Seit 4 Monaten leichten Husten/Hustenreiz, der nicht schlimm ist, aber nervig?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auf jeden Fall zum Arzt gehen. Am besten zu einem Lungenfacharzt. Isländisch Moos ist nicht verschreibungspflichtig, hilft falls es eine bakterielle Verkühlung ist. Viel trinken ist für die Lunge/Atemwege sowieso wichtig und Bitterstoffe, damit die Flimmerhärchen - die auch in der Lunge sind - aktiviert werden.

Nicht auf die leichte Schulter nehmen. Ich war leider nicht sehr wachsam in meiner Jugend und heute brauche ich Sauerstoff. Cortison Gott sei Dank nicht. Das kommt auf die Persönlichkeit an. Dafür gibt es Test`s auch bei "gesunden" Menschen. Sprich, wenn man gar nichts merkt, die Anlage aber in sich trägt.

Sehr gut ist, dass du Sport betreibst, in die Berge gehst etc. Ich war auch in den Anden und am Himalaya. Doch leider, ohne Medikation, weil ich es - so wie du - nicht ernst nahm, dass ich eben von Zeit zu Zeit verkühlt bin und huste. Husten ist ein Warnzeichen es Körpers auf das du achten sollst.

Toi, toi, toi

Gertrude

Wenn es schon seit 4 Monaten da ist ... Ich habe mal gehört das Keuchhusten solange bleibt und da auch nur ein wenig husten dabei ist . Das ist ansteckend ;) Vielleicht hilft es einfach mal den Artzt zu fragen :) Hatte dasgleiche auch schoneinmal. Lg Hyhue :) ( Gute Besserung ) 

Ok mir macht es eigentlich nichts, kann auch noch ne Weile gehen, aber ich will es nicht für immer oder so:(

0
@vancouver97

Klar ;) aber falls es doch Keuchhusten sein sollte halte dich von Säuglingen fern :) Gute besserung trotzden :)

1

Du solltest dringenst zum Arzt gehen. 4 Monate ist extrem lange für Husten. Auch könnte man dadurch eine Herzmuskelentzündung bekommen. Du siehst, es ist schon Ratsam zum Doc zu gehen.

Ich würde zum Arzt gehen. Meine Vermutung ist Keuchhusten oder eine Allergie. 

Geh unbedingt zum Arzt! Wenn ein Husten so lange anhält und nicht behandelt wird kann er sogar chronisch werden. Das ist echt nicht lustig...

Ich hasse das aber, und warte deshalb bis Winter (ich hab von vielen gehört, dass sie im Frühling/Sommer Husten hatten und es im Winter weg ging..). Wenn es im nassen kanadischen Herbst und Winter nicht weg ist, dann muss ich was machen. Außerdem raucht meine Mutter (ich nicht, hab noch nie) auf dem Balkon und ich bin da teilweise extrem passiv Raucher. In 2 Wochen hab ich das nicht mehr und vllt ging es auch dadurch nicht weg.

0
@vancouver97

Ich kann dir nur sagen dass ich einen chronischen Husten habe, mein Leben lang Cortison nehmen muss, schlecht atmen kann, mir nur beim Treppensteigen die Puste ausgeht und ich oft Schmerzen habe.... Ich würde an deiner Stelle keinen Tag länger warten...

0

Was möchtest Du wissen?