Seit 15 Jahren nicht beim Zahnarzt

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey ^^ Wenn in den 15 Jahren etwas gewesen wäre, hättest du bis jetzt ziemliche Schmerzen. Da das nicht der Fall zu sein scheint, wird es nicht allzu schlimm werden. Eventuell hast du etwas Zahnstein oder so, aber das macht nichts. Putz dir einfach gut die Zähne und auch die Zunge gegen den Belag darauf ^^

Brauchst keine Angst haben, ein ZA ist auch nur ein Mensch. Erzähle ihm ruhig von deiner Angst, dann weiß er, dass er alles vorher in Ruhe mit dir bespricht und kann anders auf dich eingehen. Danach hast du bestimmt keine Probleme mehr damit, die Kontrollen regelmäßig alle 6 Monate spät. 1 Jahr machen zu lassen. Stellt sich der ZA nicht auf Dich ein, ist es sowieso der falsche für dich. Kopf hoch - und Mund auf ;-)

Drauf achten dass die Hose trocken bleibt und "stark" bleiben! Zahnärzte sind auch nur Menschen. Sie wollen dir sogar helfen.

Kann Karies auch Füllungen angreifen?

und woraus bestehen Füllungen beim Zahnarzt?

...zur Frage

GIbt es Garantie oder Gewährleistung auf Zahnfüllungen?

Hi Leute, ich war anfang Februar beim Zahnarzt, wo er 5 Zähne gebohrt und gefüllt hat. Das hat mich satte 310€ gekostet... Nun ist vorgestern eine dieser Füllungen rausbrochen.

Kann ich nun auf einen kostenlosen Ersatz von Zahnarzt bestehen?

...zur Frage

Zahnarzt Röntgenbilder - Kann da trotzdem etwas falsch sein?

Ich war vor kurzem beim Zahnarzt zur Kontrolle und am Ende der Behandlung wurde mir gesagt, das 2 Zähne befallen sind von Karies. Es wurden auch Röntgenbilder gemacht. Als ich diese Woche anrief, um einen Termin für die Füllungen zu machen, wurde mir plötzlich gesagt, dass 9! Zähne befallen sind, aber man kann mir auch keinen genauen Preis nennen, weil man die Zähne erst aufbohren muss. Meine Freundin meinte, ich solle mir noch ne 2. Meinung einholen, weil das bei ihr auch mal der Fall gewesen ist, dass der 2. Arzt meinte,der 1. hätte Schwachsinn geredet. Es erschließt sich mir auch gar nicht, weil ich erst seit ca 1 1/2 Jahren Zahnseide benutze und das jeden 2-3 Tag und davor hatte ich gar keine Probleme.

Kann es trotz Röntgenbildern echt sein, dass sie da übertreiben, oder hat mir meine Freundin einen falschen Rat gegeben?

...zur Frage

Betäubung beim zahnarzt wirkt nicht richtig. Seit 3 Jahren keinen Alkohol?

Moin. Ich bin seit 3 Jahren trockener Alkoholiker. Meine Leber ist gesund. Ich war auch schon öfter beim zahnarzt. Gestern musste gebohrt werden und die Betäubung hat nicht richtig gewirkt. Der Zahnarzt behauptet felsenfest das das am Alkohol liegt. Wenn die Leber angegriffen wäre kann ich das nachvollziehen. Aber so nicht. Kann mir da wer was zu sagen?

...zur Frage

Darf Zahnarzt einfach mehr abrechnen als vereinbart?

Habe bei meinem Zahnarzt eine Mehrkostenvereinbarung (da ich GKV-versichert bin) für hochwertige Kompositfüllungen an 6 Zähnen unterschrieben. 

Jetzt kam eine Rechnung für ganze 15 (!) Zähne. Habe eine Zahnzusatzversicherung die normalerweise diese Füllungen zu 100% erstattet, diese hätte mir die Erstattung auch schon zugesagt, allerdings mit einigen Abzügen, da zusätzliche GOZ Ziffern (GOZ 2030, 4050/55 und 4070/75) abgerechnet wurden, die laut der Zahnzusatzversicherung nicht zur Füllung selbst gehören und nicht erstattet werden. Werde morgen natürlich nochmal bei meinem Zahnarzt anrufen.

Jetzt meine Fragen:

  • Muss sich der Zahnarzt nicht an die Mehrkostenvereinbarung halten und kann statt 6 einfach 15 Zähne füllen (wobei ich mir ziemlich sicher bin, dass es auch gar keine 15 Füllungen waren)?
  • Kann er auch einfach diese zusätzlichen GOZ Ziffern abrechnen und dem Patienten sagen, man macht nur Füllungen?
  • Was soll ich machen, falls das kein Irrtum ist laut Zahnarzt?
...zur Frage

Zähnfüllungen austauschen

Hallo,

bin Jugendlicher und 18 Jahre alt.

Ich war beim Zahnarzt zur Kontrolle und habe 8 Amalgamfüllungen seit ca. 4 Jahren.

Mein Zahnarzt meinte nach dem Röntgen das zwei Füllungen erneuert werden sollte (siehe Foto) weil diese nicht mehr in Ordnung seien.

Ich habe aber an den Zähnen keine Probleme.

Wird das rausbohren der Füllung weh tun?

Ich bekomme außerdem noch zwei Füllungen weil ich Zwischenraumkaries habe.

Sind diese Füllungen schmerzhafter?

Hab Ihr Tipps? Erfahrungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?