"Sei schön brav und edel, und bleibe ein deutsches Mädel"

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

es gab zeiten, da galt ein deutsches mädel als etwas besonders edles...so von der lebneshaltung / denken her...

naja - der spruch ist aus meiner sicht nicht mehr so ganz zeitgemäss - man sollte / könnte ihn umwandeln:

sei schön brav und edel, und bleibe ein gutes mädel

dann würde er für alle passen... diese eingrenzung auf die nationalität finde ich krass...

doch - behalte die erinnerung an deine lieben grossvater und belasse den spruch so wie er ist - dein grossvater hat damals nicht anders schreiben können, wie es zu der zeit war - und er hat es einfach nur gut gemeint...

wenn wir da zu "pingelig" werden, müssten wir ganze gedichtbände umschreiben und zerlegen... das wäre ja auch unfug... lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marlylie
07.10.2011, 11:18

danke für das sternchen, lg

0

Wahrscheinlich hat er sich dabei nicht viel gedacht. Wenn er sagt, dass er keine Symphatie für die Nazis hatte, dann war es wohl nur ein Spruch für ihn, der sich gerade passenderweise gereimt hat - nichts weiter. Männer wissen doch selten, was sie mit einem Poesiealbum anfangen sollen... Bestimmt hat er diesen Reim im Kopf gehabt und fertig - ohne sich über seinen tieferen Sinn großartig Gedanken zu machen. Die Menschen damals waren im Krieg doch indoktriniert - vielen war dies nicht ganz bewusst. Und alte Lieder, Sprüche waren einfach noch im Kopf. Wenn dein Mann ein aufrechter, ehrlicher, symphatischer Mensch ist, dann hätte dein Opa ihn mit Sicherheit auch gemocht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rhapsodyinblue
07.10.2011, 11:20

Doch, sie hätten sich ganz sicher sehr gemocht. Leider starb mein Opa zu früh an den Spätfolgen des Krieges. Ich bin sicher, er wäre mit meiner Wahl einverstanden gewesen. Danke für deine Antwort.

0

Zeitgemäß ist es nicht mehr, aber nicht verboten.

Trotzdem bist du ja von deiner Geburt her ein "deutsches Mädel", so was sagt nur heute niemand mehr. Allerdings gibt es ja noch die bayrische Deern oder den Bub.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er keine Sympathien für den ganzen Rotz hatte, wirds ihm wohl egal sein was für einen Landsmann du heiratest.

Der Spruch könnte damals ganz groß in Mode gewesen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jetzt kriegst mischling (hochverrat / landesverrat) kein frieden niemals!

Du wirst ihn wohl besser kennen als wir bzw. sein Ausdruck

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

verboten ist der nicht. Warum auch? Keine Ahnung ob es deinem Opa gefallen hätte, aber es ist doch dein Leben das nur du leben musst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Opa findet bestimmt keinen Frieden, weil das teutsche Vaterland verraten hast.

"Ist denn dieser Spruch noch Zeitgemäß" - also über diese Überlegung muss ich mich soch SEHR wundern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?