Sein enst?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Da du sein Profil hast, sollte man es rausbekommen können.

Habt ihr denn nciht verhütet und ist es sicher das du schwanger bist?

Noch wird es schwer , aber wenn das kidn da ist hat der Kerl ne Unterhaltspflicht

"

§ 170
Verletzung der Unterhaltspflicht

(1) Wer sich einer gesetzlichen Unterhaltspflicht entzieht, so
daß der Lebensbedarf des Unterhaltsberechtigten gefährdet ist oder ohne
die Hilfe anderer gefährdet wäre, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei
Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Wer einer Schwangeren zum Unterhalt verpflichtet ist und ihr
diesen Unterhalt in verwerflicher Weise vorenthält und dadurch den
Schwangerschaftsabbruch bewirkt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf
Jahren oder mit Geldstrafe bestraft."

u.u wird es dann zurAnzeige gebracht  und er wird gesucht, sollte zu finden sein, dank des Internetanschlusses.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst solltest du dich an eine Beratungsstelle wie proFamilia wenden und dir überlegen, ob du das Kind austragen möchtest oder nicht. Beide Optionen sind absolut legitim und ganz allein deine Entscheidung. Solltest du dich für eine Geburt entscheiden, musst du entscheiden, ob du das Kind behälst oder abgibst - auch diese Entscheidungen sind beide legitim und in Ordnung. Was den Erzeuger angeht, wirst du nicht viel machen können, wenn du seinen Namen und/oder Adresse nicht hast, fürchte ich. Auch dazu wirst du beraten werden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich entscheidest das Kind zu behalten, kannst du ihn natürlich gerichtlich zu einem Vaterschaftstest zwingen und dann als Konsequenz zu Unterhaltszahlungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nicht erwarten, dass er dich in deiner Situation unterstützt, vielleicht war es für ihn nur ein One night stand und er hat keine Lust dich überhaupt wiederzusehen. Ich bin spachlos, dass man mit einem Mann schläft, dessen Namen man noch nicht einmal kennt und sich noch nicht einmal schützt. Wenn du deine Eltern nicht mit ins Boot holen willst, dann solltest du in eine Beratungsstelle gehen.

http://www.profamilia.de/erwachsene/ungewollt-schwanger.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Zeuger nicht ermittelt werden kann kann in der Geburtsurkunde nur unbekannt eingetragen werden. Ist vielleicht später mal zum Nachteil des Kindes. Aber wenn du jemanden heiratest könnte er adoptieren und sich noch nachträglich eintragen lassen. Müßtest darüber dann noch genauere Auskunft einholen. Das Kind kann auch nachträglich seinen Nachnamen ändern.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Evtl zur Polizei gehen und dort nach einer Auskunft fragen? Da du aber keine Anzeige oder so erstatten willst/kannst, weiß ich nicht, ob die dir dort eine Auskunft geben müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ASW19
02.02.2016, 17:20

Auf welcher Grundlage sollte die Polizei Informationen geben?

0

Hallo,

vielleicht solltest du dir klar werden, ob du das Kind bekommen möchtest.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe zur Schwangerschaftsberatungsstelle und vertrau dich deinen Eltern und Freunden an.    Du brauchst jetzt Hilfe von anderen, ich hoffe, du triffst keine Entscheidung gegen das unschuldige Kind. Es gibt noch tausend bessere Möglichkeiten.  

Du hast unüberlegt gehandelt, jetzt steh dazu und lass dir helfen, beschütze aber dein Kind, das nichts dafür kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von voruebergehend
02.02.2016, 17:26

Wenn Sie abtreiben will, darf sie das, red ihr doch jetzt nicht so einen Sch**ß ein.
Wenn es dir schon soooo um das Wohl des Kindes geht, dann bedenke auch, dass es wohl kaum gut für das Kind wäre, wenn es ungewollt und nur aus Prinzip geboren worden wäre und vielleicht auch nicht gut versorgt wird (vielleicht hat die FS finanzielle Probleme oder sonstwas).

0
Kommentar von schokocrossie91
02.02.2016, 17:32

Abtreibung ist kein Mord. Auch jetzt sitzen schon mehr als genug Kinder in Heimen und warten auf diese liebenden Eltern, von denen jeder immer spricht.

0
Kommentar von schokocrossie91
02.02.2016, 17:40

Und es ist natürlich ein Grund, seinen Körper massiv zu stressen und eventuelle lebenslange Schäden in Kauf zu nehmen, nur da ein Paar ein kleines Kind will.

0

Na ja wenn es ein one night stand war, kann ich mir das schon gut vorstellen, das er dich blockiert. Wenn du den irgendwo kennengelernt hast, versuch doch mal ihn dort wieder zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schon mal etwas von Ovulationshemmern gehört ??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?