Seit 2 Jahren Halsschmerzen?

6 Antworten

Moin.

Wie Du schneller an einen Termin kommen kannst, hat Dir Woropa ja schon gut erklärt. Allerdings schließt das Fehlen von Beschwerden beim Essen die Mandeln eigentlich aus.

Der Geruch den Du beschreibst, ist der definitiv eitrig oder doch eher faulig? Letzteres würde auf H2 in der Atemluft deuten, was typisch wäre für eine Laktose-Intoleranz, die auch gerne mit einem ösophagealen Reflux einher geht, welcher wiederum die Halsbeschwerden, insbesondere am Morgen gut erklärt.

Ein weiteres Indiz in diese Richtung wäre, wenn Du morgens schon mal eine feuchte Stelle auf Deinem Kopfkissen festgestellt hast. Oder aber einen weißlichen Belag in einem der Mundwinkel, so als hättest Du im Schlaf gesabbert.

Ungeachtet der Tatsache, dass es durchaus Wege gibt zu einem schnelleren Termin bei einem HNO zu kommen, solltest Du Deinen Hausarzt mal auf eine Überweisung zum Gastroenterologen ansprechen.

Wenn Du hingegen die HNO-Ambulanz eines Krankenhauses bemühen willst, solltest Du das nach Möglichkeit am Wochenende tun, ein bisschen übertrieben jammern (sonst kauft Dir keiner den Notfall ab) und denen auf keinen Fall sagen, dass Du schon einen Termin bei einem niedergelassenen HNO hast. Anderenfalls werden die Dir nämlich nur sagen, dass Du zu Deinem niedergelassenen HNO gehen sollst.

<

Wenn du beim Essen und trinken keine Schmerzen hast, kann das eigentlich nicht von den Mandeln kommen, da tut einem das Schlucken weh. Du könntest versuchen, einen früheren Termin bei einem  HNO-Arzt  zu bekommen. Entweder kannst du dich an die Krankenkasse wenden oder es gibt auch so eine Servicestelle, wo den Patienten geholfen wird, einen früheren Termin zu bekommen. Die Telefonnummer von da kann man dir sicher auch bei der Krankenkasse geben.

Ich hatte auch 2 Jahre (teils extreme) Halsschmerzen. Die Ärzte waren sich bei mir nicht sicher woran es liegen könnte, manche tippten aber auch auf die Mandeln. Aus "Verzweiflung" habe ich mir dann wirklich die Mandeln entfernen lassen... und was ist passiert? Meine Halsschmerzen sind komplett weg!! Fühle mich wie neu geboren  :-)
Bei mir waren die Schmerzen besser im Schwimmbad bzw. Bad. Also immer dann als der Hals mit Wasser durchspült wurde. Vielleicht ist es bei dir ähnlich?

Ja sehr ähnlich wie war die op? Bzw dannach wie lange warst du im krankenhaus

0

Ich hatte absolute Horrorgeschichten bzgl. Mandel OPs gehört. Hat sich bei mir alles nicht bestätigt!! Evtl deshalb weil ich mich mit einem neuen Verfahren hab operieren lassen - Coblation. War dennoch 5 Tage im Krankenhaus :-(

Liebe Grüße

0

HNO - hilft nicht?

Hallo , seit Jahren ist meine Nase verstopft ( bin 14 , seit c.a 5-8 Jahren ) und ich benutze auch jeden Abend Nasenspray , was ja sehr gefährlich ist , versuche seit paar Tagen , die Einen Nasenloch Therapie mit dem Nasenspray , mein Arzt und mein HNO Arzt gaben mir bisher 2-5 Sprays , die helfen aber alle nicht , der HNO Arzt meint eine Behandlung die 3-5 Jahre dauern kann , wo ich immer irgendwas einnehmen muss , mein Arzt ( Kinder ) meinte aber , dass wäre nicht sinnvoll , habe auch sehr viele Allergien ( zB Pollen , Haustaub , Obst usw ) was sollte ich am besten machen ? Danke im Voraus

...zur Frage

Kann man zur HNO Kontrolle auch zum Hausarzt gehen?

Guten Tag,

wurde vor einer Woche operiert (Mandel) und ich muss heute zur Kontrolle, aber da leider die 2 HNO Praxen zuhaben, müsste ich wohl zu meinem Hausarzt gehen oder? - Hab halt auch eine Überweisungsschein bekommen, dass für den HNO ist.

...zur Frage

Mit Halsschmerzen zum Hausarzt oder zum HNO - Arzt gehen?

Hallo Leute,
ich habe seit heute morgen sehr starke Halsschmerzen. Kann weder schlucken noch reden. Die Frage ist aber ob ich zum Hausarzt neben an gehen soll, damit sie mir Medikamente verschreiben können oder soll ich zum HNO Arzt gehen, aber der ist zurzeit geschlossen. Deswegen hab ich keine andere Wahl zum Hausarzt zu gehen. Geht das aber ?
Danke

...zur Frage

Seit 3 jahren leichte halsschmerzen die verschwinden nicht von wo könnte das kommen?

Hallo zusammen ich bin 19 jahre alt männlich und ich habe seit 3 jahren immer wieder halskratzen. Ich war schon 3x beim HNO und es wurde nie etwas entdeckt. Jetzt habe ich mal nach gedacht können meine beschwerden auch von den Mandeln kommen? Würde das der HNO arzt nicht sehen wenn es von den Mandeln wäre? Wenn es von den Mandel wäre hätte ich doch noch andere beschwerden bekommen in der zwischenzeit da ich normal weiter lebe und sport mache und die Mandeln wen die auf dauer entzündet sind können Sie herzmuskelentzündung lössen oder?
Was meint ihr?
Danke im voraus!

...zur Frage

Notfall:::und zwar ist es mitten in der Nacht ...seit Tagen habe ich Halsschmerzen...und seit kurzer Zeit hab ich das Gefühl Mandel etc ist angeschw. Was hilft?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?