Seit 18 Tagen Ausfluss trotz Pille, Schwanger?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe mich jetzt durch deine anderen Fragen gewühlt, um an ein paar entscheidende Informationen zu gelangen.

Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, bitte lies doch mal aufmerksam die Packungsbeilage deiner Pille - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und mach dich mit deinem Verhütungsmittel vertraut.

Schon allein um neben der eigentlichen empfängnisverhütenden Wirkung auch von typischen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Einnahmefehlern zu wissen und dann richtig und vor allem rechtzeitig reagieren zu können.

Unter "sehr häufige Nebenwirkungen" ist bei der Einnahme von Seasonique unter anderem Zwischenblutungen aufgeführt.

Dazu kommt es auch bei anderen Pillen im Langzeitzyklus.

Aber was hat es mit deiner Antibiotikaeinnahme auf sich?

Zwar hat nicht jedes Antibiotikum Einfluss auf die Pille, aber zum Beispiel können Breitbandantibiotika die Aufnahme der Pillenhormone aus dem Darm verringern. Das kann man in der Packungsbeilage des jeweiligen Medikaments unter "Wechselwirkungen" erfahren.

Wenn aber im Beipackzettel nichts steht, gibt es auch keine Beeinträchtigung des Verhütungsschutzes.

Alles Gute für dich!

isebise50 09.12.2016, 10:49

Vielen Dank für deinen Stern JohaSchmidt!

0

Schmierblutungen (auch langanhaltende) sind eine haeufige Nebenwirkung der Pille. Da du jetzt die Pause hast, und vermutlich ja auch eine Blutung, sollte sich das Problem erstmal erledigt haben.

Kann aber sein, dass es im naechsten Zyklus wieder auftritt. Es ist bei sehr niedrig dosierten Pillen das haeufigste Problem. Wenn das öfter vorkommt, rede mit deiner Frauenaerztin über einen Pillenwechsel.

Doch es kann eine leichte Schmierblutung sein - vielleicht ist auch die Pille zu schwach für dich.

Kontaktiere dein gyn

Mach doch einen Schwangerschaftstest

Was möchtest Du wissen?