Seid 1 1/2 Jahren bekommen wir immer Anzeigen ein Anwalt war eingeschalten es wurde alles eingestellt aber es geht weiter , was kann ich machen ?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Anwalt bekommt ja in der Regel Akteneinsicht und sieht, von wem die Anzeigen kommen. Eventuell wäre es hier, falls es sich immer um die gleiche(n) Person(en) handelt, in Abspache mit dem eigenen Anwalt, eine Anzeige wegen falscher Verdächtigungen / Unterstellung / Stalking / Vortäuschung einer Straftat aufzugeben?
Wenn hier schon ein Anwalt zugegen ist, dann sollte dieser hier eigentlich Antworten darauf haben.

Chackeline123 02.03.2016, 15:38

der Anwalt war eingeschalten .... nun wäre wieder was neues , und da würde wieder Geld kosten !! es ist uns bekannt wer das ist  , immer ein und die selbe Person ! darum frag ich  hier  wie ich mich nun dagegen zur wehr setzen kann !  in der Hoffnung nicht zwingend wieder einen Anwalt  einsetzen .zu müssen!  lg 

0
Harraldino 02.03.2016, 15:49
@Chackeline123

Dann geh mit der Info "alles haltlos und wurde eingestellt !" zu deiner zuständigen Polizeidienststelle und hol dir dort Rat und erstatte ggfs direkt eine Anzeige. Pack einfach alle bisherigen Dokumente ein und schildere den Fall dort.

Findige Polizeibeamte können dir da sicherlich sagen, welche Strafbestände hier vorliegen und dir hier weiterhelfen.

1
Chackeline123 02.03.2016, 15:52
@Harraldino

das wäre noch eine Möglichkeit ....mit allen Unterlagen los zu fahren ... ich werde es versuchen hoffentlich helfen die einem wirklich !  weil so ist das nicht mehr aus zu halten!!  Danke  

0

Was möchtest Du wissen?