Seine Jugend verschwendet, wann hat man dieses Gefühl?

10 Antworten

Hallo!

Achja... verschwendete Jugend, das ist ziemlich leicht gesagt. Glaube mir, das sagen auch viele Erwachsene >einfach nur so<. Das kommt auch teilweise aus Neid, Menschen hören was andere vielleicht in ihrer Jugend erlebt haben und hätten das auch gerne gemacht. Deshalb muss es keine schlimme oder gar unglückliche Zeit gewesen sein.

Jeder erlebt seine Jugend und Kindheit anders.

Genieße deine Jugend, mache Dinge, bei denen du mit Herz und Seele dabei bist, darauf kommt es an. Du sammelst gerade in dieser Zeit so viele Eindrücke, bildest deine eigene Persönlichkeit aus. Alleine das, so empfinden meine Frau und ich, ist wichtig und lässt solche Gedanken gar nicht erst aufkommen.

Aber im Grunde ist es egal wie man das empfindet, man ist der Mensch, zu dem man geworden ist. Rückblickend kann sowieso nichts mehr geändert werden.

Du kannst ebenso nichts erzwingen. Glücklich zu sein ist in der Jugend sowieso manchmal schwer, weil der Kopf verrückt spielt. Natürlich bedeutet das nicht, dass Jugendliche nicht glücklich sein können, durchaus kann ich behaupten meine Jugend größtenteils glücklich verbracht zu haben. In der Zeit sind aber die Eltern und die ganze Welt manchmal einfach nur doof, um es mal milde auszudrücken.

Genieße die Zeit und denke über so etwas einfach nicht nach, sonst setzt du dich selbst unter Druck. Druck ist gar nicht gut, das führt von vorneherein schon zu Unzufriedenheit. 

Ich glaube, es ist für jeden anders. Aber musst einfach was machen, was dich glücklich macht und was Erinnerungswert hat, vllt macht einen im Bett chillen glücklich, aber Erinnerungswert hat es ehr nicht. Feiern könnte Erinnerungswert haben, aber wenn es dir keinen Spaß macht, hat es auch keinen Sinn. Meistens sind es irgendwelche halb spontanen, womöglich nächtlichen, angeheiterten Erlebnisse mit Menschen, die man mag. Aber ich bin auch erst 17, also mal schauen wie ich das in 60 Jahren sehe 😁

Ich bin erst 18, kann also davon nicht sooo viel erzählen. Aber ich denke manchmal an Zeiten zurück, an denen ich vorm PC gehockt habe, während andere feiern waren. Da wünscht man sich schon, man hätte mehr mitgenommen. Lebe einfach dein Leben so, dass du glücklich bist. Dann wirst du auch irgendwann zurücksehen und sagen können, es lief gut :) 

MfG

Slack

Jugend damals und heute - wo sind die Unterschiede?

Meine Frage bezieht sich auf die Jugend heute und die in den 2000ern. Meine Schwester war in den 2000ern ein Teenager und ich in den 2010ern. Und obwohl das nicht viele Jahre Unterschied sind hab ich trotzdem das Gefühl die damalige Jugend war eine andere. Aber so konkret kann ich nicht sagen was da die Unterschiede waren, außer halt die Mode. Ich war ja selber auch einfach nicht dabei.

Mich würde mal von jemanden der selber damals Teenager war oder Eltern von einem interessieren, was so euer Gefühl ist wie die Jugend sich verändert hat. Und was denkt ihr in welchem Jahrzent war es besser oder „cooler“ ein Teenager zu sein? Ich kann mir ja zum Beispiel garnicht vorstellen wie es damals ohne Instagram und so war. :)

Ich bin gespannt auf eure Antworten ✌🏻

...zur Frage

Ist es amoralisch beim Autofahren Freude zu empfinden?

Muss man ein sghlechtes Gefühl haben v.a. mit einem Verbrennungsmotor oder darf man Freude empfinden?

...zur Frage

Thema: Jugend ausleben, aber habe jetzt eine Freundin?

Hallo,

Ich habe schon in vielen Foren was gelesen das Leute ähnliches gespürt und empfunden haben, die aber leider nicht wirklich ne Hilfe bekommen könnte, die habe ich also keine eine Hilfe gefunden ich hoffe es hier der Erfahrung mit dem gemacht hat.

Ich bin jetzt 21 und hatte wirklich nicht die beste Vergangenheit hat was Freunde und das Jugendleben angeht.

Ich wollte das typische Jugendleben, bisschen feiern aber nicht viel, mit Freunden so wie man es halt macht und vieles Unternehmen, wie die Fantasie ist auch das erste mal erleben und die Sexualität erforschen.

Doch mein Selbstvertrauen war damals nicht wirklich das beste und würde nicht besser durch die falschen Freunde, für die ich gut war wenn ich mit jemandem alleine bin, kommt eine zweite Person bin ich nur noch Nebensache, so bin ich das erste mal in eine Diskothek mit fast 19 Jahren gegangen und das auch nur deshalb weil ich ein Auto hatte und meine "Freunde" mich ausgenutzt haben mit dem ungefähr 1 Jahr lang. Bin seit dem Zeitpunkt bis Letzte Weihnachten ca. 10 mal feiern gegangen, Silvester bis jetzt immer zu Hause gewesen leider, zwischen zeitlich hatte ich eine Freundin, Fernbeziehung, leider nicht funktioniert, seit Anfang dieses Jahres habe ich wieder eine Freundin und habe das erste mal erlebt mit ihr, mit 20 1/2 Jahren, jetzt sind 10 Monate vergangen und manchmal kommt jetzt das Gefühl hoch ich will diese Jugend ausleben, die ich eigentlich damals wollte, aber jetzt nicht mehr wirklich ausleben kann, ich kann dieses Gefühl dann irgendwie unterdrücken und es geht dann weg aber dennoch kommt es dann irgendwann wieder. Ich liebe meine Freundin über alles und würde niemals jetzt mit einer anderen was machen, aber dieses Gefühl nach was anderem macht mich verrückt. Ich habe auch gelesen das Leute die sich sexuell ein bisschen ausgelebt habe vor einer Beziehung meistens alles erlebt haben und dieses Gefühl nicht mehr haben, aber wiederum lese ich, das viele Leute genau dasselbe Problem haben wie ich. Kann man dieses Gefühl irgendwie loswerden oder bleibt es bis man es wirklich nicht ausprobiert hat? :-/ :-/

Wie kann ich meine Vergangenheit vergessen, weil es kommt im Alltag vor das Sachen einen daran erinnern oder wenn jemand über seine Vergangenheit redet 

...zur Frage

Ich finde es so befriedigend wenn es anderen schlecht geht?

da fühle ich mich gleich besser! wie kann ich dieses tolle gefühl immer empfinden?

...zur Frage

Zählen 3sek bussis auch als ersten Kuss?

Hallo, ich habe eine Frage ich bin letztes Jahr im August 15 geworden, und hatte so zusagen meinen ersten Kuss mit 13 bei Wahrheit oder Pflicht das war kurz vor meinen 14 Geburtstag das war aber bloß ein schnelles Bussi Bei 3 Jungs (hab mich auch davor geekelt muss ich sagen aber wollte kein Feigling sein) wollte aber nie mit Zunge oder so nur ein schnellen Kuss fand es für diesen Moment lustig und hab mir nix gedacht aber jetzt fang ich an es zu Breuen das ich es so verschwendet habe :(

Kurz vor meinen 15 lernte ich einen jungen kennen der mich nur verarscht hat und er wollte mich immer küssen aber wollte das nie er hat mich so verletzt das ich zu Alkohol gegriffen habe, obwohl ich eigentlich Was sowas angeht immer zurück haltend bin..

Jedenfalls hab ich an einem tag das 2 zweite mal alk getrunken und ich Vertrag halt echt wenig ... und hatte dann so nen kleinen Rausch aber war noch bei Sinne war dann mit meiner Freundin auf der Toilette da es ihr nicht besonderes gut ging und dann kam er in die Tür rein und hat mich gegen die Toiletten Tür wo meine Freundin drinnen war gedrückt und mich geküsst und mich gezwungen mit zumachen.. (hab mich natürlich Gewehrt wollte dann aus dem Klo gehen dann packte er mich am Arm und zog mich wieder zu ihm hin..

MEHR WILL ICH DARÜBER NICHH SCHREIBEN..

Meine frage ist also zählen diese Küsse als erster richtiger Kuss hatte Übrigends bei keiner dieser Küsse Gefühle.. oder fand es irgendwie toll..

Habe einfach so ein komisches Gefühl und finde das so schlimm weil wollte meinen ersten Kuss immer aufheben und komm mir jetzt voll billig vor..:(

...zur Frage

Ich möchte einen Attest haben, bekomme ich das vom Arzt?

Ich werde diese Frage hier nicht mehr fragen. Ich bin 17 Jahre jung und im männlichen Körper. Mein alter Jugend Psychiater hat mir eine "beginnende Psychose" diagnostiziert. Ich war mkt fünfzehn jahre in einer Kinder und Jugend Psychiatrie. Da wurde "sexuelle reifungskrise (f66.0), Lernbehinderung, und eine Suizidalität. (Soll ich dem Arzt heute den Entlassungsbericht zeigen?). Und ich habe diese geschlechtsidenttitätsstörrung und fantasien die früher sehr stark waren. Ich habe früher in einer Traumwelt gelebt, dass war nicht normal. Auch was anders. Ich bin im falschen Körper, dass ist für mich sehr schlimm. Wer nicht annähernd davon betroffen ist, versteht es nicht. Ich wurde so lange gemobbt und musste die Polizei mal einschalten. Ich fühle mich unter Leuten sehr unwohl. Das ich mehr muskeln kriege, dass macht mich irgendwie kaputt. Und ich bin sehr niedergeschlagen, und mein nacken tut weh, und bin antriebslos. Und möchte nur ins Bett bleiben, traue mich nichtzz telefonieren. Meine Schule ist sehr intolerant im Grunde genommen.

Meine Frage : ich habe Jahre lang panik irgendwie vor dem sport unterricht. Ich kriege so ein mulmiges gefühl. Und ich habe mich schon gequält, mich zu bewegen. Wird der Arzt (normaler kinder u. Jugend) mir heute ein Attest schreiben für die Berufsschule? Ich kann mir das nicht antun. So wie dieses Mädchen möchte ich aussehen auf dem Bild. Die Bilder sind von google

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?