Seid ihr ab einem Gewissen Grad Oberflächlich gegenüber Menschen die ganz und gar nicht gut aussehen?

9 Antworten

Vom Verstand her gesehen keinesfalls. Aber leider ist es so, dass sich niemand, so auch ich, ganz der Tatsache entziehen kann, dass ein schöner Mensch als angenehmer empfunden wird, es sei denn, er hat einen offen abscheulichen Charakter. Es ist aber unsere Pflicht, jeden Menschen, egal, wie er aussieht, mit Respekt, Anerkennung und Freundlichkeit zu behandeln. Nicht so gut aussehende Menschen auszugrenzen, ist barbarisch und primitiv. Und oftmals haben sie sehr viel mehr Herz und Sinn für Gerechtigkeit.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Kommt auf die Absicht an.

Wenn ich die Absicht habe, ein interessantes Gespräch zu führen und eine Person, die ich nicht attraktiv finde ermöglicht dies, dann führe ich dieses Gespräch genauso tiefgründig, wie ich das sonst auch tun würde - Denn es geht nicht um die Person/Das Aussehen der Person, sondern um die Qualität/Aussehen des Gespräches.

Wenn ich merke, dass diese Person weniger am Gespräch an sich interessiert ist, sondern das Gespräch wegen mir führt/auf eine romantische Art Interesse zeigt, dann werde ich oberflächlich, um der Person nicht das Gefühl zu geben, ich hätte Interesse an ihr. (Ich mache mich langweilig)

Nein oberflächlich nicht

Man hat Präferenzen und eine eigene Meinung,die man auch ausdrücken können sollte. Aber es geht hier um Respekt und korrekte Ausdrucksweise.

Sowas wie "Er/Sie ist hässlich" ist ein no-go.

Stattdessen sollte man sowas sagen wie "In meinen Augen/meiner Meinung nach ist er/sie nicht attraktiv. Für andere schon" oder "er/sie ist net mein Typ"

Nein, auf keinen Fall, es gibt ja noch mehr als Äußerlichkeiten.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

ich setze viel auf das aussehen, kleidungsstil und mimik spiegeln meistens eine person wieder.

Woher ich das weiß:Hobby – Analysiere Tausende menschen und situationen...

Was möchtest Du wissen?