Seid zwei Wochen in behandlung wegen Hörsturz und nur minimale besserungen. Sollte ich weiter auf Infusionen bestehen ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, es kann dauern bis ein Hörsturz ausheilt, Geduld uns keine Anspannung st hier die beste Medizin. Ich habe 10 Infusionen bekommen, am Wochenende durchblutungsfördernde Tabletten und nach den Infusionen auch noch ein paar Tage. Mein Hörsturz ist jetzt 3,5 Wochen her und das schrille Hören bessert sich gaaanzzz langsam. Hörtest wird immer besser. Wie schauen die Ergebnisse deines Hörtests aus? Das schwierige scheint, dass sich irgendwie bei jedem der Heilungsprozess anders darstellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BambusBaum64537 09.03.2016, 08:26

Hallo Nila ,das mit Geduld und keine Anspannung habe Ich jetzt öfter versucht hinzukriegen und es auch geschafft erst nach 10 Tage nicht vollkommen abzudrehen. Ich habe wie gesagt 6x Infusionen bekommen und eben Tabletten zum ausschleichen der Medizin. Mein Hörvermögen hat sich erholt aber nicht zur 100%! Es gibt immer wieder momente am Tag wo ich aufeinmal wieder plötzlich gedumpft alles höre. (Liegt aber auch ein wenig an mir, ich kann die Finger nicht von meiner Gitarre lassen)

Der Tinnitus verfolgt mich immer noch!

Da stimme Ich ebenso zu, bei jedem verläuft der Heilungsprozess anders. Manche reden von 14 Tagen manchne von Monate. Bei mir ist es jetzt ca. 3 Wochen her und wie gesagt es geht langsam Berg auf.

0

man könnte auch eine Sauerstofftherapie (Alternativmedizin) in Erwägung ziehen,aber dazu gibt dir dein Arzt sicherlich Auskunft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?