Seit 1 woche in Ausbildung aber keine Lust mehr was tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ganz unabhängig von der Frage...

Was haben denn Flüchtlinge mit Adipositas zu tun? Also nicht dass es generell keine adipösen Flüchtlinge gäbe, aber die Mehrheit wird ja eben gerade NICHT adipös sein. Der Vergleich macht also keinerlei Sinn.

Und zu deiner Frage, mach die Ausbildung weiter, oder kucke erstmal bevor du kündigst ob dich überhaupt eine Schule für die mittlere Reife annehmen würde. Dazu brauchst du die entsprechenden Noten als Voraussetzung, und ob überhaupt ein Platz frei ist.

Die mittlere Reife könntest du nämlich auch nach deiner Ausbildung nachholen.

Wenn du schikaniert wirst, dann wehre dich. So leicht gibt man nicht auf, heutzutage kämpft man sich durch. Das Berufsleben ist kein Spaß und nicht von Nettigkeiten umgeben, in den meisten Betrieben heißt es eher "fight or die". 1-2-3 Leute mit denen du nicht gut kannst wirst du überall haben. Und schön ist Arbeit nirgendswo, es kommt nur drauf an wie viel dir gezahlt wird.

Nach einer Woche aufgeben? Ich würde dir auch den Marsch blasen als Mutter. Warum hast du nicht gleich den Realabschluss gemacht, als du deine Chance hattest? Man muss nicht immer gleich aufgeben. Lehrjahre sind keine Herrenjahre, also mach das Beste draus, denn sonst wirst du auch weiterhin in deinem Leben gleich alles hinschmeißen.

Hallo.

Einigen Leuten ist einfach nicht zu helfen.

Das ist schlecht, wenn du so früh aufgibst. Du musst kämpfen!

Würde ich gerne aber ich will mein Abschluss den ich immer haben wollte.

0

Ich werde ja an der Schule angenommen und bin auch noch angemeldet. Aber während der Ausbildung das nachzuholen ist ziemlich sinnlos weil ich dann nicht noch eine Ausbildung machen kann.

Und die Jugend als Schande zu bezeichnen ist auch nicht der Richtige Weg.

Ja ich würde gerne das 2 Jahr machen an der Schule aber meine Eltern verbieten es mir...


Die jungend von Heute ist eine Schande. 

Was möchtest Du wissen?