Seid ihr für oder gegen Merkel?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 21 Abstimmungen

Ich bin gegen Angela Merkel! 80%
Ich finde Angela Merkel macht ihren Job gut! 19%

28 Antworten

Ich bin gegen Angela Merkel!

Innerhalb der aktuellen Rahmenbedingungen macht sie einen hervorragenden Job. Aber sie erkennt nicht, dass es langsam Berg ab geht. Sie hat keine Visionen und kann nicht über den Tellerrand gucken. Deshalb ist sie auch nicht fähig die äußeren Rahmenbedingungen kritisch zu betrachten und zu verändern. Die Folge ist, sie hält genau Spur, meistert kleine und mittlere Herausforderungen mit Bravour, aber am Ende fährt sie den Karren doch an die Wand.

Ich bin gegen Angela Merkel!

Meines Erachtens nach hat sie zu wenig FÜR das deutsche Volk getan. Ich hatte bei ihr immer das Gefühl das sie den Drang zur Realität verliert nur um nicht unglaubwürdig dazustehen, damit meine ich das bezogen auf die Flüchtlingspolitik.Ich finde wir brauchen mal wieder jemand neuen an der Spitze unserer Regierung.


Ich bin gegen Angela Merkel!

Ich finde sie nicht besonders gut. Über ihren "Ziehvater" Helmut Kohl" und seine "Fettnäpfe"  konnte man wenigstens noch lachen, bei Angela Merkel geht das nur selten.

Ich bin gegen Angela Merkel!

Katastrophale Europa- und Flüchtlingspolitik. Sie ist schuld am Brexit, der Parallelgesellschaften in Europa und das wir weniger Netto vom Brutto haben.

Sie hat den Bezug zur Realität komplett verloren!

Ich bin gegen Angela Merkel!

Sie vertritt einzig die Interessen der Banken, der Multinationalen Konzerne und der Bezieher hoher Kapitaleinkommen. Sie hat kein soziales Gewissen. Riesiger Handelsbilanzüberschuss, wobei die meisten hier erarbeiteten Kapitaleinkommen ins Ausland fließen.  

Unter ihrem Regime nähert sich die BRD immer mehr einer knallharten Diktatur mit Rechtsbeugung, Wahlfälschung, gefälschte Statistiken, Übernahme der Massenmedien, last not least Merkels persönliche Missachtung von nationalem Recht und EU-Recht in der Flüchtlingsproblematik - nur um einige billige Arbeitskräfte für die Multis zu rekrutieren, während sich der Staat (bzw. Steuerzahler) um den Rest kümmern muss.  Ihr Deal mit Erdogan, Umschuldung Griechenlands von französischen und italienischen Banken auf den deutschen Steuerzahler u.s.w. - man findet keine passenden Worte ... 

Aber die AfD ist für mich auch keine Alternative, obwohl ich manche ihrer Forderungen als sinnvoll erachte. Die besten Vorschläge um die Karre aus dem Dreck zu ziehen kommen von denLinken. Europa, insbesondere Deutschland, steht vor ganz ganz schweren Zeiten. 

Ich bin nicht gegen Merkel. das wäre auch ein falsches Signal, denn Frau Merkel ist nach demokratischen Regeln in ihr Amt gewählt worden.

Ich bin aber auch der meinung, dass es bei der Handlungsweise von Frau Merkel durchaus Kritikpunkte gibt so dass ich nicht sagen kann, dass ich mit ihrer Arbeit zufrieden bin.

Job ist übrigens der absolut falsche Begriff für das Amt des Bundeskanzlers.

Fazit - Deine Fragestellung ist sehr oberflächlich und lässt eine sachbezogene Antwort überhaupt nicht zu.

luvU2 20.07.2016, 22:09

Super Antwort!

0
Maarduck 20.07.2016, 22:14

denn Frau Merkel ist nach demokratischen Regeln in ihr Amt gewählt worden.

Das gilt ebenso für den bekanntesten Politiker Deutschlands, der ja eigentlich ein Österreicher war. Das "Dritte Reich" war bis zu seinem Zusammenbruch offiziell eine Demokratie.

0
AalFred2 21.07.2016, 08:10
@Schnoofy

Warum? Wenn die demokratische Wahl das Kriterium ist, galt das zumindest auch für den 30.01.1933.

1
Maarduck 21.07.2016, 15:23
@Schnoofy

@Schnoofy

Der Vergleich zeigt dir, wie schnell aus einer Demokratie eine Diktatur werden kann. Wir sehen es auch bei Erdogan, der ebenfalls demokratisch gewählt worden ist.

Die Demokratie ist in der BRD hoch gefährdet (siehe meine Antwort).

0
Schnoofy 21.07.2016, 16:29
@Maarduck

Dein Vergleich stellt alle Bundesregierungen seit 1949 in eine Reihe mit den Nationalsozialsisten von 1933.

Das ist einfach nur verabscheuungswürdig.

0
Ich bin gegen Angela Merkel!

Ich hatte schon immer was gegen meine Mutter!

DAs ist ein Komplex, den ich mit mir rum- und auf Mutti Merkel über-trage.

Da wäre diese unvorteilhafte Art, sich zu kleiden: "MAMA: kannst Du nicht mal was Schickes anziehen!?!?!!" - ok, meine Mama ist MANCHMAL schicker als AM, aber eher selten

Dann die Frisur: ok, da muss ich zugeben: Meine Mama ist DEUTLICH besser frisiert als Angela Merkel und zahlt sicher weniger dafür (aber aus eigener Tasche)

Dann dieses betuliche allleswirdgut... hat meine Mama eigentlich nicht - im Gegenteil: Meine Mama meint: immer alles furchtbar!!! - Mag ich auch nicht....

Ach, und dann das Schlimmste: Immer über Dritte reden: Derundder hat dasunddas Problem -und: Wiefindestdudendas.....? - Das ist so das nach der Mehrheit schielen

- nein: Wir brauchen eine neue mama!


Aber halthalt, bevor das hier zu negativ klingt: AM macht einen Deutlich besseren job als Erdogan, Cameron, Putin, Abe, KimJongUn, Assad, Tsirpas, Castro u.v.a.m.

Ich bin gegen Angela Merkel!

Da Frau Merkel (ebenso wie die restliche aktuelle Regierung) nicht die Interessen des Volkes sondern der Wirtschaft vertritt, kann doch kein normal denkender Mensch Frau Merkel gut finden .. außer er profitiert natürlich davon.

Frau Merkel ist wirklich meisterlich darin die Fakten umzudrehen und der Bevölkerung das genaue Gegenteil zu verkaufen. 

Mfg 

Ich bin gegen Angela Merkel!

Frau Merkel hat nach meiner Ansicht keine gute Arbeit geleistet.

Das was Schröder schon vermurkst hat, hat Merkel nur verwaltet. Wir haben zum Beispiel immer noch HartzIV.

Zusätzlich die Rentenkatstrophe. Mit der Verlängerung der Lebensarbeitszeit dürfte feststehen, dass die Volksversicherung fürs Alter schlicht und ergreifend an die Wand gefahren wurde.

In Europa hat sie auch nur auf dicke Hose gemacht, was dann letztendlich dazu führen wird, dass das Lebenswerk von Altkanzler Kohl zerstört wird. Der Brexit wird da nur der Anfang gewesen sein.

Der Gipfel findet sich dann in der Flüchtlingsflut.

Ich bin gegen Angela Merkel!

weil sie einfach immernoch keine flüchtlingsobergrene akzeptiert, wobei klar ist, das wir nicht so viele leute aufnehmen können wie zu uns wollen. die regierung an sich scheint mit der ganzen thematik überfordert zu sein. zudem distanziert sich unsere regierung nun leider von der energiewende, was wirklich schlecht ist

Ich bin gegen Angela Merkel!

Ich habe noch nie CDU überhaupt gewählt. Gegenüber Merkel empfinde ich keinerlei politische Übereinstimmungen. Dass Sie sich in der Flüchtlingsfrage sogar von ihrer Schwesternpartei und eigenen Partei nicht unterkriegen hat lassen, zeugt aber ausnahmsweise von sozialem Verständnis.

Die Politik denkt im allgemeinen nur seltenst an die Interessen der Bevölkerung. Es geht nur um wirtschaftliche Interessen und wie man noch mehr Profit auf Kosten der Rechte jedes Einzelnen erhöhen kann. 

Die Rechte und Interessen der oberen 10.000 sind viel wichtiger, je mehr Geld man hat, desto mehr Rechte hat man in diesem Land, so kommt es einem vor. Schon die SPD geht lange nicht den Interessen der Bürger nach, auch wenn sie es selbst meint bzw. darstellen tut.

Es kommen immer neue Bedingungen hinzu, die uns alle nicht schmecken, aber die eingeführt werden um uns das Leben noch schwerer zu machen, als es eigentlich ist. Damit andere die eh genug Rechte schon haben, noch mehr Interessen gesetzlich gesichert werden.

Ich finde Angela Merkel macht ihren Job gut!

Sie hat einen guten Job in den letzten 12 Jahren gemacht, mit Höhen und Tiefen. Es wird aber trotzdem wieder Zeit, dass im Kanzleramt ein neues Gesicht auftaucht.

Gegen Merkel, das liegt aber daran, dass sie schuld ist, dass durch ihre Aktionen, die AFD und rechte Organisationen enormen Zuwachs bekommen haben.
Außerdem hat sie durch diese Handlungen viele ihre Wähler enttäuscht hat.
1 Millionen Flüchtlinge standen nicht im Wahlprogramm

Ich mag sie nicht, weil sie für Ttip/Ceta ist und die Vorratsdatenspeicherung unterstützt. Irgendwie gefällt mir garnichts, was sie erreicht hat

Ich bin gegen Angela Merkel!

Ich bin gegen Angela Merkel als Kanzlerin, das meintest du doch.

Sie hat unser Land mit der Freigabe illegaler Einreise überfordert, damit ihren Amtseid gebrochen (Schaden von Deutschen Volk zu nehmen), hat den Vertrag von Dublin gebrochen und Europa gespalten. Das reicht, oder?

hauseltr 20.07.2016, 13:22

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Art 16a 

(1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.

1
HansH41 20.07.2016, 13:27
@hauseltr

Das heißt nicht, dass sie illegal einreisen dürfen, ohne Registrierung, Angabe des Namens oder Alters, Herkunft, Fluchtgrund etc.

Das Alles benötigt man, um die Asylberechtigung zu prüfen.

0
hauseltr 20.07.2016, 13:30
@HansH41

Ist man bei der Überpüfung nicht gerade dabei?

0
karapus001 20.07.2016, 13:43
@hauseltr

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Art 16a 

(2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist...

Dies hast du noch vergessen zu erwähnen hauseltr... Dies wird aber von der Merkel nicht erfüllt...

0

Ich finde sie politisch gesehen ganz in Ordnung. Aufjedenfall bin ich froh, dass wir keinen Trump oder keinen Erdogan an der Macht haben.

emily2001 20.07.2016, 13:17

Siehe:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/euro-krise-deutschland-buergt-mit-211-milliarden-euro-a-769496.html

und es wurde noch mehr Geld "verbürgt", d. h. wir leben alle auf Pump!

Während der Zypernkrise, hat Brandenburg die ganzen Investierten Rentengelder (fast 1 Milliarde) quasi verbockt, darüber wird aber nicht geredet!

Mahlzeit!

0
hauseltr 20.07.2016, 13:28
@emily2001

d. h. wir leben alle auf Pump!

Das ist nun aber uralt!

Komischerweise steht den Staatschulden ein fast 4 x mal so hohes Volksvermögen gegenüber!

0
Fielkeinnameein 20.07.2016, 14:00
@hauseltr

Das Problem ist nicht das kein Geld da ist. Das Problem ist das es extrem schlecht verteilt ist und sich das Geld nicht bei denen geholt wird, die es horten sondern beim Normalbürger ... 

1
anaandmia 20.07.2016, 13:27

Mein Gott das war eine Frage nach der Persönlichen Meinung ! Kannst du die Meinung anderer nicht akzeptieren emily2001 ?

0
Ich bin gegen Angela Merkel!

Die hat viel zu viel Unsinn gemacht in ihrer Amtszeit (Ausländerpolitik, zu wenig getan für die armen Menschen in unserem Land).

Bleihorn 20.07.2016, 13:32
@emily2001

Danke für den Link. Auch wenn der Text erschreckend ist. Hätte nicht gedacht dass es soooo schlimm um Deutschland steht.

0
Fielkeinnameein 20.07.2016, 13:44
@Bleihorn

und das ist nur die Spitze des Eisberges .. also man kann echt nur den Kopf schütteln wenn Leute heut zu Tage noch CDU, CSU, SPD oder FDP wählen. Im Grunde machen die alle die gleiche Politik und die Leute merken es einfach nicht.

1
Ich finde Angela Merkel macht ihren Job gut!

Es ist für ein Schulprojekt wohl etwas einfacher wenn du dir ein paar Fragen zu Frau Merkel ausdenkst und die Antworten dann auswertest. Das macht das ganze doch etwas vergleichbarer als Meinungen wie: ich find sie gut oder ich finde sie doof

Ich bin für Merkel...
Im Vergleich zu anderen Politikern ist sie in meinen Augen zurzeit die beste Wahl !

Ich bin gegen Angela Merkel!

Einer Gründe ist, dass Merkel sehr USA positiv ist und der USA den A**** leckt.

Innenpolitisch, die ganze Flüchtlingskrise. Stichwort einfach nur: Wir schaffen das!

Was möchtest Du wissen?