Seit 3 Monaten Schwindel. Was kann man noch dagegen machen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn man regelmässig unter Schwindel leidet oder die Schwindelattacken besonders intensiv oder bedrohlich sind, sollte man unbedingt einen Arzt aufsuchen. Schwindel kann nämlich auch ein Vorzeichen ernsthafter Erkrankungen sein, beispielsweise Schlaganfall.

90% aller Schwindelprobleme lassen sich schon durch eine gründliche Befragung klären.

Wenn das nicht ausreicht, gibt es eine Vielzahl verschiedener Untersuchungsmethoden, bei denen der erfahrene Arzt entscheiden muss und kann, welche davon sinnvoll sind und welche überflüssig.

Weitere Gründe, wann man bei Schwindel einen Arzt aufsuchen muss:

Wenn Sehstörungen bestehen Wenn man Herz-Medikamente einnimmt Wenn eine Herzschwäche vorliegt Wenn Bluthochdruck besteht Wenn man unter psychischen Erkrankungen leidet Wenn man kurz zuvor einen Unfall hatte

http://schwindel.behandlungs-tipps.de/

Frage nicht richtig gelesen???

Fragesteller rennt seit 3 Monaten von Arzt zu Arzt...

3

Ich kenne das und das ist echt furchtbar, mein Rat: Kauf dir in der Apotheke "Carbo vegetabilis D30" In Globoli, nimm es immer mit und nimm wenn der Schwindel kommt 1x 5 Globoli. (Nicht schlucken sondern unter die Znuge legen, bis es sich aufgelöst hat) Es wirkt schon nach ein paar Minuten und du wirst merken, dass die Abstände zwischen den Schwindelattacken länger werden bis zu dem Punkt, wo du dann das Carbo vegetabilis zu Hause vergisst, weil du es nicht mehr brauchst! Es hat keine Nebenwirkungen!!!!! Ich wünsche dir gute Besserung!

Danke, für deine netten Worte:)

0

Kann auch von Wirbelveränderungen in der Halswirbelsäule kommen. Durch unvorteilhafte Bewegungen können Rückenmark oder die Blutgefässe unter Druck kommen und Schwindel auslösen. Hast du von der Halswirbelsäule auch ein MRT ? .... siehe

http://www.mr-ct-frankfurt.de/50130395920d8b20b/50130395920ed8243.html

Welcher Art ist dein Schwindel ... Dreh-, Seiten-, Tiefen- etc.

auch durch Ablagerungen im Gehör möglich.

... http://www.gesundheit.de/krankheiten/hals-nasen-ohren/ohr-des-menschen/schwindel-vertigo

0
@autsch31

Ich selbst hatte einmal nach einem Zahnarztbesuch tagelang Schwindel bis zum Erbrechen ohne feststellbare Ursache. Mein Homöopathischer Arzt hatte mir dann das richtige Mittel und nach 24 Stunden war alles weg. Ich weiss nicht wie, war aber heilfroh, dass ich wieder in Ordnung war.

Lieben Grusss mary

0

Die Ursache sollte geklärt werden. Da würde ich dran bleiben !

Da gibt es verschiedene Ursachen. Wie du selbst siehst - ist es mitunter nichtb so einfach die zu finden.

Oft ist es einfach Flüssigkeitsmangel. Trinkst du vllt. zu wenig ?

Das kann auch mit dem Gleichgewichtsorgan und mit der Mikrozirkulation (Durchblutung in den kleinen und kleinsten Gefässen)zu tun haben.

Ein HNO-Arzt kann das untersuchen.

Wenn er ein homöopathisches Mittel verschreibt, ist das oft Vertigoheel.

Frag ihn nach der Ursache und was du sonst noch tun kannst, um das Problem wieder loszuwerden.

Schwindel beeinträchtigt den Alltag doch sehr.

Alles Gute!

War in der Uni beim HNO dort wurde alles untersucht. Und das MRT wurde extra mit Kontrastmittel gemacht. Möchte gerne mein altes leben zurück :(

0

Meinst du das vertigoheel hilft?

0
@Tobi3108

Mir hat VERTIGOHEEL geholfen .

Ob es dir hilft - das musst du halt selbst ausprobieren.

TAUMEA ist ein weiteres natürliches Arzneimittel zur Behandlung von Beschwerden bei Schwindel.

Am besten ist, sich vom HP, Arzt oder Apotheker beraten zu lassen - oer eben selbst ausprobieren.

Gute Besserung !

1

Herrje... ist aber auch nicht einfach! Dann ist es doch psychisch... sagte ich ja schon einmal;-))) Joggen macht den Kopf frei... kann Sorgen los lassen... Sport tut überhaupt der Seele immer gut... Also rein in die Laufschuhe und raus in den Frühling! Alles Gute!

Hatte Ende letzten Jahres sehr viel Stress mit meiner Partnerin... Kann das nen Auslöser sein? Zudem habe ich mit dem schwindel das Rauchen aufgehört... :(

1
@Tobi3108

Ich kann nur von mir sprechen.... ich reagiere auf irgendwelchen Stress... immer mit irgendwelchen körperlichen Dingen.... z.B. bleibt mir oft die Stimme weg, wenn ich einfach nicht mehr reden will bzw. keine Argumente mehr habe....Das Du mit dem Rauchen aufgehört hast, ist so und so gut. Probiere das (joggen oder auch anderen Sport) einfach aus. Es kann befreiend sein.... Das Unterbewusstsein weiß manchmal noch mehr, als wir selbst.....

6
@Tobi3108

Ja gerne... Wenn noch etwas ist (auch wegen Joggen etc., bin selber Läuferin) dann weißt Du, wo Du mich findest!;-) Probiere das einfach mal. Und konzentriere Dich nicht so sehr auf den Schwindel... wenn organisch alles ok ist, dann kann es ja schon mal nix Schlimmes sein....

5
@Ostseemuschel

Weißt du was auch komisch ist? Wenn ich alleine bin ist es viel schlimmer als wenn ich welche um mich habe. Z.b. Ob ih alleine oder zu zweit einkaufen gehe. Aber manchmal ist es auch zu zweit schlimm beim einkaufen.

1

Ich würde mal zu einem Chiropraktiker gehen. Wenn ich Schwindelattacken habe, kann mir immer der Chiropraktiker helfen. Bei mir liegt es dann daran, dass ich Wirbelblockaden habe.

Wirbelblockaden kann man auf dem Röntgenbild nicht sehen - aber ein fähiger Chiropraktiker kann sie sowohl sehen als auch fühlen... und auch beseitigen

Was ist mit deinem Blutdruck?

Magnesium und Eisen nehmen !

Trotzdem die blutwerte alle ok sind? Magnesium und Eisen wurde auch getestet.

0
@Tobi3108

Magnesium beruhigt die Nerven ... kann hilfreich sein,... es macht uns ausgeglichener...

3

Wie ist dein Blutdruck?

Mein Blutdruck jetzt gerade lag bei 146 zu 91 und der puls bei 73 Im völligen Ruhestand habe ich meistens einen Blutdruck von 130 zu 75 und nen puls von 62. ist doch noch alles ok oder?

0
@Tobi3108

Niederer Blutdruck kann Schwindel verursachen, aber deiner liegt ja im Normalbereich

1
@Mumoffline

Ja :) zum Glück :) aber vom nicht mehr Rauchen kann es nicht mehr kommen?

0

bewege dich mehr vor allem die beine :)

Das werde ich nun auch machen :) möchte gerne mein altes leben zurück.

0

Was möchtest Du wissen?