Seht ihr Esports also Gaming als Sport an?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auf jeden Fall!

Es geht um Reaktion, Konzentration, Taktik, und bei langen Games (im eSports wird ja des öfteren Best of 5 gepsielt kann so ein Match-Serie schon mal 3-4 Stunden dauern) kommt auch sicher eine große körperliche Belastung dazu. Auch was die Strukturen (Ligen, Teams, Coaches, Gehälter...) im professionellen eSport angeht, kann sich das längst mit "konventionellen" Sportarten vergleichen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten abend erstmal
Nein . Ich finde , mit Ausnahme von einigen wii Sports spielen bei denen man wirklich ins schwitzen kommt , das E sport nicht in die Sport Kategorie gehört sondern eher nur als Hobby bezeichnet wird :)
LG Lion

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ToMxLoNG
28.02.2017, 20:14

schwitzt man beim Golf?

0
Kommentar von KarlZoo
28.02.2017, 20:15

Beim Zocken ist Reaktion, Konzentration und Taktik man kommt schon auf Touren wenn man richtig zockt .

0
Kommentar von kinglion6200
28.02.2017, 20:21

aber ich denke nicht das diese Art von Brain Sport mein körperliches Wohlbefinden fördert , meine Leistungen steigert und meinek alorienen abbaut und wenigstens das erwarte ich bei einer Sport art:)

0
Kommentar von KarlZoo
28.02.2017, 20:57

Sport heisst nicht gleich Kalorien verlieren usw...Sport ist wohl kein Hobby? Esports werden heutzutage auch schon bezahlt und Spieler genau so gehandelt wie z.b bei Fußball

0
Kommentar von kinglion6200
01.03.2017, 18:46

Es war auch eine Meinungs frage , du sollst ja nicht gleich n Duden benutzen

0

Was möchtest Du wissen?