Seid 2 Tagen schwindelig?

7 Antworten

Du bist doch in ärztlicher Behandlung, also solltest du doch einen besseren Ansprechpartner haben, als die GF-Gemeinschaft, die über deine körperlichen Vorgänge am wenigsten unterrichtet ist?

Dein Blut wurde schon untersucht, lese ich in einer anderen Frage. Dann müsste auch der Eisenwert im Normalbereich sein? Sonst hier noch einmal den Doc fragen. Eisen spielt bei der Sauerstoffaufnahme eine herausragende Rolle, und fehlender Sauerstoff ist das, was deinen Kreislauf schwächeln lässt.

Falls du eine Essstörung hast oder Diät machst, kann auch ein Kohlenhydratmangel vorliegen.

Möglich auch ein verringerter Blutfluss durch geringere Hydration und somit dickflüssigeres Blut. Also evtl. Wassermangel, der aber erfahrungsgemäß nicht durch zu wenig Wasser ausgelöst wird, sondern eher durch zu wenig Kalium oder Natrium.

Das sind einige wenige, nicht seltene Gründe. Wurde bei dir auch ein EKG gemacht?

Schwindel gibt es natürlich nicht nur durch Kreislaufprobleme, sondern etwa durch Gleichgewichtsstörungen etc.  Lagerungschwindel und so. Und das ist dann wieder eine komplett andere Baustelle...

Warst du schon mal bei deinem HNO-Arzt?

Wenn nicht, dann würde ich dir raten, dich auch mal von einem HNO-Arzt untersuchen zu lassen, da deine Beschreibung auch auf eine Störung des Gleichgewichtsorgans, der sich ja bei jedem Menschen im Mittelohr/Innenohr befindet hindeuten kann.

Der HNO-Arzt wird mit ein paar Tests sicher herausfinden, ob das Schwindelgefühl mit einer Störung des Gleichgewichtsorgans zusammenhängt.

Trinkst du genug?

Wenn nicht, trink mehr.

Wenn Schwindel durch Kopf und Augenbewegungen ausgelöst wird, ist da OFT die Wirbelsäule dran Schuld. Wäre auch typisch das es im Liegen besser wird.
Ist aber nur ne Möglichkeit. Kann genauso gut am Wetter liegen, Stress etc.
Wenn es Morgen noch immer ist, oder wieder, sprich mit deinem Arzt.

mach ich morgen danke

0

Was möchtest Du wissen?