Seit 4 Monaten kriegt mein Vater kein Kindergeld mehr überwiesen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

googel doch mal : "wann bekommt man kigeld" da gibts von amtsseite sicher aufklärung genug und da du ja eh nichts zu tun hast kannst du dich doch mal drum kümmern -oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kindergeld gibt es nur, wenn in Ausbildung oder wenn man beim Arbeitsamt als "ausbildungssuchend" gemeldet ist. Das Ganze nur solange unter 25.

Wenn das der Fall ist, muss das KG beantragt werden. Es kommt nicht von selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

entweder hast du ein Einkommen oder deine Ausbildung beendet, bzw.- die 2. Ausbildung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

AberWieso 02.07.2013, 13:00

eine Ausbildung hatte ich, aber die habe ich schon lange abgebrochen gehabt

0
dafee01 02.07.2013, 13:03
@AberWieso

Entweder bist du in Ausbildung, bzw. Schule oder du bist arbeitssuchend. Wenn dies nicht zutrifft, gibt es auch kein Kindergeld.

0

Wenn du zurzeit arbeitslos bist, bekommst du auch kein Kindergeld mehr.

Kindergeld bekommt man nur bis max. 25 Jahre solange mal in Ausbildung ist (schule, ausbildung, studium). das bist du nicht, also auch kein Kindergeld.

wenn du dann wieder zur schule gehst, gibst du schulbescheinigung ab, dann wird es bis wieder laufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du in Ausbildung? Oder arbeitssuchend? Wenn nicht, bekommst du, bzw.dein Vater auch kein Kindergeld mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du denn schon über 18? Kann es sein, dass er versäumt hat, der Kindergeldkasse etwas mitzuteilen?

Einfach bei der Kindergeldkasse mal anrufen, das lässt sich dann schnell klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann ruft man bei der kindergeldkasse direkt an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder hast du ne Ausbildung abgeschlossen, oder du verdienst zu viel Geld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

AberWieso 02.07.2013, 12:59

Nein ich verdien kein Geld und eine Ausbildung habe ich auch nicht bzw abgeschlossen

0
Alfred06 03.07.2013, 21:14

Die Einkommensgrenzen sind 2012 entfallen. Man kann jetzt unbegrenzt nebenbei verdienen.

1
Alfred06 04.07.2013, 13:17
@Wutklumpen

Nach abgeschlossener Ausbildung, liegt hier nicht vor, muss man bei jeder weiteren Ausbildung den Punkt schädliche Erwerbstätigkeit beachten. Die Wochenarbeitszeit ist jetzt begrenzt.

0
siola55 04.07.2013, 16:56
... oder du verdienst zu viel Geld. 

@ Wutklumpen

Also die Einkommensgrenzen wurden bereits zum 1.1.2012 ganz abgeschafft ! ! !

0

Hast du die ausbildung fertig? Wenn ja dann bekommste auch keins mehr.

Bei mir war mit 18 schluss mit kindergeld da ausbildung zuende war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

AberWieso 02.07.2013, 12:58

ich bin momentan arbeitslos also weder schule noch ausbildung aber werde nach den ferien weiter mit der schule machen

0

Ihr müsst immer wieder neue Anträge stellen ,habt ihr das gemacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

AberWieso 02.07.2013, 13:01

wieso immer wieder neue Anträge ? wozu ?

0
comedyla 02.07.2013, 13:02
@AberWieso

weil du ab 18 erstmal kein Kindergeld mehr bekommst. erst wenn du dann immer und immer wieder nchweisen, dass du noch in ausbildung bist..

bist du aber zurzeit eh nicht, deswegen auch kein Kindergeld.

2
rhapsodyinblue 02.07.2013, 13:04
@comedyla

genau. Solange sich meine Tochter in Ausbildung befand, mussten wir jedes Jahr einen neuen Antrag stellen. Für alle über 18 ist es so.

1
siola55 02.07.2013, 14:32
@AberWieso

... ja a bißerl was muaßt scho' tun wenn's da Kohle willst...

0

Was möchtest Du wissen?