Seit 2 tagen gehe ich nicht mehr runter von 95kg?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zum einen solltest Du absolut nicht in Gramm Bereich messen, sondern nur in Kilogramm Bereich.

Schwankungen im 100g Bereich sind völlig normal durch den wechselnden Wasserhaushalt am Tag. Mal trinkt man etwas, mal geht man auf Toilette, und schon hat sich das Gewicht verändert.

Zudem solltest du beachten, dass du durch zusätzlichen Sport auch deine Muskulatur aufbaust. Das bedeutet, dass deine Muskulatur ebenfalls wächst und dadurch an Gewicht zunimmt.

Eventuell solltest Du vielleicht sogar darüber nachdenken, die Waage erst mal völlig außer Acht zu lassen und stattdessen ein Maßband oder einen caliper zu benutzen. Warum? Weil du mit einem Maßband weitaus besser sehen kannst, wenn sich an bestimmten Stellen das Körperfett minimiert. Eine Waage ist viel zu oberflächlich, um realistisch darzustellen wie dein Verhältnis von Körperfett zu Körperflüssigkeit und Muskulatur wirklich aussieht. Eine Waage wiegt nur dein Gesamtgewicht, kann aber nichts darüber sagen ob du viel Muskulatur oder viel Fett hast.

Deshalb ist der BMI zum Beispiel auch absolut nicht aussagekräftig, denn wenn es nur nach dem BMI ginge, wäre ein 120 Kilogramm schwerer Bodybuilder, der voll durchtrainiert ist und wenig Körperfett hat, genauso schlecht wie ein fetter Mensch, der sehr viel Körperfett hat und so gut wie keine Muskeln und trotzdem 120 kg wiegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also alles wichtige wurde hier ja schon gesagt, auch wenn ich mir nicht alles durchgelesen habe haha. Falls es schon gesagt wurde sorry, wenn nicht, dann is es doch gut haha. Ich würd dir raten dich nicht jeden Tag auf die Waage stellst. Das frustriert nur wenn es schwankt und man hört schnell wieder auf mit der Diät oder sonstiges. Geh 1x die Woche auf die Waage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei so kleinen Gewichtsänderungen und so kleinen zeitlichen Abständen kann nichts gescheites rauskommen. Die 100-200 Gramm können schon daran liegen, dass du ein Glas mehr Wasser getrunken hast. Wenn das noch in deinem Bauch ist, bist du schwerer, als ohne das Wasser.

Wieg dich nur noch einmal in der Woche, dann zeigt die Waage auch einen sichtbaren Unterschied an. Wobei es selbst da sein kann, dass es mal eine Woche gibt, in der du fast nichts abnimmst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MeinBestes
27.10.2016, 12:18

Stimmt^^ Habe voll vergessen dass ich Wasser getrunken habe

0

Du solltest nicht im Gramm-Bereich, sondern im Kilo-Bereich denken und rechnen.

Schwankungen von 1-2 Kilo können allein durch den Wasserhaushalt beeinflusst sein.

Über die Woche sollte bei reduzierter gesunder Ernährung ein deutliches Minus zu erkennen sein.

Möglichst zusätzlich viel Bewegung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?