Seid ihr auch so genervt von Hartz4-Fragen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

Ja, ich gehe bei diesen Gedankengängen auch regelmäßig an die Decke... 81%
Ich gehe arbeiten und bekomme weniger raus. Ich BIN genervt!!! 18%
Ja, ich beziehe selbst Hartz4 und bin aber trotzdem genervt... 0%
Wieso arbeiten? Mit Hartz4 hab ich mehr raus... 0%

16 Antworten

Schuld ist der Staat. Arbeit lohnt oftmals nicht mehr. Das hat sich aber erst seit Hartz IV so herauskristallisiert. Obwohl die Leute teilweise damals bei ALG und ALH mehr raus hatten, als jetzt mit Hartz IV, sind viele fauler geworden. Außerdem wurden Begriffe, wie faul durch arbeitsuchend ersetzt. Das hört sich gleich viel besser an. Ich selbst bin aufgrund meiner Herzerkrankung Frührentner. Ich verstehe, daß niemand unter seiner Arbeit Wert abreiten möchte. Arbeit muß sich lohnen. Viele H4 Bezieher sind auch unverschuldet in der Situation. Ärgern kann ich mich aber dann , wenn ich morgens an der Bushaltestelle stehe und sich am benachbarten Kiosk 08,00 Uhr schon die ersten Experten zum saufen getroffen haben und abends um 17.00 Uhr bei der Kälte immer noch da stehen. Dann diskutieren die auch noch darüber, warum da AA Ihrem Rehaantrag nicht entsprochen hat. Wer von früh bis abends in der Kälte am Kiosk saufen kann, der kann auch voll arbeiten und braucht keine Reha. Anstatt nachzuschauhen, ob irgend jemand einen Schlüpper seiner Bekannten in der Wohnung hat und evtl. die dort nächtigt, sollte man lieber diese Leute auf Arbeit scheuchen. Aber denen wird gar nichts erst angeboten, weil die sowieso unnütz sind.

Danke. Auf den Punkt gebracht, wie ich finde.

0

Ich stimm dir bis auf eine Sache voll zu. Das niemand unter seinem Wert arbeiten möchte find ich äusserst schade. Wenns nicht anders geht, muss man aber! Man darf aber nicht vergessen das man für sein Geld selber arbeiten gehen soll! Anstand lebe wohl!

0
@Botox

Finde ich auch schade. Habe ein super-Abi und ne Ausbildung mit Einser-Abschluss und geh trotzdem zusätzlich im Supermarkt buckeln. Ich sage mir immer:Warum schämen für diesen Job? Ich arbeite weigstens!

0

ich finde es eine absolute sauerei, wie manche auf die leute reagieren die in unserer gesellschaft eh schon ganz unten sind,da wird dann gerne noch mal nachgetreten. nicht alle die von hartz 4 leben, sind auch schmarotzer oder asozial. viele sind krank und körperlich nicht mehr in vollem umfang belastbar aber für die eu rente noch zu gesund und zu jung. wer von dem thema hartz 4 genervt ist, sollte entweder fragen zu diesem thema nicht erst lesen oder aber wo anders rummaulen. ciao!

Hab meinen 4,00 Euro brutto Job aufgeben(8St/Tag) müssen, da ich nicht davon Miete bezahlen und leben konnte UND DANN noch Stundenlang beim Amt rumsitzen musste, wegen Aufstockung!!! Wer von Euch weiss einen Job für mich !!!(SCHERZ). Will kein Hartz , weiss im Moment aber auch nicht weiter ! Bin auch kein Alki ! Liebe Grüße an alle die Arbeit haben !

Du stellst doch hier aber auch nicht solche Fragen wie oben als Bsp. aufgeführt. Das ist keine Anti-Hartz4-Frage! Ich weiß natürlich, dass es sich nicht lohnt bzw. nicht möglich ist, 8 Stunden für nen Hungerlohn zu arbeiten, wenn man dann nicht mal die Miete bezahlen kann. Fühl dich also nicht angegriffen...Der Staat macht in der Hinsicht alles falsch...

0

Ich bin durchaus der Ansicht, dass die ALG II-Regelungen Vorteile bringen, weil sie die Missbrauchsmöglichkeiten auf ein Minimum reduzieren. Aber: vorher wie nachher ist die weit überwiegende Mehrheit der Sozialhilfe-Bezieher ehrlich und ehrlich bemüht um einen Arbeitsplatz, auch wenn die Chancen minimal sind. Familien mit Kindern werden durch Hartz IV massiv benachteiligt, was ein Skandal ist. Deshalb finde ich die Fragen in diesem Zusammenhang gut und absolut berechtigt. Ich empfinde keinen Neid und gebe meinen Obulus gern.

Die Ausnahmen bestätigen die Regel das die Mehrzahl der Arbeitssuchenden liebend gerne Arbeit hätte aber keine findet. Der Rest ist unüberlegte Meinungsmache niedrigsten Niveaus.Zu viel RTL2 oder Sat1 geguckt?

Nö, zu hab viele mit genau dieser Einstellung betreut (Job 1) und in direkter Nebenjob-im-Supermarkt-Umgebung (jaja, Job 2, wie so viele, denn ich will NICHT vom Staat leben...). Einstellung: "Och nöööö, keine Lust. Ich geh mich wieder hinlegen. Schlepp doch keine Kisten, wenn ich's auch für lau bekomme!" Tut mir wirklich Leid, aber es soll sich bitte niemand auf den Schlips getreten fühlen, wenn er sich EHRLICH um Arbeit bemüht! Es geht um oben genannte Fragestellungen! An "DARF ich arbeiten, wenn Muddi Hartz4 bekommt?" ist doch die überwiegende Grundeinstellung gut abzulesen...

0

Sehr schlau geredet, es gibt doch so viele offene Stellen, besetz die doch! Ist dann aber wieder keiner bereit zu Änderungen wie Wohnsitzwechsel oder einen Beruf anzunehmen den man nicht "gelernt" hat!

0
@Botox

Eben, man wird (und das kann ich sogar in gewisser Weise verstehen) bequem. Denn: Es geht doch auch so! Wozu den bemühen?

0
Ja, ich gehe bei diesen Gedankengängen auch regelmäßig an die Decke...

Zumal ich es kaum nachvollziehen kann,habe mir eine Auszeit nach 11OPs genommen,das Arbeitsamt bombardiert mich mit Angeboten und Lösungen.Warum nur bei mir?Nach 38 Arbeitsjahren ,oll ich die 100 voll machen ,aber gerne doch.Also meine Annahme,das alle genügend Angebote bekommen !!!aber sündenfaul sind.

ich weiß ja nicht was du für ein problem hast aber dann antworte doch einfach nicht auf die fragen was hältst du davon. weil diese frage ist in meinen augen auch blöd. wir wollen halt auch nur antworten wenn du hartz4 bekommen würdest würdest du auch fragen weil vom amt bekommst du fast keine auskunft ich weiß wie es ist ich schaue auch das ich eine arbeit bekomme und nicht mehr vom amt abhängig bin aber als alleinerziehende mama ist das leider nicht so leicht

Ja, ich gehe bei diesen Gedankengängen auch regelmäßig an die Decke...

Es gibt Fragen oder Ansprüche, die finde ich einfach Maßlos. Andere Sorgen und Nöte finde ich in Ordnung und da kann man auch anständig drauf antworten.

Ich beziehe selbst Hartz 4 und bin nicht genervt. Ich weiß wie der Alltag eines Hartz4-Empfängers aussieht- dann kann man schonmal komisch werden ;OD Ziemlich gaga sogar...mächtig bängbäng...

Ich meine auch nicht die, die sich wirklich bemühen, aber die Einstellung bei vielen geht halt in die Richtung: "Arbeit geh weg, ich komme!"...Fühl dich bitte nur angegriffen, wenn das auch deine Einstellung ist, davon gehe ich aber nicht aus.

0
@Maya1998

Nein, ich fühle mich nicht angegriffen :O) Wirklich nicht! Aber die Fragen stören mich auch nicht so doll- ich stelle mir dann vor, wie die beim Amt sitzen und nach einem Flat-TV fragen und dann find ich es einfach nur komisch ;OP Dann wundert es mich auch nicht mehr, dass meine Sachbearbeiterin sooo mies drauf ist...ich nehme es einfach mit Humor!LG

0
Ja, ich gehe bei diesen Gedankengängen auch regelmäßig an die Decke...

an die Decke ist übertrieben

Diese Fragen stören mich weniger als Schwangerschaftsfragen, Fragen nach Schüßlersalzen, Homöomumpitzothie, Gott und was "dh" bedeudet.

Genauestens auf den Punkt gebracht! Gibt doch wahrhaftig wichtigeres!

0
Ja, ich gehe bei diesen Gedankengängen auch regelmäßig an die Decke...

Dafür ist doch das Arbeitsamt da,um solche Fragen zu beantworten.

naja, nichts von deinen antworten find ich, das is ein forum, heißt es ist ein gutes recht danach zu fragen, aber mal außerhalb des forums gesehen finde ich es auch ne schweinerei!!

Auch Harz oder Hartz VI - Empfänger dürfen hier Fragen stellen und das sooft sie wollen! Bin leider ST kann also nichts ankreuzen.

Du hast Recht, natürlich dürfen sie. Ich will ja "nur" wissen, ob auch noch anderen bei bestimmten (nicht allen)Fragen der Kamm schwillt...

0

Bin kein Hartz4 Empfänger, aber was mich nervt? Solche Fragen wie deine!

Das ist doch eine UM-frage...

0

Hmm gibt kein Nein zum anklicken...

Also ich finde, das das okay ist, die Leute wollen doch nur was wissen und es ist ne ganz normale Frage, wie auch die anderen Fragen hier auf GF.

Oh...hüstel Siehst du, WIE mich das grad anstinkt...Ich sollte viell. gelassener damit umgehen;O)

0

Was möchtest Du wissen?