seit 1 jahr Rückenschmerzen , seit Geburt nix hilft

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du meinst, seit der Geburt Deines Kindes?

Wenn Schäden an der Wirbelsäule auszuschließen sind (Röntgen, CT), ist es wohl eine Schwächung der Rückenmuskulatur. Da helfen dann aber 6 Physiotherapie-Termine auch nicht, da muss man dauerhaft Sport machen (Rückenschule). Schmerzemittel und Wärme helfen nur kurzfristig, ändern aber nichts an der Ursache. Wenn du jetzt natürlich noch Kinderwagen, Baby etc. ständig tragen musst, wird das alles schlimmer.

ja von dem meines kindes :-) .... ich hatte am anfang oft die bauch trage ... ich konnte es dann aber nicht mehr aushalten ... da meine schultern auch sehe verspannt sind

0

Hatte ich damals auch! Das kommt vermutlich vom Tragen deines Kindes! Du solltest versuchen, dein Kind so wenig wie möglich aufzuheben und rumzutragen. Der Maxi-Cosi ist auch schwer und unhandlich, sowie Kinderwagen, etc...... Wird besser, wenn du nicht mehr soviel hebst,( auch andere Sachen). Ansonsten kannst du dich hinknien und über einen Gymnastikball mit dem Oberkörper drüberhängen, das entlastet etwas. Wenn alles nicht hilft, dann geh nochmal zu Arzt. Kann auch mal ein Bandscheibenvorfall oä. sein.

Ein guter Orthopäde kann dir da sicher besser helfen :) Wenn du schon bei einem warst, geh noch zu einem anderen. Tragischerweise bekommt man nicht überall die beste Hilfe.

Ansonsten kann ich Levilevi nur beipflichten. Kinesio Tapes sind sehr hilfreich, nicht umsonst sieht man immer mehr Profisportler, die bei kleineren und größeren Muskelproblemen diese Tapes tragen!

evtl. kann auch ein Osteopath helfen. Viele Kasse zahlen inzwischen einige Sitzungen anteilig.

Lass dich Tapen (Kinesio Taping) - ich halte eigentlich nicht von solchen "unbewiesenen" Methoden, aber ich habs probiert und es hilft fantastisch!

danke ich werde das mal machen lassen ... jetzt ist eh winter da sieht man das nicht ich glaube da muss dann der ganze rücken zugeklebt werden .... danke für deine antwort

0

Was sagt denn der Orthopäde dazu?

da war ich mal und hat eine verkrümmung festgestellt ... :-( ich bin als kind beim klettern mal runter gefallen ... ich habe gelesen das spätfolgen von z.b. einem sturz solche probleme auslösen können ... die meisten hatten erst nach 10-20 jahren super dolle schmerzen ....

0
@Rockabambi

Dann würde ich auf jeden Fall eine Rückenschule besuchen. Sportvereine bieten dieses auch an, weil so viele davon betroffen sind. Hier lernst du spezielle Übungen, um Deine Rückenmuskulatur aufzubauen und dann zu erhalten. Die entlastet die Wirbelsäule enorm. Diese Übungen kannst Du natürlich auch zuhause machen, leider zeigt die Erfahrung, dass es keiner tut. Also mit anderen zusammen, macht Spaß und Dein Rücken wird es Dir danken!!!

1

Was möchtest Du wissen?