Seit ich auf Zucker und Schokolade verzichte bin ich immer so schlapp?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zuerst einmal vor ab, es ist schon lange wissenschaftlich belegt das Ernährung leine Auswirkung auf Akne/Pickel hat.

Ich selbst habe es ohne Erfolg probiert, mehrmals.

Von meinem Apotheker bekam ich diesen Rat !!!!

Einfach schnell und Wirkungsvoll, echte Hilfe.

Pflege der Marke Akne Ex.

 Akne Ex hilft bestens, nur nicht über Nachtkein Wundermittel !!!!! etwas Geduld ist schon gefragt man muss dem Produkt Zeit lassen zum Wirken.

Mein Rat für dich bei diesem Problem sehr preiswert und sehr gut, benutze mal die Kraft der Natur bei mir hilft die am besten, reinige morgens und abends deine Haut Porentief mit Akne Ex Gesichtswasser ( Morgens u. Abends) nach 3-4 Minuten mit klarem Wasser nachspülen, das öffnet die Poren und entleert sie von innen.

Nun trage das Gel morgens und die Creme abends auf für einzelne Pickel nimm den Pickel Stift.

Es kann sogar sein muss aber nicht kommt nur selten vor,das sich dein Hautbild für einige Tage verschlimmert durch die Entleerung, danach tritt aber sehr schnell eine wesentliche Verbesserung ein da heißt es durchhalten...

Seit ich das so mache habe ich kaum noch Probleme mit Pickel, bei mir war die Verschlimmerung in 3 Tagen vorbei das durchhalten hat sich aber absolut gelohnt. Aber das allerbeste die Neubildung wird nachhaltig reduziert .

Erwarte aber kein Wunder über Nacht es kann schon einige Zeit dauern bis die volle Wirkung sich entfaltet, durchhalten ist gefragt.

Pickel die man nicht bekommt sind doch die  allerbesten !!!!!!!

Wirst sehen der Erfolg stellt sich ein.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HikoKuraiko
12.11.2016, 14:58

Und ob die Ernährung auch auswirkungen auf Pickel haben KANN (muss nicht bei jedem der Fall sein, kommt aber bei vielen vor). Ist bei mir nämlich auch so. Lasse ich Süßigkeiten, Softdrinks, Fast Food und Fertiggerichte weg (eben Dinge mit viiiiel Zucker und Fett und Geschmacksverstärkern etc) gehts meiner Haut bestens. Esse ich aber doch mal etwas Süßes oder trinke 1-2 Gläser Cola (was vielleicht 1-2x im Jahr vorkommt) sehe ich am nächsten Tag extrem schlimm aus. Mein Hautbild wird direkt schlechter und es braucht dann ein paar Tage wieder mit gesunder Ernährung bis meine Haut wieder gut aussieht. 

Habe vorher auch massig Dinge ausprobiert die ALLE nicht geholfen haben (Egal ob Cremes, Tabletten, Masken usw.... egal ob aus der Drogerie oder der Apotheke oder vom Hautarzt). Erst mit der Anti-Babypille wurde es etwas besser, aber richtig weg ging es erst seit der Ernährungsumstellung

0

Ich weiß ja nicht was du vorher alles probiert hast wegen deiner Haut. Aber eine Ernährungsumstellung wäre doch das Erste was man angeht oder nicht? Aber egal, hast du dich denn mal erkundigt wie man sich vernünftig ernährt oder lässt du einfach nur Knabberkram wie Chips und Schokolade weg? Am Kaffee sollte es nicht liegen.Lass halt die vier Stück Zucker weg.

Dass du dich schlapp fühlst, nur weil du Schokolade und Co. weg lässt kann ich mir kaum vorstellen. Wenn du ansonsten eine vernünftige Ernährung mit genug Energie (in erster Linie Kohlenhydrate und gutes Fett) hast, dann sollte der Körper sich nicht schlapp fühlen.

Geh einfach häufig an die frische Luft, bewege dich und trink genug Wasser. Dann wird dein Körper schon auf Trap kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pickelstop
12.11.2016, 10:46

Kaffee schwächt die Aufnahme von Zink, deshalb lasse ich ihn weg, da die Haut Zink braucht.

0

Ich denke, die Ernährungsumstellung macht erst mal schlapp, weil sich dein Körper auf die alte Ernährung (chemisch) eingestellt hat, und nun fehlt erst mal was. Es dürfte aber nur eine Frage weniger Tage sein, bis es besser ist.

Iss viel Obst, Salat und Gemüse und iss lieber mehrere kleinere Portionen als wenige große, das sollte auch das Gefühl von Schlappheit senken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

durch den zuckerschub hattest du immer kurzfristig energie, welcher dir jetzt fehlt. zuviel zucker ist sehr ungesund, nicht nur für die haut, wie du sicher weisst. trinke soviel wasser wie möglich und esse obst. der darin enthaltene fruchtzucker gibt dir auch energie. ausserdem rate ich dir zu einem blutbild. da kann der arzt sehen ob dir vielleicht eisen fehlt. alles gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pickelstop
12.11.2016, 10:13

Ja ich esse jetzt jeden Tag Obst und Gemüse.. Nur noch Wasser mit oder ohne Zitrone und sonst nur selbstgepressten Orangensaft.

1
Kommentar von Pickelstop
12.11.2016, 10:48

Also ich trinke am Tag 1 3/4 Glas osaft.. ist das zu viel? Und wie viel Zitronen Wasser am Tag?

0

Mit dem Darm hat es bestimmt zu tun. Pickel sind ein Zeichen von Übersäuerung. Es sind Reinigungsprozesse des Körpers, können auch damit Zusammenhängen, dass Du bestimmte Anteile an Dir ablehnst, das macht den Körper auch sauer und wenn Du Dich nicht basisch ernährst, dann bist Du ganz bestimmt im saueren Bereich... Nicht wissenschaftlich erwiesen... Vertraue auf Dein Gefühl. Die Wissenschaft weiss noch so viel nicht über uns, sie kann ja nicht mal aus Molekülen einen Menschen erschaffen. Im Gegenteil, die Wissenschaft hat so viel zerstört, indem sie Stoffe isoliert, mit denen unser Körper nichts anfangen kann. Lasst die Natur Natur sein. Auch wir sind ein Teil der Natur und brauchen Natur... und keine wissenschaftliche-medizinische Produkte. Sauer macht schlapp... Du solltest Trockenfrüchte essen. Das ist meiner Meinung nach der beste Zucker, auch für's Gehirn. Da Du dem Körper jedoch vorher den Zucker wohl in isolierter beziehungsweise raffinierter Form zugeführt hast, was ja sehr schnell ins Blut ging, wird der Körper Zeit für die Umstellung brauchen. Es wäre auch möglich, dass sich der Candida Albicans ausgewuchert hat. Der schüttet Toxine aus, vielleicht repelliert er ja richtiggehend, was Dich auch wieder sauer und schlapp macht. Man kann es also auch als 1. Verschlimmerung ansehen. Bleibst Du aber auf der gesunden Linie, am Besten basisch-vegan, nimmst vielleicht ein Nahrungsergänzungsmittel mit Vitalstoffen und probiotischen Bakterien und OPC (Antixoxidant), dann werden damit auch Deine Vitamin- & Mineralstoffdepots wieder aufgebaut und der Pilz wieder zurückgedrängt. Du könntest zusätzlich auch eine Darmreinigung oder sogar Darmsarnierung machen. Liebevolle Gedanken über Dich, aber auch andere, sind unentbehrlich :) Kennst Du Teebaum- oder Manukäöl gegen Pikel? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit der Ernährung hat es bestimmt zu tun. Pickel sind ein Zeichen von Übersäuerung - Reinigungsprozesse des Körpers, können auch damit Zusammenhängen, dass Du bestimmte Anteile an Dir ablehnst, das macht den Körper aber auch wieder sauer und wenn Du Dich nicht basisch ernährst, dann bist Du eben sicher sauer... Nicht wissenschaftlich erwiesen... Die Wissenschaft weiss noch so viel über uns nicht, sie kann ja nicht mal aus Molekülen einen Menschen erschaffen. Im Gegenteil, die Wissenschaft hat so viel zerstört indem sie Stoffe isoliert, mit denen unser Körper nichts anfangen kann. Lasst die Natur Natur sein. Auch wir sind ein Teil der Natur und brauchen Natur... und keine wissenschaftliche medizinische Produkte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?