Seid ihr für die Schuluniform oder gegen?

Das Ergebnis basiert auf 34 Abstimmungen

Dafür weil 59%
Dagegen weil 41%

22 Antworten

Dagegen weil

Was bringt das?

Schränkt die Meinungsfreiheit, Freiheit und Stil der Schüler ein. Zudem kann sich nicht jede Familie für ihre Kinder teure Uniformen leisten. Dann muss der Staat wieder helfen und schlussendlich bezahlen dann auch die Eltern der oberen Mittelschicht für die Kinder in der Unterschicht.

Dagegen weil

Es ändert nichts an Mobbing, oder an welcher Stelle der jeweilige Schüler steht. Außenseiter oder beliebter Klassenkamerad wird man nicht wegen Kleidung. Das ist Wunschdenken.

Es ist schrecklich, wenn alle gleich aussehen müssen. Das nimmt die Individualität des Einzelnen. Wie man sich anzieht, sollte jedem selber überlassen sein. Die Menschen stecken ihren Nase schon viel zu weit in die Angelegenheiten anderer.

Gerade für Jugendliche ist es meist wichtig, sich auf die Weise auszudrücken. Durch eine Uniform kommt das Gefühl auf, in eine Schublade gesteckt zu werden. Was auch der Fall ist.

So erzieht man keine Kinder, indem man ihnen aufzwingt, genauso zu sein wie alle anderen. Das ist eher eine Systemanpassung, und sowas braucht die Welt absolut nicht mehr.

Damals hat man den Linkshändern unter Zwang das Schreiben mit rechts beigebracht. Es wurde als was schlechtes dargestellt, wenn man Linkshänder war. Auch so eine völlig schwachsinnige Aktion.

Dagegen weil

Ich bin definitiv dagegen.

Die Kinder sind keine Angestellten und sie sind auch keine Soldaten. Sind sie Gefangene? Ihnen nach dem Willen von jemand anderem aufzuzwingen was sie anziehen sollen halte ich für ungerecht. Sie dürfen schon nicht selbst entscheiden ob sie zur Schule wollen, lasst ihnen doch zumindest noch hier die Wahl.

Außerdem, warum sollte es Mobbing vorbeugen? Wer jemanden in der Schule drangsalieren will wird sich das nicht anders überlegen nur weil er die gleiche Schuluniform trägt. Zu meiner Schulzeit hat man das nicht gerade von der Kleidung abhängig gemacht. Es erscheint mir nach einer nicht zu ende gedachten Lösung um sich nicht wirklich um Prävention kümmern zu müssen.

Es sind nicht unsere Klamotten oder Killerspiele die die Leute verrückt werden lassen. Darüber sollte man sich lieber Gedanken machen.

Dafür weil

Es stärkt die Klassengemeinschaft und bietet weniger Angriffsmöglichkeiten für Mobber.

Es drückt ein Zusammenhörigkeitsgefühl innerhalb der Schule aus.

Und ob nun alle Schuluniformen oder ob alle ganz "individuell" die gleichen Klamotten von irgendwelchen Billigläden à la H&M tragen, macht eh keinen Unterschied.

Dafür weil

Ich hätte gerne welche gehabt. Dann steht dieses Schaulaufen nicht so um Vordergrund.

Was möchtest Du wissen?