Sei M eine endliche Menge mit m Elementen und N eine endliche Menge mit n Elementen. Anzahl aller Abbildungen von M nach N in Abhängigkeit von m und n?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Seien X, Y endliche Mengen, dann gilt*

|Fn(X,Y)| = |Y|·|Y|·…·|Y|
und zwar |X|-Mal
= |Y|^|X|.

Also n^m = Anzahl der Funktionen von M nach N.


* Angesichts dessen definiert man für X, Y beliebig den eventuell unendlichen Exponenten durch |Y|^|X| := |Fn(X,Y)|.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?