Seid ihr für oder gegen die Abschaffung der britischen Monarchie?

Das Ergebnis basiert auf 20 Abstimmungen

Andere Antwort 60%
Dagegen 25%
Dafür 15%

16 Antworten

In welchem Zusammenhang stellst Du diese Frage, da fehlt Hintergrund Wissen.

Die Monarchie gibt es schon immer, warum irgend etwas abschaffen, was Bestand hat.

War halt ne Hausaufgabe, wo wir über die Abschaffung der britischen Monarchie diskutieren sollten. Ich bin dagegen, aber ich wollte halt andere Meinungen hören, weil ich nicht die einzige sein will, die dagegen ist.

0

Schlicht und ergreifend ..... The Royal Family ...... spült jährlich wesentlich mehr Geld in die Staatskasse, als sie die Briten kostet.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/grossbritannien-koenigshaus-bringt-britischer-wirtschaft-milliarden-a-1179451.html

2017 trug die Monarchie demnach 1,77 Milliarden Pfund (zwei Milliarden Euro) zur britischen Wirtschaft bei, teilte die Gutachterfirma "Brand Finance" in ihrem Bericht zum Königshaus mit.

Umgekehrt kosten demnach die Queen und ihre Familie etwa 293 Millionen Pfund - das bedeutet 4,50 Pfund für jeden Briten im Jahr.

Andere Antwort

In Großbritannien ist es nur noch eine repräsentative Monarchie. Faktisch hat die Queen keine Macht mehr(außer auf dem Papier). Von der hat sie aber in den letzten paar jahren nie Gebrauch gemacht.

Dagegen

Was gibt es da abzuschaffen? Die Queen hat politisch nichts zu sagen, mit Sicherheit hören vielleicht manche auf ihre Empfehlungen, aber sie hat weniger zu sagen als bei uns der Bundespräsident.

der deutsche Bundespräsident (falls du den meinst) nimmt auch nur eher repräsentative Aufgaben wahr.

0
@ruhrgur

warum schreibst du dann aber, er hätte mehr zu sagen? Akkustisch äussert er sich möglicherweise mehr, das ist aber auch alles.

0
@rockthekrokodil

Er muss Gesetze unterscheiden und, auch wenn er das erst 8 Mal gemacht hat, darf er das verweigern. Ohne seine Unterschrift geht nichts, das ist mehr Macht als die Queen.

0
Andere Antwort

Es handelt sich um eine repräsentative Monarchie.

Die Entscheidung liegt bei den Briten.

Was möchtest Du wissen?