Seinem/ihrem wenn ich von einem Kind schreibe?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es / Das Kind ging zu seinem Vater. (Neutrum)

Er / Der Sohn ging zu seinem Vater. (Maskulinum)

Sie / Die Tochter ging zu ihrem Vater. (Femininum)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey
Naja das kind also seinem
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es = neutrales Geschlecht, also heißt es: es (das Kind) ging zu seinem Vater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Kind ging zu seinem Vater.
Es ging zu seinem Vater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da das Genus "das Kind" neutrum ist, heißt es natürlich immer
"Das Kind ging zu seinem Vater."

Dabei ist es völlig egal, welches biologische Geschlecht das Kind hat. Es zählt das grammatische Geschlecht.

Genauso verhält es sich übrigens bei "das Mädchen".

Das Mädchen ging zu seinem Vater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DAS Kind geht zu seinem Vater. Völlig egal, welches Geschlecht das Kind hat, es zählt das grammatische Geschlecht, und das ist Neutrum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Es ging zu seinem Vater. 

Grüße, Dreams97

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?