Seid ihr für die Todesstrafe?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 22 Abstimmungen

nein 59%
kommt drauf an 22%
ja 18%

20 Antworten

nein

Im Allgemeinen nein, aber wenn jemand Kindesmissbrauch begeht, dann werde ich zur Hyäne. Mord und Vergewaltigung sind schon schlimm genug, aber Kindesmissbrauch ist echt das Letzte. Dann sehe ich das so, dass man den Schuldigen einsperren und am besten den Schlüssel wegwerfen sollte - im übertragenen Sinne natürlich, aber Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung wäre das Mindeste.

Dennoch sehe ich das so, dass niemand außer Gott das Recht haben sollte, einen Menschen zu richten, also ihm das Leben zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nein

Nein!!! Zwar, wenn man so üble Nachrichten von ganz üblen Menschen hört, da denk ich schon manchmal, dass dieser oder jener die  Todesstrafe verdienen würde... aber: Es ist nicht richtig! Das ist legalisierter Mord! Lebenslange Haft ist sicher auch kein Honiglecken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nein

Meine Begründung dazu ist, es gibt auch Justizirrtümer, dann ist hingerichtet endgültig, trotzdem später festgestellt wurde, er war gar nicht schuldig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nein

Der Tod ist zu ungewiss um ihn als staatliche Bestrafung einzusetzen. Außerdem haben Staaten so eher die Möglichkeit ihre Gegner dauerhaft mundtot zu machen. Außerdem sollte man Mörder nicht "ermorden". Dann könnte man ja gleich konsequent sein und einen Vergewaltiger... ihr wisst schon^_^;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nein

Nein! Das funktioniert in einem Rechtsstaat nicht (siehe USA). Außerdem wäre es ein Verstoß gegen die Grundrechte. Diese sind in unserer Verfassung unabänderlich, weil man der Meinung ist, sie seien nicht vom Menschen gemacht, sondern von Gott oder von Natur aus gegeben.
Versucht Euch vorzustellen, wie eine gerechte Regelung aussehen soll. Wer soll hingerichtet werden, wie soll hingerichtet werden, für welches Vergehen, wer soll entscheiden, welches Einspruchsrecht soll es geben usw. Das nimmt in einem Rechtsstaat (und den wollen wir ja wohl behalten!) nahezu groteske Züge an. Also: Finger weg davon!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nein

Ich bin dagegen. Ich finde, dass z.B. Kinderschänder härter bestraft werden sollten, als nur kurz eine Spritze und dann durch den Tod erlöst werden. Sie sollten ihr restliches Leben dafür leiden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kommt drauf an

Es gäbe auch Alternativen die den Verbrecher stärker treffen könnten als ein recht schmerzloser Tod. Bei Sexualverbrechern oder Kinderschändern könnte man auch über "verstümmeln und weiterleben lassen" sowie öffentlich bekannt machen nach der Entlassung "hier wohnt ein verurteilter Kinderschänder" nachdenken. Solche Menschen sollten sich den Tod wünschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Meerblicker 30.12.2015, 17:42

Man könnte glauben, daß du ähnlich abartige Veranlagungen hast.

1
Gerneso 30.12.2015, 17:44
@Meerblicker

Findest Du also dass Kinderschänder richtig bestraft werden?

0
Meerblicker 30.12.2015, 17:54
@Gerneso

Bei Kinderschändern schlagen die Emotionen immer hoch, weil man Angst hat, die eigenen Kinder könnte es treffen. Wenn aber das eigene Kind schon 30 Jahre alt ist und einem Gewaltverbrechen zum Opfer fällt, ist das dann weniger schlimm? Oder anders gefragt: Verliert der Mensch seinen Wert, wenn er erwachsen wird? Für die Betroffenen ist es immer eine Katastrophe und sie werden dem Täter nur das Schlimmste wünschen. Das kann aber für alle anderen kein Maßstab sein. Mit Wut im Bauch kann man keine Gerechtigkeit erreichen. Man spricht dann von Befangenheit!

1
Gerneso 30.12.2015, 18:00
@Meerblicker

Das beantwortet meine Rückfrage nicht. Findest Du dass aktuell in Deutschland die Strafmaße gut sind wie sie sind? 

Mit Freigang für alle, teuren Therapien für Leute ohne Aussicht auf Therapierbarkeit auf Kosten der braven Steuerzahler, die selbst keinen freien Therapieplatz finden, wenn sie z. B. unter Depressionen leiden? 

Vorzeitige Entlassungen für Verbrecher aller Art? Was heißt denn in Deutschland überhaupt noch lebenslänglich? Gar nichts.

0
Meerblicker 30.12.2015, 18:15
@Gerneso

Das kann ich ehrlich gesagt nicht beurteilen. Wichtig ist eher die Frage, wie gefährlich ist der Täter, wie groß die Wiederholungsgefahr. Gerade bei Kinderschändern ist die wohl besonders hoch. Deshalb gibt es ja auch die Möglichkeit der Sicherungsverwahrung, oder nicht?
Körperstrafen jeglicher Art lehne ich jedenfalls ab – Begründung siehe meine Antwort!

0
Gerneso 30.12.2015, 19:12
@Meerblicker

Komischerweise werden aber Verbrecher aller Art (auch Kinderschänder) gerne wieder rausgelassen.

0

Nein, weil in den USA seit 1975 zum Beispiel bereits 120 Todeszelleninsassen wieder freigelassen wurden, weil sie Unschuldig waren. Außerdem verletzt es die Menschenrechte. Allerdings bin ich dafür, dass Vergewaltiger und Mörder härter bestraft werden sollten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kommt drauf an

Es sollte besser geprüft werden wen man da umbringt, unschuldige gehen natürlich gar nicht. Ansonsten finde ich sie aber gut, denn jeder der andere Menschen mutwillig umgebracht bzw. deren Leben zerstört hat gehört selbst umgebracht, so einfach ist das.

Alternativ könnte man dessen Leben mit Lebenslanger Haft in absolut unschönen Umständen zerstören, ist eig. sogar besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FSM202 30.12.2015, 22:32

Auge um Auge, Zahn um Zahn ist sowas von 18. Jahrhundert...

0
ShimizuChan 30.12.2015, 22:47
@FSM202

Meiner Meinung nach aber richtig. Oder eben die zweite Variante die ich genannt habe

0
nein

es ist immer das problem das jemand unschuldiges dort ist, ich wäre dafür längere haft strafen zu machen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kommt drauf an

Ich bin gegen die Todesstrafen, ich würde es ledeglich in Ausnahmefällen befürwoten (bei Serienmördern und Massenmördern).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ja

Je nach Schuldigkeit können die ruhig sterben und es kann ruhig weh tun...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein!
Zb wenn ein Mensch A den Mensch B umgebracht hat
Und Mensch A jetzt vor Gericht steht
Woher nimmt der Richter sich das recht den Menschen A umzubringen
Theoretisch ist der Richter auch ein Mörder
Meiner Meinung ergibt diese Todesstrafe keine Logik
LG Mike

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nein

nein, da dann der verbrecher keine möglichkeit mehr hat, sich zu ändern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kommt drauf an

Kommt darauf an, wenn dieser jemand jemanden aus meiner Familie töten würde, wär ich dafür, ihn töten zu lassen.

Sonst würe es mir reichen, wenn er einfach schmort bis er stirbt.

Natürlich ist das jetzt sehr subjektiv aber  das ist meine Meinung.

Allgemein bin ich dagegen, bei Familienbezug dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FSM202 30.12.2015, 22:32

Nicht nachgedacht? Praktisch jeder hat Familie und müsste dann getötet werden. Oder hast du eine derart egozentrische Perspektive, dass nur deine Familie zählt?

0
NochSonNutzer 31.12.2015, 06:00
@FSM202

Mit so nem Hirnschiss wie dir will ich mich gar nicht weiter unterhalten.

0
nein

Weil ich dann genauso ein Mörder wäre! 

Und 100% sicher gibt es nicht! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein weil es zu schlimm wäre wenn der Staat einen unschuldigen tötet. Und ich denke , dass es für sie richtig üblen Verbrecher noch schlimmere Strafen als der Tod gibt ;) ( ich mein keine Folter oder so )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, weil Gewalt niemals eine Lösung ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ja

Ich finde man sollte Mörder wie in Indien bis zum Kopf in den Boden einbuddeln und dann kann jeder der will dem seinen Schuh ins Gesicht halten....lach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
danielwurm 31.01.2016, 04:07

Hey Sandra, das klingt spannend... Ich finde auch, das man solche Menschen ruhig etwas demütigen sollte. Was für Schuhe würdest Du denn dafür nehmen wollen? Eventuell welche die besonders doll riechen? Würdest Du den dabei anlächeln, oder hättest Du Mitleid mit dem? Gruß Daniel

1
sandra110682 07.02.2016, 16:36
@danielwurm

Ich glaube ich würde dafür meine Ballerinas nutzen, denn die müffeln ganz schön...

Nein, Mitleid hätte ich nicht! Der kann ruhig schön meinen Schuh riechen. Na klar würde ich den auslachen und angrinsen...lach

1
danielwurm 11.04.2016, 08:33

Würdest Du sie Ihm auch ins Gesicht halten, wenn der weinen würde? Wie riechen deine Ballerinas? Trägst Du die oft barfuss?

0
nein

Auch wenn ich Mörder und Kinderschänder verabscheue, gönne ich denen diese "Erlösung" nicht. Die sollen genauso leiden wie ihre Opfer gelitten hatten. Viele Menschen wurden schon unschuldig zu Tode verurteilt :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?