Seit 10 Tagen ohne kiffen ständiges Schwindelgefühl, benommenheit und Herzrasen. Was kann ich machen HILFE?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wer wie Du seit 7 Monaten mehrmals täglich kifft, muss sich auf ein paar unangenehme Tage von Unruhe, Nervosität, Gereiztheit und Schlafstörungen vorbereiten, wenn er Cannabis ganz abesetzen und "clean" werden will.

Willst Du als Konsument hingegen nicht vollkommen clean werden, solltest Du dennoch Deine Konsumfrequenzen deutlich reduzieren, nachdem Deine bisherige Frequenz gezeigt hat, dass Du mit Cannabis nicht vernünftig und verantwortungsvoll umgehen kannst.

Thx for * (1.172)

0

Mach erstmal ruhig und kiff nicht direkt weiter vllt 1 mal im Monat oder nur an besonderen Tagen. Musst ja nicht aufhören aber guck dir mal Vaporizer ( Verdampfer ) an wenn dus öfters machen willst ist definitiv gesunder. Schau mal auf Youtube auf demKanal OpenMind vorbei er erklärt das sehr gut

An und für sich kommt mir das bekannt vor, das hatte ich auch mal mit dem Schwindel, und das es schlimmer wurde wenn ich mich betätigt habe, vor allem bei Arbeiten die Kopfüber waren war das ganz Extrem. 

Am Ende war es bei mir ein eingeklemmter Nerv. Ggf solltest du das mal in der Richtung abklären lassen. 

Alles gute.

Was möchtest Du wissen?