Sei arrogant, mach dich interessant - ist da etwas dran?

4 Antworten

So wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus, das ist eine Maxime welche ich Dir empfehlen würde. Es gibt auch keinen Grund für künstliches Gehabe und meistens rächt es sich auch früher oder später und es kommt auch wenn es manchmal so aussieht ganz sicher nicht gut an. Das mit dem so genannten Ping Pong Spiel, das könnte seine Ursachen auch in einer Art Unsicherheit haben, derweil die Mädchen nichts falsch machen möchten und ergo dann gleiches mit gleichem quasi vergelten möchten. Die Themenwechsel hingegen könnten aus dem gleichen Grund erfolgen, möglicherweise fällt es ihnen schwer die Nettigkeit von Dir richtig einzuordnen und ergo sie schaffen sich einen kleinen Sicherheitsabstand.

Naja, das ist ja eben der Punkt. So wie man in den Wald ruft, so schallt es ja eben NICHT hinaus, darum ging es mir ja. Sie tuen immer auf arrogant als würden sie fast was gegen einen haben, ich weiß jedoch z.B. durch ihre Freunde, dass sie kein schlechtes Wort über einen verlieren :D

1
@Keizen

Dennoch gibt es keinen Grund dafür das Du nicht auch Du bleibst.

1

Irgendwie ja schon :-D Dadurch sollt ihr Jungs den Eindruck haben, dass ihr um uns Mädels kämpfen sollt. Wer will schon leicht zu erobern sein :-D? Manchmal ignoriert man Komplimente, damit man denkt es wäre normal für uns, sowas zu bekommen. (Ja, das ist Mädchenlogik :-D) Komischerweise, (ich finde es selbst seltsam :-D), tun wir so, als würden wir das alles als nichts Besonderes hinnehmen. Aber insgeheim freuen wir uns total über Komplimente :-D Zeigen es aber nicht, denn wir wollen Interesse wecken ;-) Seltsamerweise, HASSEN WIR ES, wenn Jungs abweisend reagieren (Ja! Wir sind empfindlich :-D). Also, empfehlen würde ich es dir nicht.

Tipp: Schreib immer zurück, egal mit was, aber versuche kurze eintönige Antworten zu geben. Ich persönlich hasse es. Ich kenne jemand, dessen Beziehung deshalb in die Brüche gegangen ist. Es tut schon weh, wenn man auf ein 'Ich liebe dich!' mit 'OK.' antwortet, oder?

Kommt drauf an, aber die meisten Mädels in meinem Alter (13-15) sind bei sowas total empfindlich :-D... Auf jeden Fall, viel Glück :-)!

Danke für deine Ehrlichkeit. Das ist dann wenigstens mal was wirklich brauchbares. Ich bin eigentlich recht offen und überlege manchmal ob das falsch ist. Denn ich habe mal eine Freundin sehr oft angeschrieben etc. und dann irgendwann hab ich gemerkt, dass ich sie doch garnicht so sehr mag ... klingt komisch ... und habe ihr fast garnicht mehr geschrieben. Seltsamerweise wollte sie genau dann irgendwann etwas mit mir machen... kompliziert ... :D

2

Wenn ich an meine Teenagerjahre zurückdenke - so lang ist das nicht her, die Erinnerung ist also noch nicht verrostet... ist das einfach typisches Teenie-verhalten. Unsicherheiten kaschieren um jeden Preis ist da das Motto.

Allerdings bitte nicht verallgemeinern - schau dir selbst mal an wie dermaßen viel du in das Kommunikationsverhalten dieser Mädchen hinein interpretierst. Ich kann dir sagen, dass manche Mädels auf der anderen Seite genauso sind und alles Mögliche in die Antworten des jeweils anderen hineininterpretieren. Oder anders gesagt: Jungs und Mädchen sind in der Beziehung gar nicht so unterschiedlich... soll heißen: Einige Jungs legen so ziemlich dasselbe Verhalten an den Tag ohne es selbst zu realisieren. Nur machen die dann meist eher einen auf cool. Das kann ich auch aus Erfahrung mit der Jugendarbeit sagen (und das Phänomen scheint echt ein weltweites zu sein, selbst die Jungs die ich in Indien betreut habe, fragen mich heute noch manchmal via Facebook fast dieselben Sachen...). Die Antwort von annarainbow ist also nur die Antwort eines Mädchens. Nicht der Mädchen generell.

Ich selbst bspw. war während meiner Teenager Zeit extrem schüchtern. Ich hätte vermutlich exakt dasselbe Kommunikationsverhalten an den Tag gelegt. Aber nicht weil ich den Kerl irgendwie hätte aus der Reserve locken wollen, sondern weil ich mich um nichts in der Welt verletzbar machen wollte. Auf Komplimente hab ich z.B. auch immer verschämt oder gar nicht reagiert - aber nicht, weil ich so tun wollte als ob das normal für mich wäre - sondern weil ich in der sozialen Hackordnung meiner Freundinnen ganz unten stand und jedes Kompliment mir gegenüber (von wem auch immer das kam) derailed wurde. Hat mir z.B. ein Junge aus der Klasse gesagt, ich würde heute hübsch aussehen. Hat meine Freundin sofort eingeworfen: "Ja, nur ihre Haare sehen mal wieder aus wie Schei*"

Hinter vermeintlicher Arroganz kann als durchaus etwas ganz anderes stehen. Ob ein Mensch wirklich arrogant ist, kann man über Internetkommunikation nicht wirkllich feststellen.

Das "Ping-Pong-Spiel" ist übrigens eigentlich die Normalform menschlicher Kommunikation. Was du hier beschreibst, ist aber eben genau das nicht. Normalerweise gebieten die sozialen Normen bei der Kommunikation nämlich, dass man auf Freundlichkeit mit der selben Freundlichkeit reagiert.

tolle antwort!

0

Was möchtest Du wissen?