Seid ihr mehr der Typ oder der Typ?


24.05.2020, 18:43

*Ihr

Das Ergebnis basiert auf 73 Abstimmungen

Ich bin Hundetyp, weil... 45%
Ich bin Katzentyp, weil... 42%
Ich bin keiner der Typen, weil... 12%

36 Antworten

Ich bin Hundetyp, weil...

Ich schon immer einen Hund hatte. Ich unternehme viel, bin viel draußen und kann meinen Hund immer mitnehmen. Er "tröstet" mich und bringt mich zum Lachen, wenn ich traurig bin und ist immer da. Zu Katzen hatte ich nie eine Bindung. Fand sie um ehrlich zu sein immer ein bisschen abschreckend und habe mich schon als kleines Kind immer unwohl gefühlt, wenn eine Katze in der Nähe war.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Ich bin Katzentyp, weil...

...weil Katzen tolle Tiere sind. Man kann ihnen genauso Kunststücke beibringen und sie sind auch sehr anhänglich, aber sie sind eben „selbstständiger“ als Hunde, was bedeutet, dass ich das Tier nicht überall mit hin schleppen muss bzw. mir keinen Gedanken machen muss, wenn die Katze mal einen ganzen Tag alleine zu Hause ist. Außerdem muss ich mit der Katze nicht bei Wind und Wetter raus, das kann die sehr gut alleine.

Wurde von allen Katzen bisher gebissen oder gekratzt. Man streichelt sie 30 Minuten lang und zum Abschied haut sie einem die Krallen in den Arm.
Hunde dagegen sind meiner Meinung nach viel freundlichere Wesen, mit denen man mehr unternehmen kann und die durch verschiedene Ausbildungen auch sehr vielen Menschen helfen. Außerdem finde ich sie niedlicher und liebenswürdiger.

Ich bin keiner der Typen, weil...

Ich bin beides. Habe eine 14 jährige Katze und eigentlich möchte ich einen Hund, kommt aber momentan nicht in Frage, deshalb gehe ich mit den Nachbarshunden.

Hunde sind toll, um laufen zu können und Dinge zu trainieren. Man kann viel Zeit mit ihnen verbringen und richtig tolle Sachen machen. Man MUSS aber auch Zeit mit ihnen verbringen und so.

Katzen sind selbstständiger und können auch länger alleine sein oder in den Ferien von Nachbarn gefüttert und rausgelassen werden. Sie sind toll, wenn man nicht einfach nur ein Kuscheltier sucht. Aber eben, sie haben ihren Kopf und sind oft stur. Ausserdem sieht man ihnen nicht gut an, wenn sie Schmerzen haben...

Ich finde beides einfach toll und möchte auf keines verzichten :)

Ich bin Katzentyp, weil...

Devinitiv Katzen Mensch. Ich mag Hunde zwar auch sehr gerne, meine Freundin hat zwei, aber Katzen mag ich einfach lieber, da sie viel selbständiger sind und nur zum schmusen kommen wenn sie wirklich wollen, nicht nur, weil sie ihr Herrchen beeindrucken wollen. Aber insgesamt mag ich beides recht gerne, Nur Katzen halt lieber

Was möchtest Du wissen?