Seid ihr schonmal umgezogen für Arbeit und wart dann noch glücklicher?

7 Antworten

Ja. Ich bin zu meiner Freundin gezogen (350km weiter weg). Da meine Firma mehrere Standorte hat, konnte ich bei dieser bleiben. Bekam neue Kollegen und einen anderen Fahrtweg (Statt Auto jetzt S-Bahn). Mir hat es gut getan.

Allerdings habe ich den Kontakt zu meinen Alten Leuten fast vollständig verloren, was mich etwas enttäuscht hat.

Beim Umzug kann man sich auch "herrlich" von alten Sachen trennen, die einem schon lange nerven und andere Sachen wiederfinden, die man schon lange gesucht hat. Aber das ist eine andere Sache. Hauptsache man hat ein paar Helfer, dann geht es schon gut.

Ja, das bin ich.

Ich bin von Hamburg etwa 1.000 Km an die schweizer Grenze gezogen weil ich als Bauhandwerker mit 50 "zu teuer und zu alt" war als das mich ein Handwerksbetrieb noch einstellen wollte und für untertarifliche Bezahlung bei einer Verleihfirma in Hamburg wollte ich nicht arbeiten.

Als Grenzgänger in der Schweiz fand ich sofort Arbeit und verdiente vom ersten Tage an beinahe das Doppelte netto als in Hamburg bei weitaus entspannteren Arbeitsbedingungen. Das Einzige das ich an diesem weiten Umzug bereute war das ich nicht schon viele Jahre vorher diesen Schritt gemacht hatte.

Stünde ich noch im Arbeitsleben würde ich es auf der Stelle wieder tun.

Ja, wegen Arbeit und Freundin. Der Umzug war allerdings ein echter Höllenritt. War an dem Tag glaube ich 24 Std nonstop in Bewegung. Dazu das ganze Organisatorische. Mietwagen, Treffen mit den Vermietern organisieren, hier ummelden - da abmelden/anmelden. Mit den behinderten Call-Center-Agents rum ärgern...

Insgesamt hat es sich aber gelohnt, auch wenn ich mich an die Mentalität der Leute im neuen Bundesland erst gewöhnen musst. Man glaubt gar nicht wie "anders" die Menschen sein können, bei nur 200km Entfernung. Insgesamt aber eine lehrreiche Erfahrung, die einen auch irgendwo "wachsen" lässt.

manchmal reichen 50km und man ist in einer anderen welt

1

Habs mal gemacht und bereut, bin nach 6 Monaten zurückgezogen XD

jetzt bin ich wieder happy

Manchmal ist es besser zufrieden zu sein mit dem was man hat als immer höhere Ziele anzustreben

Was heißt "noch glücklicher"?

Ich bin bestimmt ein halbes Dutzend mal wegen der Arbeit umgezogen. Es war notwendig. Weiter habe ich mir keine Gedanken drüber gemacht.

Was möchtest Du wissen?