seit 01.01.2015 schon das 4. mal Periode

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geh zum Arzt und lass das abklären, eventuell hast Du ein Myom dass zwischen der Reihe blutet oder eine Hormonstörung.

Das kann Dir hier keiner sagen.

Eindeutige Antwort, den Frauenarzt wechseln, denn auch wenn ein Arzt viel zu tun hat, wird er durch deine Krankenkasse, dessen Beiträge du bezahlst, bezahlt. Aus diesem Grunde ist er verpflichtet, sich Zeit zu nehmen und sich deinem Problem anzunehmen. Ob es ihm nun gerade in den Tee passt oder nicht.

Such dir einen Arzt der sich auf deine Belange einlässt. So häufige Blutungen können auch zur Blutarmut führen und die Wiederum kann böse Folgen für dich haben, bis hin zu Lebensgefährlichen Folgen. Und wenn das deinem bisherigen Arzt egal ist, isses nicht der richtige für dich, denn diese Blutungen können auch Spätfolgen des Kaiserschnitts sein.

Vlt. ist es auch das:

"Nachteile einer Sterilisation

...

•evtl. Auftreten von seelischen Problemen

...

•mitunter früherer Eintritt in die Wechseljahre möglich"

http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_sterilisation-sterilisation-der-frau_714.html

Schlumpfine71 05.02.2015, 14:43

Nachteile ja..... aber Wechseljahre...... bitte nicht, muss ich jetzt noch nicht haben, fühle mich grad wieder jung mit meiner Maus. Meine Jungs sind schon 21 und 12 und da habe ich so langsam ans altern gedacht :(

0

Eindeutig Wechseljahre-Symptom, Sterilisation hat damit nichts zu tun. Hatte es auch, mit 39, hat sich stabilisiert nach Hormonen für Ovulation und bin jetzt  mit 41 schwanger. Ich sehe sehr jung aus, habe nicht mal graue Haare oder Falten. 

Was möchtest Du wissen?