Seid ihr für eine schnelle Abschiebung rechtsextremer ausländischer Straftäter?

Das Ergebnis basiert auf 82 Abstimmungen

Ja 50%
Nein 50%

30 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nein

Das hängt maßgeblich von der Straftat und ihrer Schwere ab. Pauschal jedenfalls nicht.

Ja, wir sollten rechtsextreme Ausländer tolerieren...

1
@BelfastChild

Wir sollten grundsätzlich nie wieder die politische Gesinnung kriminalisieren - ja.

1
@BelfastChild

Wie viele Hausdurchsuchungen und Strafanzeigen gab es bei dir heute`

0
@Atzej

Bei mir 5 und nächste Woche muss ich zu Barbara Salesch

0
Ja

Wobei das Thema Rechtsextremismus da für mich nicht von Bedeutung ist. Wenn jemand einen Status hat, bei dem er überhaupt abgeschoben werden kann, ist er häufig noch nicht lange im Land, aus irgendwelchen Gründen nicht anerkannt etc. pp.

Ich sage mal grob derjenige ist erst einmal Gast oder z.B. Flüchtling und sucht bei jemanden Schutz vor Gewalttaten. Genau das dann hier her bringen klingt für mich dann sehr absurd.

Klar sollte man unterscheiden was Leute machen. Es gibt einfach Sachen, die sind Straftaten aber sei es drum, wenn es nicht System hat und ne einmalige dumme Aktion ist, dann sollte deshalb nun sicher keiner abgeschoben werden. Wenn wir von schweren Straftaten reden, von Wiederholungstätern reden usw. ja dann sollte man dieses Mittel nutzen.

Würde nun nicht an sowas denken wie Familien abschieben, weil die Kiddies Blödsinn machen und als Mutprobe was in einem Supermarkt mitgehen lassen. Genauso wenig, wie wenn der Rechtsextremismus sich durch dumme Kommentare auf Facebook und co. beschränkt oder worst case auch blöden "Witzen" in der Schule oder auf der Arbeit usw. Imo haben Leute da einfach was Falsches gelernt oder wollen polarisieren.

Was anderes ist es natürlich wenn es aufgrund dessen zu physischer Gewalt kommt.

Ja

Ich bin gernell für eine schnelle Abschiebung bei Ausländern, die hier mist bauen oder den staat pur ausnutzen. Entweder sie wollen sich hier integrieren und suchen sich dann auch mal Arbeit und tragen was zur Gesellschaft bei oder sie sollen wieder gehen.

Wir sind nicht die Wohlfahrt und wir haben selbst auch schon ausreichend eigene Schmarotzer.

Und ich finde an dem Prinzip auch nichts verwerflich. In der Arbeit gibt es auch Probezeiten, wieso solls die nicht auch für sowas geben. Um leichter Leute abzuschieben in solchen Fällen.

Andere Länder lassen auch nicht jeden rein, da ist es oft viel schwerer als in Deutschland. Also können alle eig. schon froh genug darüber sein, so einfach herkommen zu dürfen.

Ich bin grundsätzlich für die Abschiebung von ausländischen Straftätern, zumindest bei schweren Straftaten. Oder auch bei ständigen Wiederholungstätern.

Warum dass auf rechtsextreme Täter begrenzt sein soll erschließt sich mir nicht

Nein

Das geht aus verfassungsrechtlichen Gründen nicht. Außerdem würde sie kein Land aufnehmen.

Was möchtest Du wissen?