Seit 5 Monaten gedatet, noch nichts gehabt und er ist immer noch nicht weg?

8 Antworten

Naja, wenn ihr euch doch wirklich lieb habt und es euch gut tut Zeit miteinander zu verbringen, dann spielt es doch garkeine Rolle welchen sozialen Status eure Familien genießen. Selbst wie sein Vater zu Flüchtlingen steht oder sonstiges, spielt erstmal keine Rolle, denn wenn ihr euch wirklich liebt, dann geht das sicher auch ohne seinen Vater mögen zu müssen! ^-^

Wenn ich das richtig verstehe, dann hat er seit dem Versuch dich zu küssen, sich nichts mehr gewagt, richtig? Wenn du möchtest, dass ihr vielleicht ein paar Schritte weitergeht, dann solltest du vielleicht die ersten Schritte machen. Ich kann mir gut vorstellen, dass er verunsichert ist und sich darum nicht mehr traut, aber solltest du ihm verdeutlichen, dass du mehr möchtest, dann wird er das schon verstehen.

Und zum Thema schlechtes Bild: Er scheint verunsichert zu sein und fühlt sich einfach als Persönlichkeit dir nicht "ebenbürtig" zu sehen, als würde er denken du hättest besseres verdient. Euer sozialer Status spielt für ihn denke ich keine Rolle, eher sieht er dich als eine Person an, die er mag und für die er möchte, dass es ihr gut geht. Rede ihm doch einfach mal ein paar nette Worte zu und sage ihm, dass das alles nicht stimmt und du immer andersrum gedacht hast. Das wird ihn sicher aufbauen und er wird dir bestimmt, auch ein paar tröstende Worte zusprechen. Ihr müsst euch einfach gegenseitig ein bisschen pusehn, dann klappt das schon! :)

Mfg, Kranta

Hei :)
Bei mir war es so ähnlich also als ich meine jetzigen Freund kennengelernt habe ging es mir seelisch zu der Zeit nicht sehr gut trzdm habe ich eben mit ihm ins schreiben angefangen nach dem wir uns auf einer Party kennengelernt hatten. Er war immer sehr lieb zu mir und hat alles für mich gemacht und die ganze Zeit dachte ich er hätte etwas besseres verdient. Ich habe ihm dann dass auch gesagt und er meinte nur dass ich für ihn perfekt bin und er niemand anderen wollen würde.
Jetzt sind wir schon fast 8 Monate zusammen und mir geht es seelisch so gut wie noch nie. Am Anfang hat es ihm sicher viel Kraft gekostet wenn ich meine Momente hatte ( winterdepression) aber er hat mit der Zeit gelernt damit umzugehen und wusste wie er reagieren soll und hat mir so sehr damit geholfen.
Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen :)

Ja konntest du, danke! :)

0

Viel Glück euch beiden weiterhin !

0

Hi, ich würde dir gerne meine Geschichte erzählen.

Ich hab vor weniger als einem Jahr einen Jungen kennengelernt, der mir auf Anhieb sehr symphatisch war. Fröhlich, offen, witzig und nett. Wir haben viel geschrieben und geredet, bis er sich mir langsam geöffnet hat, und mir über seine Probleme erzählte. Er leidet an einer chronischen Depression, nachdem sein bester Freund suizid begangen hat.

Wir sind seit 7 Monaten ein Paar, und ich liebe ihn genauso wie er ist. Ich mag es wirklich nicht, und es verletzt mich, wenn er sich selbst als "wertlos" und "nicht gut genug für mich" bezeichnet. Er macht mich glücklicher, als jeder andere es hätte tun können, einfach indem er er selbst ist.

Damit will ich dir sagen, dass es überhaupt keine Rolle spielt, wie "gesund" du mentalisch bist, oder wie viel Geld du im Vergleich zu anderen hast. Wenn die dich mögen, dann mögen sie deine Persönlichkeit; nichts anderes.

Wenn du sagst, dass ihr einander gut tut, dann lass dich in eine Beziehung ein, wenn ihr es beide wollt.

Hab ich jetzt verstanden. Vielen Dank!! :)

0

PROBLEM! Beziehung geht kaputt, was tun?

Also seit ca 2 Monaten haben wir immerwieder Streitereien. Wir wohnen im Baden-Württemberg und jetzt hat sich mein Freund entschieden zurück zu seiner Familie nach düsseldorf zu ziehen! Er will unbedingt mit mir sein aber eben auch bei seiner familie und er sagt er kann das hier so nicht weiter, die wg, die beziehung und schule macht ihm momentan zu schaffen....wir sind 2 jahre zusammen. Er sagt er will gehen und wieder kommen. Denkt ihr sowas funktioniert? Eine einjährige pause? Oder soll ich versuchen ihn zu überreden zu bleiben? Ich finde es so schade wenn das das aus ist obwohl wor uns lieben...und ich will das Risiko mit einer "Pause" nicht eingehen da sich nach so einer langen Zeit viel ändern kann und die 500km machen mich schon in der Vorstellung fertig....was ist euer Rat? Danke schonmal...

...zur Frage

Was habe ich? (Depression)?

Hey Leute,

Ich hab ein Problem. Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie ich anfangen sollen aber ich versuchs einfach mal :D

Also: Seit etwa einem 3/4 merk ich bewusst, dass sich meine gefühlslage und mein geisteszustand ändern. Das bedeutet konkret, dass ich mein Selbstbewusstsein, sowie mein selbstwertgefühl, zu einem großen Teil verloren habe. Ich bin nicht mehr so offen wie früher und mache mir ständig gedanken darüber wie mich andere sehen und interpretiere in alles immer negatives rein. Außerdem bin ich total schnell gekränkt wenn mal jemand was negatives zu mir sagt.

Auch meine generelle Gefühlslage hat sich geändert. Ich liege oft stundenlang im bett und bin komplett unmotiviert. Wichtig ist jedoch zu sagen, dass es immer wieder phasen gibt in denen ich wirklich extrem motiviert bin und auf einmal alles alleine erledige. Ich hab natürlich schon im internet geguckt und bin da (natürlich) auf depressionen gestossen. Ich bin mir nur einfach nicht sicher ob es wirklich so schlimm bei mir ist. Ich hab ehrlich gesagt keine lust da mit jemandem drüber zu reden und schlussendlich stellt sich raus, dass ich keine depression habe. Hoffe ihr versteht was ich mein.

Ich wollte nun euch mal fragen, ob ihr ähnliche erfahrungen gemacht habt, bzw ob ihr tipps für mich habt ?

P.S. sorry für den langen text aber ich hab da noch mit keinem drüber geredet und konnte es jetzt nicht kürzer fassen :D

...zur Frage

Welche Inhalte in einer Blondierung "töten" das Haar?

Hallo, habe mir vor ein paar Jahren meine Haare mal komplett blond gefärbt,und wie sollte es denn anders sein,sind sie ja seitdem so gut wie tot. Aber welche Inhaltsstoffe in der Blondierung sorgen denn dafür,dass die Haare so trocken,strohig und kaputt gehen/werden??

...zur Frage

Mensch der keine Liebe empfinden kann?

Hallo. Ich bin 16 und ich habe das Gefühl, dass ich keine richtige Liebe empfinden kann. Ich mag zwar meine Familie manchmal, aber das was ich für sie empfinde ist keine echte Liebe. Liebe zu meinen Freunden kann ich auch nicht empfinden, da ich keine wahren Freunde haben. Und ohne Liebe zu empfinden ist eine Beziehung undenkbar, obwohl ich mir nichts anderes wünsche als eine Beziehung in der ich geliebt werde.

Meine Familie ist okay. nicht die beste Familie der Welt aber sie waren immer gut zu mir, also warum kann ich sie nicht lieben. Und wie soll ich glücklich werden, wenn mein Lebensziel Liebe ist, und uch nicht mal hin bekomme, Liebe für meine Familie zu fühlen?

...zur Frage

Stress mit Familienmitglied meines Freundes,was tun?

Hey in den sommerferien war ich 6 wochen bei meinem freund ( fernbez ich rlp er nds) jedenfalls wohnt er dort mit seiner mum und seinen 3 Brüdern. Einer der Brüder hat eine Freundin wo auch dort wohnt und ein kind mit ihr. Aber keiner der Familie mag sie so richtig weil sie nicht im Haushalt hilft und sie sehr viel nicht zu der Situation passende Sachen sagt und sie alles wissen möchte. Da ich 6 wochen dort war haben mich dort alle sehr lieb gewonnen, mehr als die Freundin wo dort seit 2 Jahren wohnt. Sie fing an mir Sachen zu sagen wie keiner mag mich und ich bin extrem hässlich und ich soll gehen und sowas sie hat auch meine ganzen Sachen kaputt gemacht und meine ganzen Bilder wo ich malte. Die ganze Familie hat sich zsm Gesetz und fast 3 Stunden darüber geredet aber sie hat alles abgestritten. An Weihnachten geh ich wieder hin und meine Frage ist jz wie ich reagiere soll auf sie? Ich hab Angst vor ihr,klar steht die ganze Familie hinter mir und mein Freund auch aber ich bin auch mal alleine mit ihr.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?