Seit 2 Monaten Zahnschmerzen bei Kälte an nur einem Zahn

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast ja schon gute Antworten erhalten. Gleich den Zahnarzt zu wechseln ist keine gute Idee. Wenn es bei Kalt weh tut, ist der Zahn ja vital, warum dann röntgen? Und wenn es so ist, wie Du sagst, ist das sicher eine Pulpitis, vielleicht ist doch was kaputt, aber da will ich nicht spekulieren. Wenn Du Schmerzen hast, mußt Du nochmal hin, vielleicht findet er jetzt was. Jeder übersieht auch mal was, oder man weiß nicht immer gleich eine Erklärung für Beschwerden. Aber ich denke, daß Dein ZA das schon in den Griff bekommt.

Schmerzen bei kalt sind oft ein Zeichen für einen freiliegenden Zahnhals, das hätte der ZA aber gesehen, wenn auf dem Röntgenbild nichts zu sehen war ist das vllt nur eine vorübergehende Überempfindlichkeit.
Hat Der Zahn eine Füllung oder hast Du da mal auf etwas hartes gebissen oder einen Flaschendeckel mit den Zähnen geöffnet oder etwas anderes gemacht ?

17

Nein, weder eine Füllung, noch auf etwas hartes gebissen oder so, zumindest nicht bewusst. Es wundert mich nur, dass es jetzt schon fast 2 Monate anhält..

0
83
@marvinius

Ist das jeden Tag so ?
Eine Möglichkeit hätte ich noch, ist aber etwas abwegig:
Vllt sind Deine Zahnwurzeln etwas länger und ragen in die Kieferhöhle, die Beschwerden bei kalt sind aber in so einem Fall nicht typisch.
Geh lieber noch einmal hin zum ZA wenn er dann immer noch nichts findet, würde ich mal zu einem anderen ZA gehen, vllt übersieht der ZA etwas bei Dir oder vllt war er irgendwie nicht gründlich genug, so etwas gibt es leider auch.

0
17
@Vivi2010

Jap, die Schmerzen habe ich jeden Tag, wnen ich etwas Kaltes esse oder trinke. Der Zahnarzt ist eigentlich ein sehr gründlicher. Er hat 2 mal reingeschaut und sogar geröntgt. Was für eine Bahndlung ist denn möglich?

0
83
@marvinius

Hmm, schwierig, wenn der ZA gründlich ist und Du zu ihm gerne gehst brauchst Du erstmal nicht zu wechseln. Man könnte den Zahn versiegeln, mit einem Lack und dann mit UV-Licht härten. Kennst Du die Sensodyne Sensitive (die grüne) ?
Die ist sehr gut, versuch es mal damit, wenn es so weiter geht musst Du leider noch einmal zum ZA.

0

Starke zahnschmerzen wegen elmex gelee?

Hallo leute der zahnarzt hatte vor 3 wochen einen sehr ziefen loch behandelt. Der tut beim essen manchmal weh und ist kälteempfindlich was der arzt auch voraussagte. Gerade eben habe ich meine zahne geputzt und danach elmex aufgetragen. Nach 3 min kamen beim gebohrten loch extreme schmerzen. Jetzt hat es aufgehort und der schmerz ist genau auf dem unteren zahn gewandert. Also der gebohrte zahn ist bei mir oben. Warum schmerzt das soo :'(

...zur Frage

soll ich anrufen und hin gehen? zahnschmerzen zahnarzt

Ich habe mal wieder zahnschmerzen leicht bis mittel (zahn 23 und zahn 33 und zahn 34) und ich war wegen den zähnen schon 3 mal beim zahnarzt wegen den zahnschmerzen und es wurde geschliffen es hieß wenn es wieder kommt sollte ich wieder hin aber ich habe irgendwie angst. Soll ich anrufen und wirklich hin? Mein zahnarzt ist gegenüber wo ich wohne.

...zur Frage

kleines dunkles loch im zahn- sofort zum zahnarzt?

Hallo, Habe seit kurzem bemerkt das ich am rechten Schneidezahn ein kleines dunkles loch im zahn hab. Auf fast allen anderen zähnen sind auch weiße rückstände. Meine Mum meint das ist Karies im anfangsstadium deshalb hab ich mir elmex gelee besorgt nur glaube ich das hilft nicht gegen den einen zahn der ein loch hat... Zum Zahnarzt wollte ich gehen doch der noch 2 Tage lang im Urlaub. Soll ich warten oder lieber zu einem anderen arzt gehen ? Oder besser gesagt hilft elmex gelee gegen dieses dunkle loch im schneidezahn ?

...zur Frage

Plötzlich Zahnschmerzen bei Kälte

Hallo, vor etwa 4 Wochen spürte ich plötzlich beim Trinken von etwas Kaltem ein sehr stechenden Schmerz in einem Zahn des Oberkiefers (backenzahn). Dieser hält immer so 2-3 Sekunden an , und verschwindet danach komplett. Da bin ich direkt mal zum Zahnarzt gegangen, der hat aber nichts festgestellt. Danach hat er noch geröntgt. Auch nichts festzustellen. Er sagte, es sie wohl eine Überempfindlichkeit, ich hätte zu fest auf ein Korn oder so gebissen.Oder es hängt irgendwie mit dme kommendne Weißheitszahn zusammen, was er abr für weniger warscheinlich hielt.  Jetzt sind 4 Wochen vergangen, und ich spüre immer noch beim Trinken von etwas Kaltem diesen stechenden kurzen Schmerz in dem einen Zahn. Was kann das sein?Ich habe keine Füllungne oder irgendwas, und seit 3 Wohen benutze ich auch spezielle Zahnpasta.  Ich käme mir ein wenig doof vor, nochmal zum Zahnarzt zu gehen

...zur Frage

Zahnschmerzen nach bohren und Füllung

Hallo ich war vorhin beim Zahnarzt weil ich richtig starke schmerzen im Zahn hatte die haben mir eine füllung rein gemacht ... jetzt habe ich so starke Zahnschmerzen das ich es gar nicht mehr aushalte... kann da was helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?