seit 15 min schluckauf HILFE

3 Antworten

Halte dir beide Ohren fest zu während dir jemand anderes die Nase zuhält und gleichzeitig ein Glas mit Leitungswasser zu trinken gibt. Macht vorher ein Zeichen aus, zum Beispiel mit einem Auge zwinkern, falls der andere das Glas zu schnell kippt (du kannst ja nicht sprechen und deine Hände nicht benutzen ;) ). Du solltest ein ganzes Glas (so 0,4l) auf diese Art trinken, dann müsste der Schluckauf weg sein ;)

bei mir hielt das in der schule mal ne stunde an, krank, da es normalerweise ja gleich wieder weggeht. du musst trinken in den mund nehmen, und immer ganz kleine schlückchen immer wieder runterschlucken, sodass du sozusagen nur in kurzen abständen atmest..

Hm :)) also mir hilfts wenn ich kopfüer wasser trinke oder mich erschreckt jemand Probiers einfach mal aus ;) Viel erfolg LG

Mehr Ausdauer beim Schwimmen?

Hallo ich bin im 9. Schuljahr und für meine neue Schule benötige ich den Fahrtenschwimmer und ich mag Wasser gar nicht.. Ich kann zwar schwimmen, trau mich aber nie vom Rand weg, da ich eben nicht viel Ausdauer habe und Angst davor habe unterzugehen. Ich muss dafür 15 min Dauerschwimmen können. Habe ich letztens auch geübt aber schaffe das nur mit vielen Pausen dazwischen. Kann ungefähr nur 40m schwimmen dann geht mir die puste aus. Meine Arme sind ziemlich schwach und tun schon nach ein paar Minuten weh. Ich weiß auch nicht ganz wie ich da atmen soll.. Mir geht immer die Luft aus. Wie soll ich meine Angst überwinden beim Tauchen und Reinspringen?? Muss dafür auch von 3m springen und Köpfler machen usw..

Fahrtenschwimmer:

•15 min Dauerschwimmen in beliebigen Stil

•10m Streckentauchen

•2m tauchen und dabei einen 2,5kg schweren Gegenstand heraufholen

•Kenntnis der 10 Baderegeln

•50m Rückenschwimmen ohne Armtätigkeit

•Aus 1m Kopfsprung / aus 3m beliebiger Sprung

Meine Fragen jetzt:

  • Wie kann man länger schwimmen ohne Pause zu machen?
  • Gute Atemtechnik?
  • Angst überwinden?
  • Tief und lange tauchen ohne die Nase zuzuhalten und Augen offen halten?
...zur Frage

korsett zu eng!?!

hey leute ich habe ein problem ich habe mir mal aus spaß so ein billig korsett gekauft ich hatte es so einmal an dann den nächsten tag wieder und immer so weiter ,aber jeden tag habe ich es enger gemacht (so vor einem jahr habe ich das teil gekauft) habe auch immer mer zugenommen und und momentan icst das ding so eng das ich min fast nicht mmer bücken kann oder hinsetzen luft krige ich auch schlechtaber ich kann damit nicht auf hören ich habe es 24 stunden am tag an jeden tag ein bissschen enger,lockerer machen habe ich auch schon probirt aber dann tut mir alles weh und wenn ich es zum duschen oder so mal aus habe kann ich mich fast nicht mer bewegen habt ihr einen tipp

...zur Frage

Starker husten fast durchgehend?

Hallo, also ich habe seit 3Tagen sehr starken Husten manchmal tut das sehr im Hals weh aber manchmal ist es auch etwas schleimig... Ich hab abends vorallem das Problem das ich manchmal in 2Minuten sehr sehr oft huste sodass kaum luft holen kann und wenn mit offenem Mund einatme muss ich auch direkt Husten.. Solangsam tut mirs auch weh wenn ich einfach nur schlucke durch dieses gehuste. Bin auch nicht erkältet.. Vlt hatte das von euch schonmal jemand und kann helfen. danke

...zur Frage

Lippentattoo

Hat jemand eins? Im Internet findet man gar nix darüber, da es glaub ich noch sehr unbekannt ist.. Ich würd mir gern eines stechen lassen, tuts weh? Bitte ein paar Info's :)

...zur Frage

Asthma oder etwas anderes?

Immer wenn ich renne, eine kurze Strecke von 100 m reichen schon, bekomme ich kaum Luft und der Brustkorb tut sehr weh. Husten muss ich dann auch ununterbrochen. Das hält immer so für 15-20 min.. Dann normalisiert sich alles und ich kann wieder halbwegs normal atmen.

Geht das in die Richtung Asthma oder etwas anderes?

...zur Frage

Rechter Arm tut weh nach Training?

Hey, also am Montag war ich am morgen im Fitness Studio und habe mit Hanteln trainiert. Mit dem rechten Arm mehr als wie mit dem linken und einen Tag später hat es angefangen sehr weh zu tun. Ich weis eben nicht ob es vergänglich ist weil es sind jetzt schon 3 tage her ohne eine Veränderung. Ich kann meinen Arm nicht ganz ausstrecken (ab 150° geht nix mehr weil es einfach zu sehr weh tut). Aber sonst solange ich meinen Arm nicht ausstrecke tut es nicht weh. Am meisten schmerzt es in der Mitte von meinem Arm an der innenseite. Seitlich an den Muskeln tuts auch weh. Am schlimmsten ist es eben wenn ich meinen Arm ausstrecke und es fühlt sich so an als ob ich an der Sehne ziehe.

Ich weis nicht was das ist, ist es ein Muskelkater und vergeht bald oder kann es was schlimmeres sein. Mein linker Arm hat die gleichen schmerzen nur sehr leicht, so das man es nicht wirklich merkt.

Ich trainiere sonst auch nur selten deshalb hatte ich sowas noch nie, bin M/18.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?