Sehtest beim Augenarzt.., was wird gemacht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du bekommst eine Brille aufgesetzt mit auswechselbaren Scheiben. Dann musst du auf eine Tafel schauen und die Buchstaben und Zahlen lesen. Die Scheiben haben verschiedene Gläserstärken, danach wird deine Sehschärfe festgestellt. Bei dem normalen Sehschärfetest kommen üblicherweise keine Augentropfen hinein! LG S.

Was ein Glück, vielen Dank!! :-) Muss nämlich arbeiten :-)

1
@Zookind

Wenn du danach nicht arbeiten oder fahren könntest, wegen einem speziellen Test mit Pupillenerweiterung, müßten sie dir das vorher in der Praxis gesagt haben.

0

da bekommst du so ne tropfen die elicht brenen im auge aber nur ganz leicht dan must du so ne zalen und buchsaben aus ner betsimten entfernung mit underschieldicher größe richtig benenen und dan wird noch so nen anderer test gemacht da must du in so einem ding schauen und bilder beobachten tut nicht weh...

Toll :-( Will keine Tropfen bekommen, muss danach doch noch arbeiten :-/

0

was genau gemacht wird, merkst du, wenn du dort bist! da hier zu beschreiben, bringt doch nichts.

aber: du musst keine angst haben, es tut nicht weh ...

beim ersten mal ist das ganz eklig

du bekommst tropfen ins auge

anschließend bist du extrem lichtempfindlich und kannst nicht mehr lesen

dieser sehr unangenehme zustand hält viele stunden an

Was möchtest Du wissen?