

Danke schon mal im Vorraus.

Lisa.

...zur Frage

Seit 2 Wochen starke Bauchkrämpfe und vereinzelt Durchfall?

Hallo liebe Leute.

Ich bin männlich 34 Jahre und Nichtraucher wiege 104 Kilo bei Körpergröße 1.97cm.

Ich mache mir große Sorgen ich habe seit 2 Wochen starke Bauchkrämpfe die sich nicht ansatzweise lindern lassen. Ich habe 2 Flaschen Iberogast hinter mir nichts geholfen immer mal wieder voller Hoffnung Buscopan genommen auch nichts gebracht. Trinke die ganze Zeit nur noch Kräuter Tees und liege mit einer Wärmflasche auf dem Bauch da. Ich war deswegen schon zweimal beim Arzt er meinte der Bauch wäre weich und extreme darmgeräuche kann er auch nicht feststellen. Ich hatte erst vor 1 Jahr eine Magen Darmspiegelung aufgrund permanenten Durchfalls da war aber alles in Ordnung. Ich habe keine Lust jetzt schon wieder an den Ärzten zu zweifeln und will mich nicht schon wieder einer Magen Darmspiegelung unterziehen.

Habt ihr noch Tipps?

Bin echt am verzweifel Blutwerte sind auch in Ordnung. Es wurden auch extra Entzündungswerte bestimmt alles ok.

Ich würde mich über Rückantworten sehr freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?