Seid ihr für oder gegen Tierversuche?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

dafür 75%
dagegen 25%
weder noch 0%

8 Antworten

dafür

Ganz klar dafür.

Tierversuche sind nach wie vor unersetzlich für die biologische Grundlagen- und angewandte Forschung. Ohne sie gäbe es keinen medizinischen Fortschritt. 

Keine der Ersatzmethoden welche uns heute zur Verfügung stehen ist in der Lage Tierversuche zu ersetzen. 

Die Erkenntnisse welche wir aus Tierversuchen gewinnen haben schon Millionen Leben gerettet und retten auch weiterhin unzählige Leben jedes Jahr. Der medizinische Fortschritt und die Forschung haben uns von zahlreichen Seuchen und Krankheiten befreit und tun dies auch weiterhin.

dagegen

Kein Mensch hat das Recht, mit anderem Leben so umzugehen! Mag sein, dass Tierversuche in manchen Fällen unumgehbar sind, um bestimmte Krankheiten zu erforschen, aber die Art und Weise, wie die Tiere vor und während diesen Versuchen behandelt werden ist grausam und alles andere als tollerierbar!

Ehm ich war selbst schonmal in Laboren in den Tierversuche gemacht wurde.
Die Tiere werden ok behandelt der Käfig ist Ok gross und sie sind nicht alleine und sie haben auch Spielsachen.
Sie werden auch fachgerecht und Schmerzlos getötet.
Und die Tiere werden nicht grausam Behandelt!
Das Gesetz ist bei Tierversuchen und der Haltung sehr streng und es wird alles genau überwacht!

1
dagegen

Hallo,

Ich habe "dagegen" gewählt und erläutere mal drei Punkte.

● Tierversuche für Medikamente: diese Tierversuche verstehe ich noch am ehesten, Medikamente sind ja nötig. Trotzdem sollten Alternativmethoden erforscht werden!

● Tierversuche für Kosmetik: ist für mich absolut unverständlich. Tiere reagieren da ja ganz anders drauf, außerdem können Kosmetika problemlos an Testpersonen erprobt werden!

● weitere Tierversuche: es gibt Tierversuche,  bei denen Tiere bewusst Todesangst ausgesetzt werden, fremdr Zellen eingepflanzt wedrden und große Schmerzen zugefügt werden. Absolut unverständlich, und für mich sieht es so aus, als hätten einfach nur die "Forscher" ihren Spaß dran, die Tiere zu quälen...

Fazit: Tierversuche lassen sich vielleicht heute in manchen Fällen noch nicht ganz vermeiden, jedoch sollten die Tiere artgerecht gehalten werden und wirklich als das gesehen werden, was sie sind: lebendige, schmerzfühlende Wesen, und keine Versuchskörper.

Lg

Tierversuche in der Kosmetik sind EU-weit zu Recht verboten.

Tierverusche für die Erprobung von Medikamenten sowie auch in der Grundlagenforschung (sonst häbe es derartige Medikamente nämlich nicht) sind jedoch absolut unersetzlich. 

Nein, kein Forscher hat Spass daran Tiere zu quälen. Aber das einsetzen von menschlichen Tumorzellen in sogenannte Nude-Mäuse ist beispielsweise ein hervorragendes Modell in der Krebsforschung. Du solltest dich etwas über die Versuche informieren bevor du hier vorschnell urteilst.

2
dafür

Eindeutig dafür, weil es für die Medizin und der Grundlagenforschung unabdingbar ist. Tierversuche sind verdammt wichtig.

dafür

Da zu Tierversuchen auch Verhaltenspsychologie gehören, sowie Intelligenztests und "sprechende" Affen, bin ich absolut dafür.

Tierversuche bei welchen die Tiere leiden, sind inzwischen beinahe ausgestorben.

dafür

Außer es findet jemand eine bessere Alternative.  Doch das ist leider noch nicht der Fall.

dafür

Es gibt keine sinnvolle Alternative für Tiertests in der Medikamentenforschung! Dafür!

Kommt drauf an für was sie benutzt werden.
Für Insulin braucht man ja Bauchspeicheldrüsen vom Schwein es ist zwar schade das Tiere dafür sterben müssen aber ich finde Menschen sind wichtiger als Tiere.
Bei anderen Sachen wie zum Beispiel tests für irgendwelchen unwichtigen Tabletten unf was weiss ich bin ich dagegen weil es nicht lebenswichtig für den Menschen ist

Aber Menschen sind in Prinzip auch "nur" Tiere :D

0

Ja schon....

0

Was möchtest Du wissen?